Survival-Spiele 2020: 7 Highlights für PS4, Xbox One & Switch

Wir haben für euch alle Survival-Highlights 2020 für PS4, Xbox One und Switch herausgesucht.

von Dennis Michel,
10.01.2020 16:32 Uhr

Wir haben für euch alle Survival-Highlights des Jahres herausgesucht. Wir haben für euch alle Survival-Highlights des Jahres herausgesucht.

Das Gefühl der Hilflosigkeit, ein schier übermächtiger Gegner, die eine Entscheidung, die zwischen Leben und Tod entscheidet. Survival-Spiele stehen für Nervenkitzel pur und sind nichts für schwache Nerven.

Wir haben für euch die Highlights der kommenden 12 Monate herausgesucht, auf die wir bereits sehr gespannt sind. Auf geht's!

Info: Sollten wir das Jahr über neue Genre-Highlights entdecken, werden wir die Liste aktualisieren. Habt ihr selbst noch einen heißen Tipp, dann schreibt ihn doch einfach in die Kommentare.

Resident Evil 3 (Remake)

3:08

Plattform: PS4, Xbox One, PC
Release: 03. April 2020

Der Nemesis kehrt zurück: Nach dem großen Erfolg des Remakes von Resident Evil 2, legt Capcom im April 2020 mit Resident Evil 3 nach. Erneut befinden wir uns in Raccoon City. Im Fokus der zeitgleich zum Vorgänger stattfindenden Handlung steht jedoch das ehemalige S.T.A.R.S-Mitglied Jill Valentine.

Der Survival-Faktor: Im Vergleich zu Teil 2 waren im Original aus dem Jahr 1999 weniger die Zombiehorden unsere größte Sorge, vielmehr machte der Supermutant namens Nemesis Jill das Leben zur Hölle. Über weite Teile des Spiels haftetet er an ihren Versen. Gerüchten nach wird sich das im Remake im Kern nicht ändern.

Noch mehr Survival: Der Kampf ums Überleben wird mit Resident Evil: Resistance, dem asymmetrischen Multiplayer-Part des Remakes, ergänzt. Mit bis zu drei Mitspielern kämpfen wir gegen das sogenannte Mastermind, das ebenfalls von einem Spieler übernommen wird. Aus sicherer Entfernung schickt uns der Fiesling Fallen und Monster auf den Pelz.

The Last of Us: Part 2

6:00

Plattform: PS4
Release: 29. Mai 2020

Wiedersehen mit Ellie und Joel: Fast sieben Jahre nach dem Release von Teil 1 kommt mit The Last of Us: Part 2 die so lange erwartet Fortsetzung des Survival-Actionspiels auf die PS4. Steuerten wir im Vorgänger für einen Großteil der Zeit Joel, rückt jetzt Ellie in den Mittelpunkt, die sich als mittlerweile junge Erwachsene ihren Weg durch die Postapokalypse bahnen muss. Den Trailern nach zu urteilen wird es aber erneut ein Wiedersehen der beiden geben.

Der Survival-Faktor: Erneut müssen wir uns zu großen Teilen mithilfe weniger Ressourcen gegen Übermächte menschlicher Gegner, beispielsweise den Seraphites, und gegen alte und neue Formen der vom Cordyceps-Pilz infizierten zur Wehr setzen.

Neu hinzu kommen jedoch Hunde, die uns das Leben weiter erschweren. Mit einem sehr guten Geruchssinn ausgestattet spüren sie uns auch hinter Deckungen auf, was die Stealth-Passagen noch kniffliger gestaltet.

The Riftbreaker

3:59

Plattform: PS4, Xbox One, PC
Release: 2020

Ein Ausflug ins Ungewisse: Mit The Riftbreaker erwartet uns in diesem Jahr ein Genre-Mix aus Hack&Slay, Aufbaustrategie und Survivalspiel. Im Mittelpunkt der Handlung steht die Kolonialisierung eines Planeten. Neben dem Finden der nötigen Ressourcen müssen wir uns jedoch auch gegen feindliche Monster zur Wehr setzen, was die ganze Angelegenheit natürlich erschwert.

Der Survival-Faktor: Wer They are Billions gespielt hat, kann sich vorstellen, wie sich der Kampf ums Überleben in The Riftbreaker gestaltet. Ihr baut eine Basis und müsst anrollende Horden von Feinden bekämpfen. Damit ihr nicht per se unterlegen seid, steuert ihr einen mächtigen Mech aus der Iso-Perspektive und ergänzt eure neue Heimat mit allerhand Verteidigungsanlagen, wie beispielsweise Geschütztürmen.

The Eternal Cylinder

1:42

Plattform: PS4, Xbox One, PC
Release: 2020

Das etwas andere Spiel: Im Survival-Spiel The Eternal Cylinder befinden wir uns auf einer prozedural generierten Open World, die auf einem fremdartigen, surrealen Planeten angesiedelt ist. Hier tummeln sich Herden von sogenannten Trebhums, exotische und bizarre Kreaturen, die sich vor einer allmächtig wirkenden Gefahr in Acht nehmen müssen.

Der Survival-Faktor: Die kunterbunte Idylle, die ein wenig an No Man's Sky erinnert, wird nämlich von einem gigantischen Zylinder heimgesucht, der das Biotop der Trebhums regelmäßig überrollt. Um das Überleben der Kreaturen zu sichern, müssen sie sich durch Mutation und durch die Aneignung zusätzlicher Merkmale, die auch ihr Aussehen verändern, stets weiterentwickeln.

AWAY: The Survival Series

1:23

Plattform: PS4, PC
Release: 2020

Natur pur: Hinter Away: The Survival Series verbirgt sich eine Art Naturdoku-Abenteuer, in dem wir in die Rolle eines Kurzkopfgleitbeutlers schlüpfen. Das australische Säugetier erwartet auf der Suche nach einem neuen Habitat ein harter Kampf ums Überleben.

Spielerisch führt uns das Spiel durch dichte Wälder, matschige Sümpfe und düstere Höhlen. Dabei springen, klettern und fliegen wird je nach Situation durch die Spielwelt.

Der Survival-Faktor: Auf der Reise erwarten den flinken Beutler allerhand tierische Gegner. Da lauert mal eine Schlange im Gebüsch, Adler kreisen unheilvoll über seinem Kopf und riesige Spinnen türmen sich angsteinflößend vor ihm auf.

System Shock (Remake)

21:19

Plattform: PS4, Xbox One, PC
Release: 2020

Aus alt mach neu: Mit System Shock befindet sich ein weiteres Remake in unserer Liste, auf das wir ähnlich Resi 3 bereits sehr, sehr gespannt sind. Entwickler Night Dive Studios legt den Action-Klassiker aus dem Jahr 1994 in moderner Technik komplett neu auf. Das Flair des Originals soll dabei jedoch bestehen bleiben.

Der Survival-Faktor: Wie zuvor im Original erkunden wir aus der Ego-Perspektive die düsteren Gänge der Citadel-Raumstation und stellen uns der bösen, allmächtig wirkenden KI Shodan und allerhand blutrünstigen Mutanten entgegen. Zur Verteidigung nutzen wir Nah-und Fernkampfwaffen und modifizieren den eigenen Körper mit allerhand Upgrades.

Rust

0:58

Plattform: PS4, Xbox One, PC
Release: 2020 (PC: bereits erhältlich)

Ein alter Bekannter: Rust dürfte vielen von euch bereits ein Begriff sein, schließlich ist das Survival-Spiel bereits seit 2013 auf dem PC verfügbar. 2020 soll jetzt endlich eine Umsetzung für Konsolen erscheinen.

Das Spiel von Entwickler Facepunch Studios ist ein Survial-Spiel wie es im Buche steht: Nackt, mit einem Hauch von nichts ausgestattet, starten wir in einer postapokalyptischen Welt den Kampf ums Überleben, für den wir natürlich Ressourcen und Lebensmittel benötigen. Unsere Bedürfnisse in Form von Hunger, Durst und einem sicheren Dach über dem Kopf wollen schließlich gestillt werden.

Der Survival-Faktor: Die größte Gefahr im Spiel sind allerdings weder vorbeistreunende Wölfe noch hungrige Bären, vielmehr sind es andere Mitspieler, die ähnlich DayZ Jagd auf euch machen - wenn ihnen danach ist. Auch möglich ist eine kooperative Zusammenarbeit. Ob eurem Gegenüber allerdings gerade der Sinn nach Frieden steht, das ist die große Frage und macht den Reiz von Rust aus.

Weitere Vorschau-Listen

Spiele-Releases 2020

Auf welches Survival-Spiel freut ihr euch am meisten?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen