Saints Row: Release des Reboots wird verschoben, aber es kommt noch in 2022

Publisher Deep Silver bestätigt, dass sich der neue Saints Row-Teil um einige Monate verspäten wird. Ursprünglich sollte das Spiel am gleichen Tag wie Elden Ring erscheinen.

von Jasmin Beverungen,
17.11.2021 09:00 Uhr

Das Saints Row-Reboot wird verschoben. Das Saints Row-Reboot wird verschoben.

Das abgedrehte Saints Row sollte eigentlich im Frühjahr 2022 ein neues Reboot spendiert bekommen. Doch wie der zuständige Publisher Deep Silver nun bekannt geben muss, wird leider nichts aus den ursprünglichen Plänen. Saints Row erscheint später als geplant.

Saints Row kommt mit Verspätung

Das Team entschied sich dazu, dass die Entwicklung von Saints Row die zusätzliche Zeit benötige. Demnach wird Saints Row zwar nicht mehr im Frühling 2022, dafür aber noch im Laufe des Jahres 2022 erscheinen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Wie lange muss ich nun warten? Ursprünglich sollte Saints Row am 25. Februar 2022 erscheinen, also zufällig am gleichen Tag wie der Release von Elden Ring. Doch nun müssen wir uns bis zum 23. August 2022 gedulden, also rund sechs Monate länger.

Was ist der Grund? Der Grund ist aber nicht der zeitgleiche Release mit Elden Ring, wie ein User in den Kommentaren scherzhaft vermutet. Das Entwicklerteam benötigt einfach mehr Zeit, um dem Spiel den letzten Feinschliff zu verpassen.

Welche Spielekracher sonst noch im Frühjahr 2022 erscheinen, erfahrt ihr im folgenden Beitrag:

Horizon 2, Saints Row, Elden Ring und Co: Das Frühjahr 2022 hat viel zu viele coole Spiele   36     1

Mehr zum Thema

Horizon 2, Saints Row, Elden Ring und Co: Das Frühjahr 2022 hat viel zu viele coole Spiele

Grundgerüst steht bereits

Das Spiel an sich sei allerdings schon fertiggestellt, deshalb soll es keine weiteren Änderungen mehr abgesehen von der generellen Qualität und dem Polishing geben. Das bedeutet, dass die Optik und die Inhalte von Saints Row schon feststehen.

Deep Silver versprach in den Kommentaren außerdem, dass in den kommenden Wochen weitere Gameplay-Trailer folgen sollen. Den neusten Trailer zu Saints Row findet ihr hier:

Saints Row - Entwickler stellen euch die Distrikte von Santo Ileso vor 2:00 Saints Row - Entwickler stellen euch die Distrikte von Santo Ileso vor

Weitere News zu Saints Row im Überblick:

Darum geht es bei Saints Row

Saints Row erscheint am 23. August 2022 für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S sowie für den PC. Die Saints Row-Reihe wird als verrückter Cousin der GTA-Reihe bezeichnet. Allerdings kehrt das Reboot eher zu den ruhigeren Wurzeln zurück.

Wir erstellen uns einen eigenen Charakter, mit dem wir für wildes Chaos in der Stadt Ileso sorgen. In der offenen Welt gilt es, die einzelnen Stadtgebiete zu erobern und die örtlichen Banden zu vertreiben. Außerdem können wir wie sonst auch durch die Gegend fahren, mit Waffen schießen und somit ein gewaltiges Durcheinander verursachen.

Seid ihr dankbar über die Verschiebung oder hättet ihr Saints Row gerne schon im Frühjahr gespielt?

zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.