Die Sims 5: EA-Stellenausschreibung deutet mehr Story als bei Sims 4 an

Nach über 6 Jahren Sims 4 wird der Ruf nach einem Sequel immer lauter. Und das könnte in puncto Story mehr bieten, als wir es von der Lebenssimulation gewohnt sind.

von Annika Bavendiek,
17.03.2021 08:43 Uhr

Bekommen wir in Sims 5 mehr Story vorgesetzt, als in Sims 4? Bekommen wir in Sims 5 mehr Story vorgesetzt, als in Sims 4?

Die Sims sind dafür bekannt, dass wir unsere eigenen Geschichten schreiben können. Nicht umsonst wird die beliebte Reihe gerne als virtuelles Puppenhaus bezeichnet.

In der Vergangenheit haben wir zwar auch die Bekanntschaft mit einigen Ausnahmen gemacht, aber in der Regel gibt es keinen vorgegebenen Pfad. Allerdings bedeutet das auch, dass die Motivation unter den fehlenden Vorgaben leiden kann. Ein mögliches Sims 5 könnte hier Abhilfe schaffen.

"Narrative Erfahrungen" für Die Sims

EA sucht aktuell für den Sims-Entwickler Maxis nach einem Senior Narrative Designer, der bzw. die unter anderem Erfahrungen mit romantischen Erzählungen und Story-Integration hat. Vielmehr noch ist in der Stellenausschreibung davon die Rede, dass die Person "die besten Geschichten und Erfahrungen" erstellen und "narrative Elemente und Entscheidungen einführen" soll.

Diese "narrativen Visionen" werden explizit für Die Sims gefordert, was vermuten lässt, dass Die Sims 5 einen stärkeren Fokus auf Storyinhalte legt, als es aktuell Die Sims 4 tut.

Bekommt Die Sims 5 vielleicht sogar einen Story-Modus?

Grundlegend lässt die Stellenausschreibung natürlich viel Spielraum für Spekulationen. Es klingt zwar danach, dass EA mehr Wert auf Story legen will, aber das muss nicht bedeuten, dass hier auch tatsächlich große Schritte gegangen werden. Dabei könnte es sich auch nur um kleine Story-Happen handeln, wie sie bereits in Die Sims 4 vorkommen. So kann es im aktuellen Teil beispielsweise vorkommen, dass wird für einen Schüler per Textfeld eine Entscheidung treffen müssen, die sich aber lediglich auf die Note auswirkt.

Sims 5 oder Sims 4? Außerdem bedeutet die explizite Nennung von "Die Sims" nicht automatisch, dass sich die Entwicklung auf den 5. Teil bezieht. EA und Maxis könnten hier auch andere Pläne haben. Vielleicht geht es dabei auch um eine storygetriebenere Erweiterung wie Die Sims 4: Strangerville oder um Ableger wie Die Sims: Lebensgeschichten, in denen ein Story-Modus fester Bestandteil war.

Bereits in Die Sims: Lebensgeschichten gab es einen Story-Modus. Bereits in Die Sims: Lebensgeschichten gab es einen Story-Modus.

Sollte es aber tatsächlich um Die Sims 5 gehen, könnte hier zum Beispiel eine stärkere Verknüpfung von Beziehungen, Hintergrundgeschichten und Erinnerungen anstehen. Oder eben selbst ein optionaler Story-Modus.

Sims 5 könnte einen Multiplayer bekommen

Nicht nur der Story-Fokus könnte neuen Schwung in die Sims-Reihe bringen. Es gab bereits Gerüchte über Online-Funktionen und Stellenausschreibungen lassen vermuten, dass es einen Multiplayer geben könnte, der sogar einen kompetitiven Modus beinhaltet. Mehr dazu lest ihr in den folgenden Artikeln:

Bei Die Sims 4 gibt es derweil auch viel Bewegung. Unter anderem wurden neue Mini-DLCs angekündigt, die regelmäßiger neue Inhalte ins Spiel bringen sollen. Während diese Geld kosten, erhalten Sims 4-Spieler*innen aber auch noch kostenlose Inhalte wie die lang ersehnten Doppelstockbetten.

Wie denkt ihr über einen Story-Modus in Die Sims 5?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.