PS5 und PS4: State of Play wohl nächste Woche mit einer großen Überraschung

Sonys nächste Playstation-Show soll schon in wenigen Tagen stattfinden und wird neben Horizon und Gran Turismo womöglich eine große Neuankündigung bereithalten.

von Jonathan Harsch,
10.08.2021 13:02 Uhr

Ein Insider glaubt, dass schon sehr bald eine State of Play kommt, wo es unter anderem News zu Horizon: Forbidden West geben soll. Ein Insider glaubt, dass schon sehr bald eine State of Play kommt, wo es unter anderem News zu Horizon: Forbidden West geben soll.

Playstation-Fans warten momentan noch immer auf eine große Show von Sony, die das Fehlen des Publishers auf der E3 2021 wettmacht. Bisher bekamen wir nur etwas Gameplay zu Horizon Forbidden West und eine kleine State of Play im Juli, die sich hauptsächlich um Deathloop drehte, zu sehen.

Nächste Show schon sehr bald? Sony gab selbst bereits bekannt, dass es diesen Sommer noch mehrere Auftritte geben wird. Laut Gerüchten könnte es aber schon früher so weit sein als gedacht. James Jarvis, Produzent der Future Games Show, spekuliert, dass am Donnerstag nächster Woche, dem 19. August, eine größere State of Play stattfinden wird.

Link zum Twitter-Inhalt

Achtung: Selbst wenn James Jarvis Insider-Wissen besitzen sollte, kann es jederzeit sein, dass Sony die Show nach hinten verschiebt. Solche spontanen Terminverlegungen haben wir in den letzten Monaten des Öfteren erlebt. Komisch ist, dass die Ankündigung schon heute stattfinden soll, das wäre extrem früh für Sony.

Das könnte es auf der State of Play zu sehen geben

Jarvis greift nicht nur Gerüchte auf, wann die State of Play stattfindet, sondern auch was gezeigt wird. Dabei wird er sehr spezifisch. Konkret nennt er drei Titel und eine "Überraschung". Dabei handelt es sich wohl um die Headliner, es ist also gut möglich, dass zusätzlich einige kleinere Spiele und Indies präsentiert werden.

  • Horizon Forbidden West: Wir haben ja bereits davon berichtet, dass Horizon Forbidden West womöglich nicht mehr 2021 erscheinen wird. Auf der State of Play könnte Sony die Verschiebung auf 2022 wohl offiziell machen und uns vielleicht mit neuem Gameplay entschädigen.
  • Kena: Kena: Bridge of Spirits ist eines der wenigen kleineren Games, das momentan von Sony gepusht wird und dessen Release kurz bevorsteht. Uns erwartet anscheinend ein umfangreicher Gameplay-Trailer.
  • Gran Turismo 7: Auf der offiziellen Playstation-Seite leakte bereits eine Quest, durch die wir Codes für eine Beta zu Gran Turismo 7 verdienen konnten. Allerdings waren diese Codes nutzlos. Womöglich wird die Beta auf der Sony-Show nun offiziell und die Codes werden scharf gemacht. Einen neuen Trailer könnte es auch geben.
  • Überraschende Ankündigung: Vermutlich handelt es sich dabei um eine Neuankündigung, ein erster Blick auf ein First-Party-Projekt zum Ende der Präsentation. Theoretisch ist aber alles möglich.

Kein God of War 2? Wenn Horizon Forbidden West Anfang 2022 erscheint, bedeutet das für God of War 2 vermutlich einen Release in der zweiten Jahreshälfte. Es überrascht also nicht unbedingt, wenn Sony den Titel auf der State of Play nicht zeigen wird. Andererseits sprachen Insider zuletzt davon, dass wir im August endlich Gameplay zu dem Spiel sehen werden. Vielleicht ist das die große Überraschung.

Weitere Artikel zum Thema:

Endlich mehr PS5-Konsolen

Einige Spiele, die eigentlich exklusiv für die PS5 kommen sollten, bringt Sony jetzt auch für die PS4. Ein Grund ist vermutlich, dass lange Zeit nicht so viele Konsolen hergestellt werden konnten wie geplant. Doch damit scheint nun Schluss zu sein.

Sony konnte sich genug Chips sichern, um im laufenden Geschäftsjahr (bis zum 31. März 2022) noch über 14 Millionen Konsolen auszuliefern. Im darauffolgenden Geschäftsjahr (1. April 2022 bis 31. März 2023) sollen sogar 22 Millionen Einheiten der PS5 abgesetzt werden.

Was erwartet ihr euch von Sonys nächster Show?

zu den Kommentaren (116)

Kommentare(116)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.