The Division 2 - Diese Änderungen gibt's bei Waffen & Gear Sets

Auch wenn große Gameplay-Neuerungen bislang fehlen, macht The Division 2 bei Mods, Talenten und Loot eine Menge anders. Wir haben erste Details.

von Mirco Kämpfer,
14.06.2018 12:15 Uhr

The Division 2 bringt einige Neuerungen bezüglich Ausrüstung und Waffen mit sich.The Division 2 bringt einige Neuerungen bezüglich Ausrüstung und Waffen mit sich.

Im Rahmen der E3 2018 werden immer mehr Infos zu The Division 2 bekannt. Nachdem wir die größten Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger beschrieben haben, gibt's jetzt konkrete Details zu Waffen, Gear-Sets, Mods und Talenten.

Die typische Loot-Spirale mit der Jagd nach stets besserer Beute spielt auch in The Division 2 eine große Rolle. Folgende Dinge ändern sich aber.

Ausrüstung in The Division 2 - Das ändert sich

In The Division 2 gibt es nach wie vor sechs Ausrüstungsslots für Masken, Rucksäcke, Westen, Handschuhe, Knieschoner und Holster. Auch soll es wieder Ausrütungs-Mods geben, wobei sich Massive hier noch nicht festlegen möchte.

The Division 2 - Trailer zeigt Kämpfe rund um die abgestürzte Air Force One 2:08 The Division 2 - Trailer zeigt Kämpfe rund um die abgestürzte Air Force One

Rüstungsbalken: Ausrüstungsgegenstände verleihen uns neben diversen Boni und Werten vor allem eines: Rüstung. Die wird nun als weißer Balken oberhalb unserer Lebensleiste angezeigt. Werden wir beschossen, verlieren wir zunächst Rüstung, ehe wir Lebenspunkte verlieren.

Rüstungsplatten ersetzen Erste-Hilfe-Packs: Ist unsere Rüstung verbraucht, müssen wir eine neue Rüstungsplatte in unsere Weste einsetzen. Weil das aber einen kurzen Moment dauert, sind wir kurzzeitig verwundbar und sollten uns daher ein ruhiges Plätzchen suchen. Die Rüstungsplatten sind somit die neuen Erste Hilfe-Pakete, die gibt es nämlich nicht mehr.

Mehr Skin-Slots: In The Division 2 soll es in jedem der sechs Ausrüstungs-Slots die Möglichkeit geben, einen Skin anzubringen. Damit stehen deutlich mehr Individualisierungsmöglichkeiten zur Verfügung als im Vorgänger.

Fortschrittliche Ausrüstungs-Talente: Neben den herkömmlichen Talenten, die immer aktiv sind, wenn ihr das entsprechende Objekt ausgerüstet habt, gibt es noch fortschrittliche Talente für Ausrüstungsgenstände. Sie sind nur dann aktiv, wenn eine bestimmte Voraussetzung erfüllt wird.

Brand-Sets sind die neuen Gear-Sets

Gear-Sets (grün) gehörten bislang zur höchsten Loot-Stufe und brachten diverse Boni, je mehr Teile wir davon ausgerüstet hatten. Diese Form der Gear-Sets wird es weiterhin geben. Zusätzlich kommen die neuen Brand-Sets (Marken-Sets) hinzu.

Brand-Sets gehören einer bestimmten Marke an, hier etwa der Richter & Kaiser GmbH.Brand-Sets gehören einer bestimmten Marke an, hier etwa der Richter & Kaiser GmbH.

Brand-Sets tragen alle ein eigenes Symbol des Herstellers, dem sie angehören, und besitzen im Gegensatz zu Gear-Sets keine bestimmte Loot-Qualitätsstufe. Sie sind in allen Stufen verfügbar. Ein komplett ausgerüstetes Brand-Set soll zudem das Aussehen unseres Charakters ändern.

Trotzdem soll der Zwang, ein bestimmtes Brand-Set zu komplettieren, entfallen, da bereits ein ausgerüstetes Teil schon Boni bringt. Zudem können wir Rüstungsteile unterschiedlicher Marken kombinieren und trotzdem von ausgeglichenen Vorteilen profitieren.

Stats, Attribute und Talente sollen je nach Hersteller zufällig ausgewürfelt werden, sodass wir uns auf die Suche nach der für unseren Spielstil perfekten Kombination begeben können. Übrigens entfällt nun der Elektronik-Skill, der die Fertigkeitsstärke bestimmte.

Noch mehr Informationen sowie die Unterschiede zu Gear Sets haben wir hier aufgeschlüsselt: Gear Sets und Marken-Sets in The Division 2.

Tom Clancy's The Division 2 - Screenshots ansehen

Waffen in The Division 2 - Das ändert sich

Ihr dürft euch auf alle bekannten Waffentypen aus dem Vorgänger freuen, es wird aber ein paar neue Waffenmodelle geben. Auch die Signature-Weapons sind neu, die wir bereits in einem anderen Artikel behandelt haben.

Überarbeitetes Handling: Massive hat an einigen Stellschrauben gedreht, die Schießereien fühlen sich in The Division 2 daher etwas wuchtiger an. Auch die Soundeffekte wurden überarbeitet, die Flinten klingen realistischer.

Waffen-Mods wirken sich nun auch negativ auf eure Werte aus.Waffen-Mods wirken sich nun auch negativ auf eure Werte aus.

Mehr Freiheit bei Waffen-Mods: Visiere, Griffe, Magazine und Schalldämpfer werden in The Division 2 mit fortlaufendem Spielfortschritt freigeschaltet - und können dann an jede beliebige Waffe angebracht werden. Sie gehören damit nicht mehr zum Loot und nehmen auch keinen Inventarplatz mehr weg. Dafür sollen sie sich nun aber auch negativ auf einige Waffenwerte auswirken.

Ein paar Beispiele:

  • Das Hochgeschwindigkeitsmagazin erhöht den kritischen Trefferschaden, verringert aber zugleich den Waffenschaden.
  • Das erweiterte Magazin fügt 20 zusätzliche Kugeln hinzu, verringert aber die Nachladegeschwindigkeit.
  • Die offene Visierung erhöht die Nachladegeschwindigkeit, verringert aber die kritische Trefferchance.

Waffentalente: Hier verhält es sich wie bei den Ausrüstungstalenten. Es gibt Talente, die immer aktiv sind, und welche, für die wir eine bestimmte Voraussetzung erfüllen müssen. Waffentalente werden zufällig vergeben.

Änderungen bei den Granaten: Brandgranaten und Blendgranaten gehören nicht mehr zum Granaten-Slot, stattdessen tragen wir nur noch Splittergranaten. Nach der Wahl der Spezialisierung im Endgame dürfen wir aber einen weiteren Granatentyp wählen. Als Scharfschütze besitzen wir etwa auch Blendgranaten.

Eine coole Neuerung ist zudem, dass Granaten noch im Flug bei Beschuss explodieren. So können wir feindliche Granaten schnell in der Luft entschärfen oder aber unsere eigenen Sprengkörper bei Bedarf früher zünden.

Alles, was ihr zu The Division 2 wissen müsst
Noch mehr Infos zu Gameplay, Setting & Story

The Division 2 - 6 Minuten Gameplay mit Release-Datum, spielt in Washington D.C. 6:24 The Division 2 - 6 Minuten Gameplay mit Release-Datum, spielt in Washington D.C.

Quelle


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen