Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Resident Evil 7 - Die "End of Zoe"-Episode im DLC-Check

Im "End of Zoe"-DLC für Resident Evil 7 schlüpft ihr in die Rolle eines komplett neuen Charakters. Ist die Zusatzepisode empfehlenswert?

von Tobias Veltin,
15.12.2017 16:15 Uhr

Im "End of Zoe"-DLC zu Resident Evil 7 schlüpft ihr in die Rolle von Joe Baker. Im "End of Zoe"-DLC zu Resident Evil 7 schlüpft ihr in die Rolle von Joe Baker.

Knapp ein Jahr nach Release bekommt der Horror-Hit Resident Evil 7: Biohazard mit der "End of Zoe"-Episode nach "Verbotenes Filmmaterial 1 und 2" sowie "Kein Held" seinen letzten großen DLC. Dieser ist sowohl im Season Pass des Spiels als auch in der kommenden Gold-Edition sowie als Einzel-Download für knapp 15 Euro erhältlich und bringt knapp 7 GB auf die Waage. Achtung: Im Anschluss folgen leichte Spoiler zu Resident Evil 7, zu dem ihr hier unseren Test findet!

PSVR-Unterstützung
Wie das Hauptspiel und die bisherigen DLCs ist End of Zoe auf der PS4 auch mit PlayStation VR spielbar.

Worum geht's genau? The End of Zoe spielt ein paar Wochen nach Ende der Kampagne des Hauptspiels und ist dementsprechend erst für alle interessant, die Resident Evil 7 schon durchgespielt haben. Im DLC erfahren wir, was mit Baker-Tochter Zoe passierte, nachdem sie von Eveline in ihren mysteriösen Kristallzustand gebracht wurde.

Joe benutzt gegen die Molded hauptsächlich seine Fäuste.Joe benutzt gegen die Molded hauptsächlich seine Fäuste.

Wie aus dem Nichts taucht Joe Baker, der Bruder von Horror-Papa Jack Baker, auf und will die eingefrorene Zoe in den Sümpfen mit einem Gegenmittel heilen. Doch natürlich ist das nicht so leicht zu finden, außerdem stellen sich Joe - in dessen Rolle wir im DLC schlüpfen - allerlei der aus dem Hauptspiel bekannten Molded-Viecher sowie einige mies gelaunte Alligatoren in den Weg.

Fliegende Fäuste

Der Clou: Anders als Ethan Winters im Hauptspiel setzt ihr im DLC keine Schusswaffen, sondern nur eure bloßen Fäuste ein, mit den Schultertasten lasst ihr auf Wunsch auch Schlagkombos auf die Molded-Körper prasseln. Doch so befriedigend es sein kann, einem der Schleimbiester den Kopf wegzudreschen, so träge und undynamisch spielen sich die Kämpfe. Immerhin: Dadurch, dass ihr meist gezwungen seid, in den Nahkampf zu gehen, kommt ein bisschen Spannung auf, gerade wenn es gegen mehrere Gegner gleichzeitig geht. Waffen nutzt Joe später dennoch, allerdings beschränkt sich das Arsenal auf selbst zusammengebastelte Speere, Explosivfallen und ein nützliches Umbrella-Gadget, das wir hier nicht spoilern wollen.

Den Alligatoren ist mit bloßen Händen nicht beizukommen - benutzt die Speere!Den Alligatoren ist mit bloßen Händen nicht beizukommen - benutzt die Speere!

Die Umgebungen des DLC sind ziemlich öde, den Großteil der knapp 90 Minuten Spielzeit kloppt ihr euch durch grau-matschiges Sumpfgebiet ohne größere optische Highlights, zwischendurch geht es noch in einen rostigen Raddampfer, und ganz zum Schluss in die bekannten Häuser aus dem Hauptspiel. Hier findet auch der finale Kampf gegen den Boss des DLC statt, der ein wenig an ein Wrestling-Match erinnert und spielerisch noch am interessantesten ist, weil ihr euch die Bewegungsmuster des Monsters merken müsst. Offene Fragen werden hingegen nicht beantwortet, storytechnisch bleibt die Episode also ziemlich blass.

Mehr Resi 7-DLC: "Verbotenes Filmmaterial 1" im Check

Zu wenig Gegenwert für 15 Euro

Und da sich das Gameplay durch den Nahkampf-Fokus zwar anders als im Hauptspiel anfühlt, aber gleichzeitig träge und auch etwas gezwungen wirkt, empfehlen wir den "End of Zoe"-DLC nur allen Season-Pass-Besitzern, denn die kostet der Download nichts zusätzlich. Für die 15 Euro, die der Einzel-Download kostet, bietet der DLC dagegen weder spielerisch noch umfangstechnisch genügend Gegenwert. Wartet deshalb lieber ab, bis ihr die Episode günstig in irgendeinem Sale abgreifen könnt.

Pro und Contra

+ neuer Charakter mit Nahkampf-Fokus
- beantwortet kaum Story-Fragen
- träges Gameplay
- keine optischen Highlights

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen