Star Wars Eclipse wird ganz anders als Heavy Rain, Detroit: Become Human und Co.

Laut eines Insiders versucht sich Quantic Dream bei Star Wars Eclipse an einem komplett neuen Genre. Angeblich handelt es sich um ein Action-Adventure mit Open-World.

von Jonathan Harsch,
31.01.2022 13:48 Uhr

Mit Eclipse möchte QD höher und weiter hinaus als jemals zuvor. Mit Eclipse möchte QD höher und weiter hinaus als jemals zuvor.

Bisher war nicht bekannt, um was für ein Spiel es sich bei Star Wars Eclipse eigentlich handelt. Auch der epische Reveal-Trailer von den Game Awards gab uns dahingehend keinen Aufschluss. Da aber Quantic Dream hinter dem Projekt steckt, erwarteten wir bisher ein storylastiges Spiel mit vielen Quick-Time-Events und wenig Gameplay-Freiheiten. Wie ein zuverlässiger Leaker verrät, soll der Titel aber in eine ganz andere Richtung gehen.

Mit Star Wars Eclipse schlägt Quantic Dream einen neuen Weg ein

Die Informationen stammen von NGT, der schon vor der offiziellen Vorstellung von Star Wars Eclipse einen Screenshot des Trailers teilte. Es ist also davon auszugehen, dass NGT von Insidern Material zugespielt bekommt. Mittlerweile wurden die Informationen und sogar der gesamte Account gelöscht.

Offenbar verlässt Quantic Dream ihren vertrauten Pfad, den sie über viele Jahre mit Spielen wie Fahrenheit, Heavy Rain und Detroit: Become Human gingen, und wollen sich jetzt mit den ganz Großen messen.

Vorbild Naughty Dog: Schon im vergangenen Jahr erfuhren wir von NGT, dass sich Star Wars Eclipse an The Last of Us orientieren werde. Allerdings dachten wir dabei vor allem an Aspekte wie Story-Telling und Motion-Capture. Doch die Inspiration geht wohl noch deutlich weiter.

Das ist neu

Angeblich wird Star Wars Eclipse ein Action-Adventure. Damit würde sich der Titel ganz klar von allen anderen Spielen absetzen, die Quantic Dream in der Vergangenheit veröffentlichte. Action-Szenen wurden hier meist durch QTEs umgesetzt, die uns in Zwischensequenzen eingreifen ließen.

Allerdings sollen die divergierenden Story-Stränge beibehalten werden. Die Spiele von Naughty Dog erzählen bekanntermaßen lineare Geschichten, an deren Verlauf und Ausgang wir nicht aktiv etwas ändern können. Zudem wird es wieder mehrere spielbare Charaktere geben – sogar mehr als in jedem anderen Titel des Studios.

Open-World: Sogar eine offene Spielwelt soll Star Wars Eclipse bieten, womit es sich weiter von Uncharted und Co. unterscheiden würde. Dieser Ansatz unterstreicht die Ambitionen, die Quantic Dream mit dem Spiel offenbar hat. Laut des Leaks ist das Projekt aber nicht nur ambitioniert, sondern in der Umsetzung auch extrem kompliziert.

Hier seht ihr den Ankündigungs-Trailer:

Star Wars Eclipse - Storylastiges Action-Adventure in der High Republic-Ära angekündigt 2:49 Star Wars Eclipse - Storylastiges Action-Adventure in der High Republic-Ära angekündigt

Mehrspieler-Modus: Ja, Star Wars Eclipse soll kompetitiven Multiplayer beinhalten. Es wird aber nicht klar, ob es sich dabei um einen separaten Spielmodus handelt oder ob die Kampagne PvP-Elemente bieten wird. Der Mehrspieler-Aspekt wird bei Quantic Dream Montreal entwickelt, die zudem an Gameplay und Level-Design werkeln.

Das Team in Paris zeichnet sich hingegen für Zwischensequenzen, die Story, das Art-Design und die Engine verantwortlich. David Cage will sich also auf seine alten Stärken verlassen, die durch das Team in Montreal jedoch mit mehr Gameplay unterfüttert werden sollen als das bei vergangenen Projekten der Fall war.

Wann erscheint Star Wars Eclipse? Laut NGT ist das Spiel erst seit Anfang 2021 in Arbeit und befindet sich in einem entsprechend frühen Stadium. Rechnet also erst in einigen Jahren mit einem Release. Die Plattformen sollen aber schon feststehen: Star Wars Eclipse erscheint wohl für PS5, Xbox Series X/S und PC.

Es befinden sich weitere Star Wars-Projekte in Arbeit:

Quantic Dream entwickelt zweites Projekt

Aber wenn die Arbeiten an Star Wars Eclipse erst vor rund einem Jahr begannen, an was werkelt Quantic Dream dann seit dem Release von Detroit: Become Human? Die Antwort ist vielleicht das zweite Projekt, das jedoch noch nicht offiziell vorgestellt wurde.

Fantasy-Titel: Dabei soll es sich um ein Spiel zu der Grafikdemo "Dark Sorcerer" handeln. Dieses orientiert sich angeblich eher an klassischen QD-Spielen und erzählt eine humoristische Geschichte in einem mittelalterlichen Fantasy-Setting. Der Titel mit dem Arbeitstitel Dreamland ist angeblich schon weiter als Star Wars Eclipse.

Glaubt ihr, Quantic Dream wird mit Star Wars Eclipse erfolgreich ein neues Genre erforschen?

zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.