PS5: Speicherplatz erweitern und effizient nutzen

Wir geben euch alle Infos über die Erweiterungsmöglichkeiten der PS5 und erklären, wie ihr eure Speichernutzung optimiert.

von Leon Marlon Klein,
24.11.2020 11:30 Uhr

Die schnelle SSD in der PS5 lässt sich erweitern. Doch es gibt aktuell noch einiges zu beachten. Die schnelle SSD in der PS5 lässt sich erweitern. Doch es gibt aktuell noch einiges zu beachten.

Die PS5 kommt ab Werk mit einer Festplattengröße von 825 GB, von denen aber bereits 157,8 GB für das Betriebssystem und vorinstallierte Apps reserviert sind. Ohne zukünftige System-Updates mit einzurechnen, stehen euch also 667,2 GB zur freien Verfügung. Falls euch das nicht ausreicht, könnt ihr den Speicherplatz aber mit externen und/oder internen SSD-Festplatten erweitern.

Doch aufgepasst: Zum Zeitpunkt der Fertigstellung des Artikels sind noch nicht alle Funktionen zur Speichererweiterung von Sony freigeschaltet worden. Deshalb werden wir diesen Beitrag stets um die neusten Informationen zum Thema Speicher aktualisieren und geben euch schon jetzt nützliche Tipps, wie ihr das Meiste aus eurer Festplatte herausholt.

Den Speicherplatz der PS5 erweitern

Grundsätzlich lässt euch Sony den Speicher der PS5 mittels handelsüblicher, externer USB-Festplatten sowie einer internen NVMe-SSD im M.2-Formfaktor erweitern. Bei letzterer muss es sich allerdings um ein PCIe 4.0-Modell handeln, das von Sony für die Nutzung in der PS5 zertifiziert wurde.

Stand 23.11.2020: Sony hat noch keine Zertifikate für NVMe-SSDs erteilt und sogar den M.2-Slot temporär deaktiviert. Wenn ihr trotzdem versucht eine interne SSD zu verbauen, werdet ihr aktuell von einer Fehlermeldung begrüßt. Wir raten euch ausdrücklich, noch keine internen SSDs für die PS5 zu kaufen und zu warten, bis kompatible Modelle von Sony zertifiziert wurden.

PS5: SSD-Erweiterung gibt's nicht zum Launch & das ist der Grund   143     4

Mehr zum Thema

PS5: SSD-Erweiterung gibt's nicht zum Launch & das ist der Grund

So installiert ihr den Speicher

Während externe Festplatten ganz simpel über einen der USB-Ports angeschlossen werden, benötigt die Installation einer internen NVMe-SSD ein paar mehr Handgriffe:

  1. Entfernt das untere Seitenteil der PS5. Fall ihr dabei Hilfe benötigt, werft einen kurzen Blick in das offizielle Teardown-Video von Sony, das den Prozess im Detail zeigt.
  2. Schraubt die helle Abdeckung für den M.2-Anschluss ab. Sie ähnelt in ihrer Form in etwa einem Müsliriegel.
  3. Setzt die NVMe-SSD in den Slot ein und schraubt sie an der passenden Aussparung fest. Die SSD kann nur auf eine Weise in den Slot gesteckt werden, geht nicht mit Gewalt vor.
  4. Schraubt die Abdeckung fest und befestigt das Seitenteil wieder an der Konsole.
PS5-Speichererweiterung: So kommt ihr an den Slot   100     1

Mehr zum Thema

PS5-Speichererweiterung: So kommt ihr an den Slot

Wo kann ich meine Daten speichern?

Sowohl Disc- als auch Download-Versionen von PS5-Spielen belegen auf eurer Festplatte die gleiche Menge an Speicherplatz. Moderne Titel wie Marvel's Spider-Man Miles Morales fragen sich im Durchschnitt rund 40 GB und manche Ausreißer wie CoD Black Ops: Cold War belegen sogar mehr als 130 GB auf eurer Festplatte.

Dazu gesellen sich dann noch abwärtskompatible PS4-Spiele, weitere Apps sowie eure Screenshots und Videos. Letztere werden sogar automatisch aufgezeichnet, sobald ihr eine Trophäe erhaltet.

Glücklicherweise müssen aber nicht alle dieser Datentypen auf der internen SSD bleiben. Sony gibt euch nämlich folgende Speicheroptionen an die Hand (via Sony):

  • Interner Speicher: Hier werden alle eure Daten standardmäßig gespeichert.
  • Interne Speichererweiterung: Hier können PS5- und sehr wahrscheinlich auch PS4-Spieldaten installiert werden.
  • Externe USB-Festplatte: Nur PS4-Spieldaten können hier installiert werden.
  • Cloud-Speicher: Sowohl PS5- als auch PS4-Speicherstände können hier gesichert werden. Kostenpflichtige Playstation Plus Mitgliedschaft wird vorausgesetzt.
  • Sonderfall: USB-Stick: PS4-Speicherdaten können hiermit zwischen den Konsolen übertragen werden. Für PS5-Spielständewird diese Funktion nicht unterstützt. PS5-Screenshots und Videos können nur auf den Stick kopiert werden. Eine Übertragung der Medien von dem Stick auf die Konsole ist nicht möglich.

Dateityp

Interner Speicher

Interne Speichererweiterung

Externe USB-Festplatte

Cloud-Speicher

PS5-Spieldaten

Ja

Ja

Nein

Nein

PS4-Spieldaten

Ja

k.A. - aber sehr wahrscheinlich

Jah

Nein

PS5-Speicherstände

Ja

k.A.

Nein

Ja

PS4-Speicherstände

Ja

k.A.

Nein

Ja

Screenshots und Videos

Ja

k.A.

Nein

Nein

So nutzt ihr den Speicherplatz möglichst effizient

Spiele (teilweise) zu deinstallieren und Medien zu löschen sind wohl die naheliegendsten sowie effektivsten Methoden, um Speicherplatz auf eurer Konsolen freizuräumen. Problematisch ist dabei jedoch, wenn die PS5 von mehreren Personen genutzt wird. Die Frage wessen Lieblingsspiel zum wohle aller aufgeopfert werden muss, könnte hier durchaus für Streitpotenzial sorgen.

Nutzt eine externe USB-Festplatte für abwärtskompatible Spiele, wenn ihr eure bestehende Bibliothek mitnehmen möchtet. Falls ihr dabei nicht auf schnelle Ladezeiten verzichten wollt, empfehlen wir auch hier eine SSD. Letztere muss in diesem Fall aber kein High-End-Modell sein, was auch den Geldbeutel freuen dürfte.

Deaktiviert automatische Trophäen-Videos/Screenshots, weil diese sich mit der Zeit häufen und schnell viel Speicherplatz beanspruchen können. Wollt ihr nicht ganz auf die Funktionen verzichten, könnt ihr wahlweise nur eins der beiden Features abschalten. Alternativ lassen sich Videos und Screenshots eurer triumphalen Momente manuell mit dem Create-Button des Dual Sense-Controllers aufnehmen.

Noch mehr Tipps und Einstellungen für die PS5

Ihr habt Sonys Konsole gerade gekauft und braucht ein paar hilfreiche Tipps? Wir hätten da ein paar zu bieten:

PS5: 20 wichtige Tipps und Einstellungen, die ihr kennen müsst   15     6

Mehr zum Thema

PS5: 20 wichtige Tipps und Einstellungen, die ihr kennen müsst

Reichen euch die 667 GB Speicherplatz? Teilt ihr euch die Konsole mit jemand anderem?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.