Skyrim: 88-jähriger suchte über Aushänge nach Gamern, die ihm helfen

Ein fast 90-jähriger spielt gerne The Elder Scrolls, unter anderem um seine Schmerzen zu vergessen. Bei Skyrim suchte der Rentner nach Hilfe in der Nachbarschaft – und wurde zum Social-Media-Star.

von Jonathan Harsch,
01.04.2021 11:50 Uhr

Ein älterer Skyrim-Spieler wurde jetzt zum Social Media-Star. Ein älterer Skyrim-Spieler wurde jetzt zum Social Media-Star.

Klaus-Jürgen Langner ist 88 Jahre alt. Der Rentner spielt gerne ab und an ein Videospiel, hat unter anderem schon Erfahrungen mit The Elder Scolls III: Morrowind gesammelt. Bei Skyrim schaffte er es aber nicht aus der ersten Festung. Deshalb druckte er sich dutzende Plakate aus und hängte sie in der Nachbarschaft aus, um nach hilfsbereiten Spieler:innen zu suchen.

Rentner wird zum Social-Media-Star: Einige Berliner:innen, die das Plakat entdeckten, fanden es so cool, dass sie es über Facebook, Instagram und Co. verbreiteten. Dort fand der Aushang weitere Bewunderer, die ihn immer weiter teilten.

Skyrim-Spieler bekommt Hilfe

Suche hatte Erfolg: Seine Bekanntheit in den sozialen Medien dürfte Klaus-Jürgen Langner aber relativ gleichgültig sein. Viel wichtiger ist für ihn, dass er inzwischen Unterstützung beim Zocken von Skyrim bekam (via Spiegel). Er hat es nicht nur aus der Festung geschafft, sondern ist jetzt fleißig dabei, Himmelsrand zu erforschen. Die Kämpfe sind für ihn dabei zweitrangig. In erster Linie möchte er die Welt sehen, mit all ihren Bäumen, Flüssen und Bergen.

Der Aushang von Langner. Der Aushang von Langner.

Games als Reiseersatz: Langner hängte einst seinen Beruf als Rechtsanwalt an den Nagel, um in einem Wohnwagen durch Europa zu reisen. Mit seinen 88 Jahren ist der Mann aber natürlich nicht mehr so mobil, von den Einschränkungen der Corona-Pandemie ganz zu schweigen. Videospiele sind für ihn aber nicht nur ein Ersatz für seine langen Reisen, sondern helfen ihm auch, seine Hüftschmerzen zu vergessen. Tatsächlich hat ihn Skyrim motiviert, morgens aus dem Bett zu kommen.

Weitere interessante Artikel zum Thema:

Ältere Skyrim-Spielerin schafft es in TES 6

Bethesda rückt noch immer nicht mit Informationen zu The Elder Scrolls VI heraus. Eine Sache wissen wir jedoch: Shirley Curry, besser bekannt als die "Skyrim-Oma", wird es als NPC ins Spiel schaffen. Die Fans der über 80-jährigen YouTuberin riefen eine entsprechende Petition ins Leben. Daraufhin wurde die Dame von Bethesda eingeladen und ihr eine kleine Rolle im nächsten Teil der Serie versprochen. Wenn er denn irgendwann erscheint...

Glaubt ihr, ihr zockt auch mit fast 90 Jahren noch Skyrim oder andere Rollenspiele?

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.