Death Stranding, Sekiro & Co. - Alle Nominierten der Game Awards 2019

Die Nominierten in alle Kategorien für die Game Awards 2019 stehen fest. Zu den Favoriten gehören gehören Control, Death Stranding und Sekiro.

von Maximilian Franke,
20.11.2019 08:00 Uhr

Die Nominierten der Game Awards 2019 stehen fest. Die Nominierten der Game Awards 2019 stehen fest.

Update 13. 12. 2019 um 5:56: Die Game Awards sind vorbei.

Originalmeldung:

Beim jährlichen Event The Game Awards werden, ihr ahnt es bereits, die besten Spiele des jeweiligen Jahres ausgezeichnet. Dafür gibt es verschiedene Kategorien, wie zum Beispiel die unterschiedlichen Genres. Alle Nominierten Highlights 2019 wurden nun veröffentlicht. Hier erfahrt ihr, wer eine Chance auf einen Preis hat.

Wann findet die Preisverleihung statt? Die große Show, bei der die Gewinner bekannt gegeben werden, findet für uns am 13. Dezember 2019 um 02:30 Uhr nachts statt.

GamePro.de gehört ebenso wie unsere Schwesterseite GameStar.de zur Fachjury der Game Awards 2019.

The Game Awards 2019: Alle Nominierten

Game of the Year

Best Game Direction

  • Control
  • Death Stranding
  • Resident Evil 2
  • Sekiro: Shadows Die Twice
  • Outer Wilds

Best Narrative

Best Art Direction

Best Music/Score

Best Audio Design

Best Performance

  • Ashly Burch (Parvati, The Outer Worlds)
  • Courtney Hope (Jesse, Control)
  • Laura Bailey (Kait, Gears 5)
  • Mads Mikkelsen (Cliff, Death Stranding)
  • Matthew Porretta (Dr. Darling, Control)
  • Norman Reedus (Sam, Death Stranding)

Games for Impact

Best Indie Game

Best Mobile Game

  • Call of Duty: Mobile
  • Grindstone
  • Sayonara Wild Hearts
  • Sky: Children of Light
  • What the Golf?

Best VR/AR Game

Best Action Game

Best Action/Adventure Game

  • Borderlands 3
  • Control
  • Death Stranding
  • Resident Evil 2
  • The Legend of Zelda: Link's Awakening
  • Sekiro: Shadows Die Twice

Best Roleplaying Game

Best Fighting Game

Best Family Game

Best Strategy Game

Best Sports/Racing Game

Best Multiplayer Game

Best Ongoing Game

Best Community Support

  • Apex Legends
  • Destiny 2
  • Final Fantasy 14
  • Fortnite
  • Rainbow Six: Siege

Best Debut Indie Game

Content Creator of the Year

  • Courage (Jack Dunlop)
  • Dr. Lupo (Benjamin Lupo)
  • Ewok (Soleil Wheeler)
  • Grefg (David Martinez)
  • Shroud (Michael Grzesiek)

Dazu kommen noch jede Menge Nominierte in verschiedenen eSport-Kategorien. Die entsprechend vorgeschlagenen Teams, Spieler und Trainer findet ihr auf der Website der Game Awards.

Was sind die Game Awards?

The Game Awards werden gerne als "Oscars der Gaming-Welt" betitelt und sind eine jährlich stattfindende Award-Verleihung. 2019 werden sie am 12. Dezember um 2:30 Uhr morgens unserer Zeit verliehen.

Neben der Award-Show gibt es jedes Jahr zudem unzählige Ankündigungen und Trailer zu kommenden Blockbuster-Titeln. Da in diesem Jahr ein kleines Jubiläum ansteht, hat Moderator und Gründer Geoff Keighley bereits einige "Feierlichkeiten" angekündigt. Neben Reveals soll es auch wieder Weltpremieren geben.

Was denkt ihr? Sind eure Favoriten dabei?

zu den Kommentaren (175)

Kommentare(175)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.