Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

(Couch)-Koop-Spiele 2020: 13 Highlights für PS4, Xbox & Switch

In unserer Vorschauliste findet ihr alle neuen Koop-Games für PS4, Xbox One und Nintendo Switch, die ihr online und offline im Splitscreen spielen könnt.

von Linda Sprenger,
24.02.2020 18:10 Uhr

Alle neuen Koop-Highlights 2020. Alle neuen Koop-Highlights 2020.

In unserer Vorschauliste stellen wir euch kommende Koop-Releases für PS4, Xbox One und Switch vor, die ihr sowohl online als auch offline mit Freunden spielen könnt.

Inhaltsverzeichnis:

Zunächst stellen wir euch kommende Highlights vor, anschließend führen wir weitere Koop-Games in einer Release-Liste auf.

Da stetig neue Infos dazu kommen und neue Spiele angekündigt werden, werden wir diese Liste fortlaufend für euch updaten. Letztes Update: 24. Februar 2020.

Die besten Couch-Koop-Spiele 2020

Darksiders Genesis

1:12

  • Koop-Modus: Couch-Koop für 2 Spieler, (+Online-Koop für 2 Spieler)
  • Genre: Hack 'n' Slay
  • Plattformen: PS4, Xbox One, Switch, PC, Stadia
  • Release: 14. Februar 2020 (PS4, Xbox One, Switch), PC & Stadia schon erschienen

Darum geht's: Darksiders Genesis ist ein Spin-off, das im Gegensatz zu den Hauptspielen in der Top-Down-Perspektive gespielt wird. Zudem erwartet euch hier kein Action-Adventure, sondern ein Hack 'n' Slay im Stile von Diablo, bei dem wir uns durch Monsterhorden schnetzeln und ballern.

So wird im Koop gespielt: Ihr könnt die komplette Kampagne von Darksiders Genesis gemeinsam mit einem Freund entweder im lokalen Couch-Koop oder im Online-Koop zocken.

Welche Charaktere gibt es? Ein Spieler übernimmt dabei die Rolle des Apokalyptischen Reiters und Fernkämpfers Strife, während ein anderer in die Haut von War, klassischer Nahkämpfer, schlüpft. Die beiden anderen Apokalyptischen Reiter Death und Fury sind bislang hingegen nicht spielbar.

Cuphead The Delicious Last Course

0:29

  • Koop-Modus: Couch-Koop für 2 Spieler
  • Genre: Run 'n' Gun
  • Plattformen: Xbox One, Switch, PC
  • Release: 2020

Darum geht's: Mit "The Delicious Last Course" erhält der cartoonhafte Genre-Mix aus Shoot 'Em Up und Jump 'n' Run Cuphead einen DLC. Bereits das Hauptspiel erwies sich als knallharte Herausforderung, das Addon dürfte ebenfalls nicht zimperlich mit euch umgehen. Doch Durchhalten lohnt sich, gerade im Koop. Denn hier werden Zusammenarbeit und Freundschaft ordentlich auf die Probe gestellt.

Was sind die Neuerungen? Euch erwarten eine neue Insel mit frischen Levels und Bossen, neue Waffen, neue Charms und mit Ms. Chalice ein weiterer Charakter, der sich Cuphead und Mugman dazugesellt.

So wird im Koop gespielt: Cuphead kann alleine oder im lokalen Koop mit einem weiteren Mitspieler angegangen werden, der sich einfach per Knopfdruck dazuschaltet und in die Rolle von Mugman oder Ms. Chalice schlüpft. So könnt ihr euch den gefährlichen Bossen des Spiels gemeinsam stellen.

Animal Crossing: New Horizons

1:49

  • Koop-Modus: Couch-Koop für 4 Spieler, (+ Online-Koop mit bis zu 8 Spielern)
  • Genre: Lebenssimulation
  • Plattformen: Switch
  • Release: 20. März 2020

Darum geht's: Animal Crossing: New Horizons für Switch schickt uns ab März des kommenden Jahres auf die einsame Insel. Dort schlüpfen wir in die Klamotten eines knuddeligen, selbsterstellten Bewohners und bauen uns ein Leben auf, indem wir angeln, Käfer fangen, Ressourcen sammeln, craften und mehr.

So wird im Koop gespielt: Die Lebenssimulation bietet sowohl einen lokalen Koop für bis zu vier Spieler als auch einen Online-Multiplayer, bei dem bis zu 8 Teilnehmer mitmischen können. Im Koop agiert je ein Spieler als Host und stellt seine Insel zur Verfügung, die dann die anderen Mitstreiter besuchen. Wie der Multiplayer genau funktioniert, erklären wir euch hier.

Hier könnt ihr dann mit den Bewohnern des Hosts reden, Items kaufen und tauschen, Blumen pflanzen (oder zerstören), und vieles mehr.

Halo: Infinite

5:57

  • Koop-Modus: 4-Spieler-Splitscreen
  • Genre: Shooter
  • Plattformen: Xbox One, Series X
  • Release: 4. Quartal 2020

Darum geht's: Mit Halo: Infinite kehrt der Master Chief nach fünf Jahren zurück. Entwickler 343 Industries bezeichnet den Shooter als Soft-Reboot, die Serie wagt also in gewissen Bereichen einen Neustart. Ob das bei Story und/oder Gameplay sein wird, ist noch schwer abzuschätzen, denn die Infos zum nächsten Master Chief-Abenteuer sind bislang rar gesät.

So wird im Koop gespielt: Bestätigt ist allerdings, dass der Splitscreen im neuesten Ableger ein Comeback feiern wird. Nachdem Halo 5: Guardians darauf verzichtete, lässt uns Infinite mit bis zu drei weiteren Mitspielern im Couch-Koop zocken.

Captain Tsubasa: Rise of New Champions

1:25

  • Koop-Modus: 4-Spieler (vermutlich Couch-Koop)
  • Genre: Sport, Arcade-Fußball
  • Plattformen: PS4, Switch, PC
  • Release: 2020

Darum geht's: In Rise of New Champions streifen wir uns das Anime-Trikot über und begeben uns auf den virtuellen Fußballplatz. Anders als FIFA und PES lebt das Captain Tsubasa-Spiel aber weniger von einem Simulationscharakter als vielmehr von einfach zu steuernder Arcade-Action.

So wird im Koop gespielt: Neben einem Story-Modus bietet Rise of New Champions die Möglichkeit, gemeinsam mit unseren Freunden zu kicken. Serienschöpfer Yoichi Takahashi hat einen Koop-Modus für bis zu 4 Spieler bestätigt, hat aber noch nicht verraten, ob es sich hierbei um einen Online- oder Couch-Koop handelt. Wir gehen aber davon aus, dass letzterer definitiv mit an Bord sein wird, schließlich ist ein lokaler Koop-Modus Standard im Fußball-Genre.

Die besten Online-Koop-Spiele 2020

Resident Evil Resistance

1:37

  • Koop-Modus: Online-Koop (4 vs. 1)
  • Genre: Horror, Action
  • Plattformen: PS4, Xbox One, PC
  • Release: 3. April 2020

Darum geht's: Resident Evil Resistance ist der Mehrspieler-Part des kommenden Remakes von Resident Evil 3. Single- und Multiplayer werden zusammen veröffentlicht, ihr bekommt also zwei Spiele in einem.

So wird im Koop gespielt: Im asymmetrischen Multiplayer-Spiel kämpfen vier Mitstreiter kooperativ gegen das sogenannte Mastermind. Aufgabe des Quartetts ist es unter anderem, aus einer Lagerhalle zu entkommen, während ihr Widersacher versucht, dies mit aufgestellten Fallen und dem Platzieren von Gegnern zu verhindern.

Wie sich Resident Evil Resistance spielt, erklären wir euch hier. GamePro konnte den Titel bereits im Rahmen eines Events genauer unter die Lupe nehmen.

Marvel's Avengers

2:58

  • Koop-Modus: Online-Koop für 4 Spieler
  • Genre: Action
  • Plattformen: PS4, Xbox One, PS5, PC
  • Release: 4. September 2020 (Current Gen)

Darum geht's: Marvel's Avengers bringt die Superheldenbande auf die große Videospiel-Bühne. In den Rollen der Avengers kloppen wir uns hier durch die Gegnermassen.

Welche Helden sind bereits bestätigt?

  • Hulk
  • Thor
  • Black Widow
  • Iron Man
  • Captain America
  • Miss Marvel

So wird im Koop gespielt: GamePro hat im Interview mit Entwickler Crystal Dynamics auf der E3 2019 nachgefragt, wie genau der Koop-Modus in Avengers funktionieren soll: Offenbar erwartet uns eine Story-Kampagne, die sowohl Singleplayer- als auch Koop-Fans glücklich machen soll.

  • Im Koop spielen alle unterschiedliche Charaktere
  • Zusammenspiel der Superhelden steht im Fokus
  • Umgebung ist auf verschiedene Fähigkeiten zugeschnitten

Mehr Infos zum Multiplayer von Marvel's Avengers lest ihr in unserem ausführlichen Artikel.

Dying Light 2

1:31

  • Koop-Modus: Online-Koop für 4 Spieler
  • Genre: Open World-Action
  • Plattformen: PS4, Xbox One, PS5, Series X, PC
  • Release: 2020 (Current Gen)

Darum geht's: Mit Dying Light 2 setzt sich die Zombie-Hatz fort. Erneut spielen wir in der Ego-Perspektive, und erneut verschlägt es uns in eine riesige Open World. Wie der Vorgänger bietet Teil 2 einen Gameplay-Mix aus rasanten Parkour-Manövern über den Dächern einer frei zugänglichen Stadt, martialischen Nahkämpfen gegen Zombies und Menschen sowie eine Story über den Untergang der Welt.

Was sind die Neuerungen? Ein vielversprechendes neues Feature haben die Macher während der E3 2019 enthüllt: Bleibt Held Aiden zu lange in der Dunkelheit, steigt sein Infektionslevel und er wird damit stärker. Bleibt er jedoch zu lange im Dunkeln, verwandelt er sich in einen Zombie.

So wird im Koop gespielt: Ihr könnt die gesamte Kampagne des Zombie-Abenteuers gemeinsam mit bis zu drei anderen Mitspielern spielen. Ein Zombie-Jäger agiert dabei als Host, der Kampagnen-/Welt-Fortschritt wird nur bei diesem gespeichert.

Outriders

2:23

  • Koop-Modus: Online-Koop für 3 Spieler
  • Genre: Shooter
  • Plattformen: PS4, Xbox One, PS4, Xbox Series X, PC
  • Release: Ende 2020

Darum geht's: Hinter Outriders steckt das neue Spiel der Bulletstorm-Macher People Can Fly. Richtiges Gameplay gab es bislang zwar noch nicht zu sehen, aber immerhin wissen wir, dass uns ein postapokalyptischer Shooter ins Haus steht, der schnelle Action verspricht.

Neben normalen Schusswaffen wird es auch magische Fähigkeiten geben. Die braucht ihr auch, wenn ihr gegen die übernatürlichen Gegner eine Chance haben wollt.

So wird im Koop gespielt: Outriders kann im Koop mit bis zu drei Spielern erlebt werden. Der Multiplayer funktioniert dabei ganz simpel über Drop-in-Drop-out.

Auf Seite 2 findet ihr noch mehr kommende Highlights im Bereich Online-Koop-Spiele 2020!

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen