GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Seite 2: Sale im PS Store – Diese PS4-Hits gibt es jetzt für unter 10€ [Anzeige]

Update vom 27. Dezember 2021:

Sale im PS Store – Diese PS4-Hits gibt es jetzt für unter 20€ [Anzeige]

Auch für unter 20 Euro bekommt ihr in den Januar-Angeboten des PlayStation Store noch große Hits für PS4 und PS5. Wir stellen euch die Highlights vor.

Auch für unter 20 Euro gibt es in den Januar-Angeboten des PS Store noch große AAA-Spiele. Auch für unter 20 Euro gibt es in den Januar-Angeboten des PS Store noch große AAA-Spiele.

Im PlayStation Store laufen gerade die Januar-Angebote mit 1.839 Deals für PS4 und PS5. Der Sale läuft noch bis zum 19. Januar, einige der Sonderangebote enden aber schon am 7. Januar und werden dann durch neue Deals ersetzt. Die Highlights unter den aktuellen AAA-Hits haben wir uns bereits zum Start der Aktion angesehen (siehe Seite 2). In diesem Update suchen wir euch ein paar der besten Schnäppchen im Preisbereich zwischen 10 und 20 Euro heraus.

Zu den Januar-Angeboten im PlayStation Store

Tomb Raider Definitive Survivor Trilogy

Das richtige Spiel für: Alle, die Action-Adventures mögen.

Nicht so gut für: Alle, die die Originale schon besitzen.

GamePro-Wertung: 91 Punkte (für Shadow of the Tomb Raider)

Mit der Tomb Raider Definitive Survivor Trilogy bekommt ihr gleich drei hervorragende Action-Adventures zum Preis von 19,99 Euro statt 49,99 Euro.

Shadow of the Tomb Raider - Testvideo: Große Emotionen und kleine Schwächen 11:09 Shadow of the Tomb Raider - Testvideo: Große Emotionen und kleine Schwächen

Das ganze Paket: In der Definitive Survivor Trilogy sind die Definitive Edition von Tomb Raider (2013) und Shadow of the Tomb Raider sowie die 20 Year Celebration Edition von Rise of the Tomb Raider enthalten. Ihr bekommt also nicht nur die drei Hauptspiele, sondern auch alle DLCs. Das Gesamtpaket verfügt dadurch über genügend Inhalt für über 100 Stunden Spielzeit. Die aktualisierten Versionen von Tomb Raider und Rise of the Tomb Raider bieten darüber hinaus grafische Verbesserungen.

Die gleichen Zutaten, verschieden dosiert: Alle drei Teile der Reboot-Trilogie setzen zwar grob auf dieselbe Mischung aus Action, Schleichen, Rätseln und Geschicklichkeitsübungen. Die Gewichtung zwischen den einzelnen Elementen ist aber unterschiedlich. Der erste Teil aus 2013 spielt sich streckenweise wie ein Third Person Shooter, in Shadow of the Tomb Raider sind Schleichen, Klettern und das Erkunden von Gräbern im Vergleich deutlich wichtiger. Rise of the Tomb Raider wählt ungefähr den Mittelweg.

Fazit: Man kann sich darüber streiten, welcher Teil der Reboot-Trologie der Beste ist. Je nach persönlichem Geschmack wird man eher an den Schießereien des ersten Teils, den cleveren Rätseln von Shadow of the Tomb Raider oder dem ausgewogenen Gameplay von Rise of the Tomb Raider gefallen finden. So oder so dürften aber alle, die mit Action-Adventures auch nur ein bisschen was anfangen können, mit diesem umfangreichen Paket auf ihre Kosten kommen.

Tomb Raider Definitive Survivor Trilogy statt 49,99€ für 19,99€ im PS Store

Assassin's Creed Odyssey

Das richtige Spiel für: Alle, die eine Reise durchs antike Griechenland machen wollen.

Nicht so gut für: Alle, die ein klassisches Assassin's Creed wollen.

GamePro-Wertung: 88 Punkte

Ubisofts Open-World-Hit Assassin's Creed Odyssey bekommt ihr im PlayStation Store jetzt für 17,49 Euro statt 69,99 Euro. Mit PS Plus zahlt ihr sogar nur 13,99 Euro.

Assassins Creed: Odyssey - Testvideo: Riesige Open World, riesiger Spaß? 14:51 Assassin's Creed: Odyssey - Testvideo: Riesige Open World, riesiger Spaß?

Das ganze antike Griechenland: Assassin's Creed Odyssey überzeugt vor allem durch seine riesige und vielfältige Open World: Ubisoft hat das antike Griechenland in verkleinertem Maßstab nachgebaut und die Spielwelt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und historischen Persönlichkeiten gefüllt. Auch auf einige Kreaturen aus der griechischen Mythologie können wir treffen. Zwischen den vielen kleinen Inseln bewegen wir uns ähnlich wie in Assassin's Creed Black Flag mit unserem eigenen Schiff.

Mehr Action und mehr Rollenspiel: Spielerisch setzt Odyssey den Weg des Vorgängers Origins fort und macht einen weiteren Schritt in Richtung Action-Rollenspiel. Das zeigt sich unter anderem am komplexeren Fortschrittssystem und an den neuen Multiple-Choice-Dialogen. Außerdem wurden die Kämpfe stark verbessert und sind nun deutlich spannender, zudem stehen sie mehr im Mittelpunkt. Das typische Attentäter-Gameplay, das aus Schleichen und Klettern besteht, ist zwar auch noch vorhanden, tritt aber etwas in den Hintergrund.

Fazit: Von den Anfängen der Reihe hat sich Assassin's Creed Odyssey recht weit entfernt, manche Fans der alten Teile könnten daher enttäuscht sein. Dafür bietet es aber eine selbst im Vergleich zu den Vorgängern riesige und reich ausgestattete Open World. Auch spielerisch hat sich vieles verbessert, insbesondere bei den Kämpfen. Zudem ist das Gameplay durch die Rückkehr der Schiffe vergleichsweise vielfältig. Die meisten dürften deshalb eine Menge Spaß mit Odyssey haben.

Assassin's Creed Odyssey statt 69,99€ für 17,49€ (13,99€ mit PS Plus) im PlayStation Store

Star Wars Jedi: Fallen Order

Das richtige Spiel für: Alle, die ein Singleplayer-Abenteuer mit packenden Lichtschwertkämpfen erleben wollen.

Nicht so gut für: Alle, die eine spannende Story wollen.

GamePro-Wertung: 85 Punkte

Star Wars Jedi: Fallen Order gibt es in den Januar-Angeboten des PS Store für 17,49 Euro statt 49,99 Euro. Mit PS Plus zahlt ihr nur noch 14,99 Euro.

Star Wars Jedi: Fallen Order - Test-Video zum Singleplayer-Hit 13:12 Star Wars Jedi: Fallen Order - Test-Video zum Singleplayer-Hit

Star-Wars-Abenteuer auf verschiedenen Planeten: Nach langer Durststrecke hat Electronic Arts endlich wieder ein vollwertiges Singleplayer-Abenteuer im Star-Wars-Universum abgeliefert. Wir übernehmen die Rolle des jungen Jedi Cal und erkunden weitläufige Gebiete auf fünf abwechslungsreichen Planeten, die im typischen Metroidvania-Stil aufgebaut sind. Wir haben also zwar eine gewisse Bewegungsfreiheit, kommen aber an gewissen Stellen erst weiter, wenn wir die richtigen Fähigkeiten haben.

Spannende Lichtschwertkämpfe: Spielerisch erinnert Jedi: Fallen Order mit seiner starken Fokussierung auf den Nahkampf ein wenig an Dark Souls, ohne allerdings so schwer zu sein. Wie ein richtiger Jedi verzichtet Cal nämlich auf Schusswaffen und verlässt sich auf sein Lichtschwert und seine Macht-Fähigkeiten. Aufgrund der vielfältigen Gegnertypen mit ihren unterschiedlichen Angriffsmustern und den verschiedenen Kampfstilen sind die Schwertkämpfe ein Highlight des Spiels. Die Story ist hingegen weniger fesselnd.

Fazit: Aus der Geschichte hätte man zwar mehr herausholen können. Abgesehen davon ist Star Wars Jedi: Fallen Order aber ein packendes Abenteuer mit jeder Menge Star-Wars-Atmosphäre, nicht zuletzt aufgrund der abwechslungsreichen und hübsch in Szene gesetzten Schauplätze. Da das Actionspiel noch dazu mit spannenden Kämpfen punkten kann, ist es eine klare Kaufempfehlung für alle, die schon lange auf ein Solo-Abenteuer im Star-Wars-Universum gewartet haben.

Star Wars Jedi: Fallen Order statt 49,99€ für 17,49€ (14,99€ mit PS Plus) im PlayStation Store

Resident Evil 3

Das richtige Spiel für: Alle, die nach einem Horror-Shooter auf hohem Produktionsniveau suchen.

Nicht so gut für: Alle, die auf ein vollkommen originalgetreues Remake hoffen.

GamePro-Wertung: 84 Punkte

Das Remake des Horror-Klassikers Resident Evil 3 bekommt ihr jetzt im PlayStation Store für 17,99 Euro statt 59,99 Euro und somit 70 Prozent günstiger.

Resident Evil 3 Remake - Testvideo zur Horrorspiel-Neuauflage 10:59 Resident Evil 3 Remake - Testvideo zur Horrorspiel-Neuauflage

Technisch runderneuert: Das Remake von Resident Evil 3 hebt den Klassiker nicht nur grafisch auf ein zeitgemäßes Niveau, sondern modernisiert auch die Steuerung und die Kameraführung. Statt fester Kameraperspektiven steuern wir die beiden Hauptfiguren nun wie in einem Third Person Shooter aus der Schulterperspektive. Die technischen Verbesserungen tun dem Spiel sehr gut und machen es deutlich einsteigerfreundlicher.

Mehr Action als Survival: Im Vergleich zum Remake des Vorgängers ist das runderneuerte Resident Evil 3 deutlich actionreicher geraten. Obwohl wir stellenweise noch immer vor übermächtigen Feinden flüchten, ist es oft mehr Shooter als Survival-Horror. Außerdem hat Capcom ein paar Levelabschnitte gekürzt, was alten Fans sauer aufstoßen könnte. Dafür ist die Produktionsqualität aber auf höchstem Niveau und die packende Inszenierung sorgt dafür, dass eine dichte Atmosphäre entsteht.

Fazit: Während das Remake von Resident Evil 2 noch perfekt die Balance gehalten hat zwischen Modernisierung und Originaltreue, scheint Capcom beim dritten Teil die Modernisierung deutlich wichtiger gewesen zu sein. Das könnte manche der alten Fans enttäuschen. Alle anderen bekommen jedoch einen toll inszenierten Horror-Shooter auf hohem Produktionsniveau. Zum derzeitigen Preis ist auch zu verschmerzen, dass die Spielzeit eher kurz gerate ist.

Resident Evil 3 statt 59,99€ für 17,99€ im PlayStation Store

Weitere Spiele unter 20€ in den Januar-Angeboten des PS Store:

Zu den Januar-Angeboten im PlayStation Store

Die hier aufgeführten Angebote siBei diesem Artikel handelt es sich um eine Sponsored Story, die im Auftrag eines Werbepartners von Webedia entstanden ist. Sie wurde von einem freien Autor erstellt, der kein Mitglied der Redaktion von GamePro ist. Die aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen.

2 von 3

nächste Seite