Switch-Remaster zu Zelda: Twilight Princess und The Wind Waker kommen vielleicht doch noch, sagt Insider

Bislang wurde nur das Skyward Sword HD-Remaster für Switch angekündigt. Doch laut einer verlässlichen Quelle sollen weitere Titel in Zukunft noch folgen.

von Jasmin Beverungen,
17.06.2021 08:55 Uhr

Zelda: The Wind Waker hat bereits ein HD-Remake erhalten. Folgt das nächste Remake für Switch? Zelda: The Wind Waker hat bereits ein HD-Remake erhalten. Folgt das nächste Remake für Switch?

Dieses Jahr steht ganz im Zeichen des 35. Jubiläums des The Legend of Zelda-Franchises. Anlässlich der Feierlichkeiten hat Nintendo bereits ein HD-Remaster zu Skyward Sword und einen Game & Watch im Zelda-Stil angekündigt.

Viele Fans haben eigentlich darauf gehofft, dass weitere Remaster der Zelda-Reihe folgen könnten. Beliebte Titel wie The Wind Waker und Twilight Princess stehen bei Vielen hoch im Kurs. Doch eine Ankündigung blieb bislang aus. Wie ein Insider nun verrät, könnte es dennoch sein, dass uns diese Neuauflagen bald erwarten werden.

Ankündigung im nächsten Jahr

Andy Robinson von VGC hat im Februar 2021 verkündet, dass nach dem Skyward Sword-Remaster auch noch Twilight Princess und The Wind Waker als Neuauflage für Switch kommen werden.

Damals bestätigte er noch, dass die Spiele zu 100 Prozent noch in diesem Jahr erscheinen werden:

Link zum Twitter-Inhalt

Doch: Wenn die Titel noch in diesem Jahr erscheinen sollen, hätte Nintendo die Remaster vermutlich während der E3-Direct angekündigt. Die enthüllte Game & Watch-Konsole im Zelda-Design erscheint beispielsweise am 12. November 2021.

Hat Robinson Unrecht? Auf den originalen Tweet postete Robinson ein Update, dass er niemals eine Wahrscheinlichkeit von "100 Prozent" hätte erwähnen sollen. Er beharrt darauf, dass die Spiele noch angekündigt werden, nur wahrscheinlich zu einem späteren Zeitpunkt:

Link zum Twitter-Inhalt

Die richtige Zeit für Zelda-Remaster

Wann können wir mit den Neuauflagen rechnen? Robinson spekuliert, dass sie noch nicht angekündigt wurden, um dem Release von Skyward Sword HD nicht die Show zu stehlen. Demnach könnte es sein, dass die Remaster in 2022 erscheinen werden, in dem uns eigentlich The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 erwartet:

Link zum Twitter-Inhalt

Allerdings sollten wir diese Insider-Information wie alle anderen unbestätigten Gerüchte mit Vorsicht behandeln. Es könnte genauso gut sein, dass die Remaster erst zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt werden oder noch gar nicht in der Entwicklung sind.

Wie vertrauensvoll ist Robinson? Als gut vernetzter Videospiel-Redakteur ist Robinson eine vertrauenswürdige Quelle. In der Vergangenheit sagte er auf seinem Twitter-Account bereits einige Male vorab Releases von Nintendo-Spielen korrekt voraus, beispielsweise von Super Mario 3D World und Super Mario 3D All-Stars.

Bis weitere Switch-Neuauflagen angekündigt werden, bleibt uns nichts anderes übrig, als uns mit Skyward Sword HD zu beschäftigen. Alle Infos dazu findet ihr hier:

BOTW 2 ist auch noch in der Pipeline

Während der E3-Show kündigte Nintendo an, dass The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 erst in 2022 erscheinen wird. Dafür gab es einen neuen Trailer zu bestaunen, in dem ersichtlich wird, dass Link neue Kräfte erhalten wird. Welche möglichen Features wir aus dem Trailer beziehen können, das könnt ihr in unserer Trailer-Analyse nachschauen.

Würdet ihr euch über die nachgereichten Neuauflagen freuen?

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.