GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Seite 3: Sale im PS Store – Diese PS4-Hits gibt es jetzt für unter 10€ [Anzeige]

Ursprüngliche Meldung vom 22.12.2021:

Im neuen Sale des PlayStation Store gibt es viele große AAA-Hits für PS4 und PS5 günstiger. Im neuen Sale des PlayStation Store gibt es viele große AAA-Hits für PS4 und PS5 günstiger.

Bis zum neuen Jahr dauert es zwar noch ein bisschen, aber Sony hat heute trotzdem schon die Januar-Angebote gestartet. Dabei handelt es sich um einen großen PSN Sale, der vier Wochen lang läuft und zum Start rund 1.000 reduzierte PS4- und PS5-Spiele bietet. Die Angebote bleiben nicht die ganze Zeit über dieselben: Viele der heute gestarteten Deals sind nur rund zwei Wochen lang gültig und werden zur Halbzeit der Aktion durch neue Angebote ersetzt.

In diesem Artikel stellen wir euch ein paar der Highlights unter den großen AAA-Titeln vor, die ihr aktuell günstiger bekommt. In künftigen Updates werden wird uns dann auch noch auf die Suche nach besonders günstigen Schnäppchen machen. Die Übersicht über sämtliche Deals findet ihr hier:

Zu den Januar-Angeboten im PlayStation Store

Far Cry 6

Das richtige Spiel für: Alle, die mehr Far Cry wollen.

Nicht so gut für: Alle, die sich große Innovationen erhoffen.

GamePro-Wertung: 78 Punkte

Den im Oktober erschienenen Open-World-Shooter Far Cry 6 bekommt ihr im PS Store jetzt 40 Prozent günstiger. Auch die Gold Edition mit dem Season Pass und die Ultimate Edition mit zusätzlichen Ingame-Gegenständen gibt es im Angebot.

Far Cry 6 - Giancarlo Esposito hat eine Nachricht für uns 1:55 Far Cry 6 - Giancarlo Esposito hat eine Nachricht für uns

Klassisches Far Cry: Far Cry 6 schickt uns auf einer fiktiven, aber stark an Kuba erinnernden Insel in den Kampf gegen einen Diktator. Am Kern-Gameplay hat sich dabei wenig geändert: Neben den Story-Missionen greifen wir feindliche Stützpunkte an und können dabei auf eine Vielzahl von Waffen sowie Fahr- und Fluggeräte zurückgreifen. Dadurch haben wir eine Menge Freiraum, um mit verschiedenen Vorgehensweisen zu experimentieren. Ausgewogen sind diese allerdings nicht, zumeist ist der Frontalangriff am effektivsten.

Verbesserungen und neue Ideen: Wie immer gibt es zudem einen Haufen Nebenaktivitäten, die für Abwechslung sorgen und zudem die Spielzeit von rund 20 Stunden, die die Hauptstory braucht, deutlich verlängern. Zu Klassikern wie Autorennen sind auch ein paar neue Ideen wie Hahnenkämpfe dazukommen. Deutliche Verbesserungen gibt es beim Gunplay: Wenn Gegner beispielsweise von einem Armrustbolzen zurückgeschleudert werden, fühlt sich das sehr befriedigend an. Außerdem wurde das Crafting glaubwürdiger in die Spielwelt integriert.

Fazit: Far Cry 6 hat im Vergleich zum Vorgänger durchaus ein paar Verbesserungen zu bieten, etwa beim Gunplay und beim Crafting. Andererseits sind aber manche Aspekte wie beispielsweise das Balancing weniger gut gelungen. Im Kern ist Far Cry 6 trotzdem vor allem eines, nämlich schlicht mehr vom bekannten Far-Cry-Feeling. Wenn ihr schon die Vorgänger geliebt habt, dürftet ihr auch hier wieder Spaß haben. Großen Fortschritt sollte man aber nicht erwarten.

Far Cry 6 (PS4 & PS5) statt 69,99€ für 41,99€ im PlayStation Store

FIFA 22

Das richtige Spiel für: Alle, die eine PS5 besitzen oder mit Detailverbesserungen zufrieden sind.

Nicht so gut für: Alle, die nur eine PS4 besitzen und gerne größere Neuerungen hätten.

GamePro-Wertung: 80 Punkte (PS5)

Die PS4-Version von FIFA 22 bekommt ihr in den Januar-Angeboten des PS Store zum halben Preis, also für 34,99 Euro statt 69,99 Euro. Die PS5-Version kostet noch 47,99 Euro statt 79,99 Euro.

FIFA 22 - Gameplay-Trailer erklärt die neuen Features 3:47 FIFA 22 - Gameplay-Trailer erklärt die neuen Features

Create a Team & Machine Learning: Die PS4-Version von FIFA 22 bringt im Vergleich zum Vorgänger mal wieder nur Detailverbesserungen. Die Rückkehr des Create-a-Team-Modus, bei dem ihr euren eigenen Verein erschaffen könnt, ist schon eine der spektakulärsten Neuerungen. Bei der PS5-Fassung hat sich deutlich mehr getan. Hier bekommt ihr nicht nur bessere Grafik, sondern auch ein neues Feature namens Machine Learning: Die KI passt sich mit der Zeit eurer Spielweise an und verhindert, dass ihr immer wieder auf dieselbe Weise Erfolg habt, was für höheren Anspruch sorgt.

Das Übliche: Ansonsten bietet FIFA 22 wieder die übliche Qualität auf dem Platz und darüber hinaus ein umfangreiches Paket aus verschiedenen Solo- und Multiplayermodi, mit dem man sehr lange Spaß haben kann. Gekürzt wurde allerdings bei den Nationalmannschaften: Hier fehlen Teams aus Asien und Afrika, weshalb sich Weltmeisterschaften nicht mehr richtig nachspielen lassen. Nichts geändert hat sich zudem am Ultimate-Team-Modus, der nach wie vor Pay2Win ist.

Fazit: Zumindest die PS5-Version von FIFA 22 bietet signifikante Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger, und zwar vor allem für diejenigen, die gern solo gegen die KI spielen wie beispielsweise im Karrieremodus. Ob sich der Kauf der PS4-Version lohnt, hängt hingegen wieder einmal davon ab, wie wichtig euch die aktuellen Saisondaten sind. Ein gutes Fußballspiel ist FIFA 22 zwar auf jeden Fall, dass war FIFA 21 aber eben auch schon.

FIFA 22 (PS4) statt 69,99€ für 34,99€ im PlayStation Store

Mass Effect Legendary Edition

Das richtige Spiel für: Alle, die drei Rollenspiel-Klassiker in einer stark verbesserten Version erleben wollen.

Nicht so gut für: Alle, die erwarten, dass alle alten Schwächen ausgemerzt wurden.

GamePro-Wertung: 90 Punkte

Die Mass Effect Legendary Edition gibt’s in den Januar-Angeboten zum halben Preis und somit für 34,99 Euro statt 69,99 Euro.

Mass Effect Legendary Edition: Die grafischen Verbesserungen des Remasters vorgestellt 2:09 Mass Effect Legendary Edition: Die grafischen Verbesserungen des Remasters vorgestellt

Viel Inhalt und deutliche Verbesserungen: Die Mass Effect Legendary Edition beinhaltet die drei Teile der Shepard-Trilogie mit fast allen der rund vierzig DLCs (nur Pinnacle für Mass Effect 1 fehlt). Alle drei Spiele bieten zudem deutliche grafische Verbesserungen wie detailliertere Texturen und Charaktermodelle sowie neue Lichteffekte. Des Weiteren wurden Steuerung und Interface verbessert und vereinheitlicht. Das tut vor allem dem ersten Teil gut, dessen Steuerung im Original schon für die damalige Zeit nicht optimal war.

Alte Stärken und Schwächen: Abgesehen von den Verbesserungen bieten die Rollenspiele natürlich noch immer ihre alten Stärken, die sie zu Klassikern des Genres machen. Vor allem das hervorragende Storytelling und die Entscheidungsfreiheit haben die Science-Fiction-Reihe damals berühmt gemacht und auch heute noch bietet sie in dieser Hinsicht deutlich mehr als die meisten Konkurrenten. Allerdings gibt es auch ein paar alte Schwächen, die nicht ausgebessert wurden, zum Beispiel die noch immer zu Aussetzern neigende KI.

Fazit: Für alle, die die Mass-Effect-Spiele bislang verpasst haben, ist die Legendary Edition auf jeden Fall zu empfehlen. Sie bekommen hier gleich drei tolle und riesige Rollenspiele sowie eine Menge Zusatzinhalte zu einem moderaten Preis. Aber auch für diejenigen, die die Originale schon besitzen, kann sich der Neukauf auf Grund der zahlreichen Verbesserungen lohnen. Zwar ist selbst in der Legendary Edition nicht alles perfekt, aber vor allem Mass Effect 1 spielt sich sehr viel angenehmer als im Original.

Mass Effect Legendary Edition statt 69,99€ für 34,99€ im PlayStation Store

Final Fantasy 7 Remake

Das richtige Spiel für: Alle, die ein toll inszeniertes JRPG auf hohem Produktionsniveau erleben möchten.

Nicht so gut für: Alle, die eine vollständige Geschichte wollen.

GamePro-Wertung: 84 Punkte

Das PS4-Remake von Final Fantasy 7 bekommt ihr im PSN Sale für 27,99 Euro statt 69,99 Euro und somit 60 Prozent günstiger. Die verbesserte Intergrade-Version kostet noch 44,79 Euro statt 79,99 Euro.

Final Fantasy 7 Remake - Fazit-Video zur Rollenspiel-Neuauflage 12:27 Final Fantasy 7 Remake - Fazit-Video zur Rollenspiel-Neuauflage

Nur der Anfang: Trotz seines Namens ist Final Fantasy 7 Remake keine vollständige Neuauflage des JRPG-Klassikers, sondern enthält nur den Anfang der Geschichte des Originals. Der Rest soll in separaten Spielen nachgeliefert werden. Dafür wurde der etnhaltene Teil aber durch neue Quests und Story-Stränge erweitert, sodass Final Fantasy 7 Remake trotzdem noch auf rund 35 Stunden Spielzeit kommt. Der großartige Moment des Originals, in dem man erstmals aus der Stadt in die weite Welt entlassen wird, fehlt hier jedoch.

Produktion auf höchstem Niveau: Dafür befindet sich das Remake aber auf höchstem Produktionsniveau und verpasst dem Anfang der Geschichte eine aufwendige Inszenierung. Das langsamere Erzähltempo führt sogar dazu, dass einige der Nebencharaktere besser zur Geltung kommen. Außerdem funktioniert die neue Version der Active Time Battles, die Echtzeit-Action mit der Komplexität rundenbasierter Kämpfe verbinden, sehr gut und ist noch deutlich temporeicher und spannender als im Original.

Fazit: Das Spiel „Final Fantasy 7 Remake“ zu nennen und dann nur den Anfang der epischen Geschichte zu liefern, die man im Original bekommen hat, ist schon etwas dreist. Dafür stimmt bei dem Teil, der tatsächlich enthalten ist, aber immerhin die Qualität, und zwar sowohl technisch als auch spielerisch. Wenn ihr euch damit abfinden könnt, auf den Rest der Story wohl noch eine Weile warten zu müssen, bekommt ihr hier ein tolles JRPG.

Final Fantasy 7 Remake statt 69,99€ für 27,99€ im PlayStation Store

Weitere Januar-Angebote im PlayStation Store (Auswahl):

Zu den Januar-Angeboten im PlayStation Store

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Sponsored Story, die im Auftrag eines Werbepartners von Webedia entstanden ist. Sie wurde von einem freien Autor erstellt, der kein Mitglied der Redaktion von GamePro ist. Die aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen.

3 von 3