PS Store – Mit PS Plus jetzt doppelte Rabatte auf über 100 PS4-Spiele sichern [Anzeige]

Im PlayStation Store ist gerade ein ein neuer Sale gestartet, in dem PS-Plus-Mitglieder den doppelten Rabatt auf zahlreiche PS4-Spiele bekommen.

von Sponsored Story ,
16.09.2020 13:00 Uhr

Doppelte Rabatte Im neuen Sale des PS Store können PS-Plus-Abonnenten doppelt sparen.

Im PlayStation Store ist ein neuer PSN Sale mit zahlreichen PS4-Spielen gestartet, in dem PS-Plus-Mitglieder den doppelten Rabatt auf sämtliche Angebote erhalten. Unter den Deals finden sich sowohl große PS4-Titel als auch kleine Geheimtipps. Der Sale läuft zwei Wochen lang und endet am 30. September. In diesem Artikel stellen wir euch ein paar Highlights vor. Wer gleich weiter zu den Angeboten möchte, findet diese hier:

PlayStation Store: Doppelte Rabatte mit PS Plus im neuen Sale

Metro Exodus

Das richtige Spiel für: Alle, die sich auf eine Reise quer durch das postapokalyptische Russland begeben wollen.

Nicht so gut für: Alle, die einen reinen Horror-Shooter wollen

GamePro-Wertung: 90 Punkte

Metro Exodus bekommen Plus-Mitglieder für 15,99 Euro statt 39,99 Euro. Alle anderen bezahlen 27,99 Euro für den Shooter-Hit aus 2019.

Metro: Exodus - Test-Video zum Ego-Shooter 10:27 Metro: Exodus - Test-Video zum Ego-Shooter

Einmal quer durch Russland: In Metro Exodus verlassen wir die dunklen U-Bahn-Tunnel, in denen wir einen Großteil der ersten beiden Teile der Shooter-Reihe verbracht haben. Stattdessen fahren wir mit dem Zug einmal quer durch Russland, um für unsere kleine Gruppe einen sicheren, nicht allzu verseuchten Ort zum Leben zu finden. Dabei erkunden wir unter anderem dichte Wälder, eine weite, von Sandstürmen heimgesuchte Wüste und eine von Schnee und Eis bedeckte Stadt.

Die Reste der Zivilisation: Neben den großen, offenen Gebieten gibt es noch immer lineare Levels, die beispielsweise in finsteren Bunkeranlagen spielen und jene aus den ersten Teilen bekannte Horroratmosphäre verbreiten. Insgesamt steht diesmal aber die Erkundung der Überreste des untergegangenen Russland im Vordergrund. Metro Exodus beeindruckt dabei durch die vielen in den Gebieten verstreuten Details, von privaten Notizen Überlebender bis hin zu alten Tonaufnahmen.

Fazit: Metro Exodus ist größer, schöner und wesentlich abwechslungsreicher als seine Vorgänger. Wer nach einem reinen Horror-Shooter sucht, könnte zwar ein bisschen enttäuscht sein, dass die engen, finsteren Levels einen vergleichsweise kleinen Teil des Spiels ausmachen. Dafür bauen gerade die weiten, offenen Gebiete durch ihren Detailreichtum eine dichte Endzeitatmosphäre auf, die mühelos an ein Fallout oder Stalker heranreicht.

Metro Exodus statt 39,99€ für 27,99€ oder für 15,99€ mit PS Plus

GreedFall

Das richtige Spiel für: Alle, die ein Action RPG mit glaubhaften Fraktionen und viel spielerischer Freiheit wollen.

Nicht so gut für: Alle, die Produktionsqualität auf AAA-Niveau erwarten.

GamePro-Wertung: 80 Punkte

Den Überraschungshit GreedFall könnt ihr im PSN Sale für 16,99 Euro bekommen, wenn ihr ein PS-Plus-Abo habt. Ansonsten zahlt ihr 33,49 Euro statt 49,99 Euro.

Greedfall - Test-Video zum Rollenspiel 10:20 Greedfall - Test-Video zum Rollenspiel

Faszinierende Fraktionen: In GreedFall erkunden wir eine an das barocke Europa erinnernde Fantasy-Spielwelt, in der wir ein Heilmittel für eine mysteriöse Seuche suchen. Die Welt ist recht hübsch gestaltet, den etwas leblosen Städten sieht man allerdings das geringe Entwicklungsbudget an. Dafür faszinieren die sechs verschiedenen Fraktionen, die wir uns entweder zum Freund oder zum Feind machen können. Unter anderem treffen wir auf ein Seefahrervolk sowie eine fanatische Sekte, die sich die "Gläubiger des Lichts" nennt.

Viel Freiheit: Am meisten überzeugt GreedFall durch seine spielerische Freiheit. Unsere Entscheidungen haben ernsthafte Konsequenzen, es gibt vier verschiedene Enden. Auch einzelne Aufträge lassen sich je nach unseren Charakterwerten auf viele verschiedene Arten lösen, die weit über die übliche Wahl zwischen Schleichen oder einem Frontalangriff hinausgehen. In den Kämpfen stehen uns von Nahkampf über Magie bis hin zu Schusswaffen ebenfalls eine Menge Möglichkeiten offen.

Fazit: GreedFall ist nicht perfekt. Man merkt dem Titel durchaus an, dass den Entwicklern nicht das Budget zur Verfügung stand, welches bei so umfangreichen RPGs üblich ist. Desto bewundernswerter ist, dass es ihnen gelungen ist, durch gutes Spieldesign dennoch so ein tolles und spannendes Abenteuer zu erschaffen. So viel spielerische Freiheit und so glaubwürdige Fraktionen sieht man selbst unter Rollenspielen nicht oft.

GreedFall statt 49,99€ für 33,49€ oder für 16,99€ mit PS Plus

Mortal Kombat 11

Das richtige Spiel für: Alle Fighting Game Fans, die aufwendige Finishing Moves mögen und umfangreiche Soloinhalte erwarten.

Nicht so gut für: Alle, die keine überzeichnete Gewaltdarstellung mögen oder eine starke Abneigung gegen Mikrotransaktionen haben.

GamePro-Wertung: 88 Punkte

Das Fighting Game Mortal Kombat 11 bekommen Plus-Mitglieder im Sale für 24,99 Euro statt 49,99 Euro. Alle anderen zahlen 37,49 Euro.

Mortal Kombat 11 - Gameplay-Trailer - Die Splatter-Vorhersage: Es bleibt brutal. 2:12 Mortal Kombat 11 - Gameplay-Trailer - Die Splatter-Vorhersage: Es bleibt brutal.

Brutaler, aber langsamer: Wer die Mortal-Kombat-Reihe bisher vor allem aufgrund der brutalen Fatalities mochte, wir nicht enttäuscht. Mortal Kombat 11 ist sogar noch etwas brutaler, aber auch kreativer als die Vorgänger. Natürlich ist die Gewaltdarstellung nach wie vor Geschmackssache. Spielerische Veränderung bringen die Fatal Blows, die man auslösen kann, wenn die Gesundheit unter einen bestimmten Wert sinkt. Außerdem ist Mortal Kombat 11 durch das etwas langsamere Tempo einsteigerfreundlicher als der Vorgänger.

Umfangreich und monetarisiert: Wer allein spielen möchte, wird sich über die umfangreichen Singleplayer-Inhalte freuen. Neben der etwa fünfstündigen, aufwändig inszenierten Kampagne gibt es die Krypta, die zu einer Art Adventuremodus umgebaut wurde, sowie die "Türme der Zeit", in denen wir gegen Gruppen von Gegner und einen abschließenden Boss um Belohnungen kämpfen. Mit den kosmetische Items wurden allerdings auch umfangreiche Mikrotransaktionen eingeführt.

Fazit: Die Einführung vom Mikrotransaktionen hätte sich Warner Brothers sparen können, aber ansonsten ist Mortal Kombat 11 ein tolles Fighting Game geworden. Fans der Reihe sollten auf jeden Fall zuschlagen, wenn sie es nicht längst getan haben. Ansonsten lohnt sich Mortal Kombat vor allem dann, wenn man gerne auch mal allein spielt. So viele Soloinhalte sieht man in einem Fighting Game eher selten.

Mortal Kombat 11 statt 49,99€ für 37,49€ oder 24,99€ mit PS Plus

No Man's Sky

Das richtige Spiel für: Alle, die ein umfangreiches Weltraumspiel mit viel kreativem Freiraum wollen.

Nicht so gut für: Alle, die spielerische Abwechslung brauchen.

GamePro-Wertung: 81 Punkte (Nachtest zum Next-Update 2018, noch vor Beyond)

PS-Plus-Nutzer können mit No Man's Sky für 19,99 Euro statt 39,99 Euro fremde Planeten erkunden. Für alle anderen kostet das umfangreiche Weltraumspiel 29,99 Euro.

No Man's Sky Beyond - Launch-Trailer zum großen Update entführt uns in neue weite Welten 1:49 No Man's Sky Beyond - Launch-Trailer zum großen Update entführt uns in neue weite Welten

Stark verbessert: Weil die Entwickler mehr versprochen hatten, als sie halten konnten, wurde No Man's Sky zum Release scharf kritisiert. Durch zahlreiche Updates wurden aber viele Inhalte nachgeliefert, sodass No Man's Sky nun über einen gewaltigen Umfang verfügt. So gibt es inzwischen unzählige Möglichkeiten, die eigene Basis zu gestalten, bis hin zum Bau einer Unterwasserbasis. Seit dem Beyond-Update ist sogar VR-Support mit dabei.

Erkunden, sammeln, bauen: Trotz aller Veränderungen besteht das Kerngameplay nach wie vor im Wesentlichen aus der Erkundung fremder Planeten und dem Abbau von Ressourcen. Je nach persönlichem Geschmack kann das auf Dauer etwas eintönig sein. Kämpfe gibt es natürlich, sie sind aber nach wie vor kein Highlight des Spiels. Dank der vielen neuen Inhalte kann man mit den gesammelten Ressourcen aber wenigstens eine Menge anfangen.

Fazit: Es ist erstaunlich, was die Entwickler aus dem ursprünglich recht mittelmäßigen No Man's Sky gemacht haben. Heute ist der Titel ein Fest für alle Spieler, die auf Erkundung, Crafting und Mining stehen und darüber hinaus noch etwas für den Weltraum übrig haben. Man sollte aber nicht vergessen, dass es sich trotzdem noch immer um ein ruhiges Spiel für geduldige Spieler handelt. Wer viel Action und große Abenteuer erwartet, dürfte eher enttäuscht sein.

No Man's Sky statt 39,99€ für 29,99€ oder 19,99€ mit PS Plus

Weitere Angebote (Auswahl):

PlayStation Store: Doppelte Rabatte mit PS Plus im neuen Sale