The Last of Us 2: Naughty Dog macht aus Multiplayer ein eigenes Spiel

Plant Naughty Dog ein Spin-off zu The Last of Us: Part 2? Offenbar wird der gestrichene Multiplayer als Standalone-Projekt auf den Weg geschickt.

von Hannes Rossow,
27.09.2019 09:57 Uhr

In The Last of Us 2 wird es zwar keinen Multiplayer geben, aber Naughty Dog hat trotzdem große Pläne. In The Last of Us 2 wird es zwar keinen Multiplayer geben, aber Naughty Dog hat trotzdem große Pläne.

Gestern mussten Fans von The Last of Us: Part 2 eine kleine Enttäuschung in Kauf nehmen. Obwohl der Faction-Modus aus dem Vorgänger sehr beliebt war, wird es in The Last of Us 2 keinen Multiplayer geben. Stattdessen werden man sich komplett auf den Singleplayer konzentrieren, der zudem das "längste Spiel" darstellen wird, das Naughty Dog bisher auf die Beine gestellt hat.

The Last of Us 2-Multiplayer wird zum eigenen Spiel

Zu große Pläne: Aber das soll nicht heißen, dass man nie an einem Multiplayer-Modus gearbeitet hat. Ganz im Gegenteil sogar, denn wie der Entwickler in einem Statement auf Twitter verraten hat, war der Modus sogar sehr ambitioniert - allerdings etwas zu ambitioniert.

The Last of Us 2
Endlich selbst gespielt: Unser Preview-Fazit

Der Part des Spiels wurde immer größer und nahm zuviel Platz ein, also entschied man sich dagegen:

Der Modus ist allerdings nicht komplett eingestellt worden, man habe sich nur dazu entschieden, ihn nicht gemeinsam mit The Last of Us: Part 2 zu veröffentlichen.

Stattdessen wurde ein Art Multiplayer-Standalone-Spiel angedeutet:

"[...] ihr werdet irgendwann die Früchte der Online-Ambitionen unseres Teams erleben dürfen, aber nicht als Teil von The Last of Us: Part 2. Wann und wo das realisiert wird, steht noch nicht fest. Aber seid versichert, dass wir genause große Fans von Factions sind wie der Rest der Community und es kaum erwarten können, euch mehr zu zeigen, wenn alles fertig ist."

The Last of Us-Spin-off? Das klingt sehr danach, dass der Multiplayer von The Last of Us: Part 2 als eigenes Spiel veröffentlicht werden soll. Ob dort dann noch die Verbindung zum Hauptspiel bestehen bleibt, oder ob Naughty Dog sich einem neuen Setting zuwendet, ist derzeit nicht klar.

Sony hatte in der Vergangenheit bereits angekündigt, dass es in Zukunft auch Multiplayer-Projekte im First Party-Bereich geben könnte. Gut möglich also, dass Naughty Dog hier den Anfang macht. Vielleicht probieren sich die Entwickler ja an einem Battle Royale-Konzept - zur Vorlage würde es zumindest passen.

The Last of Us: Part 2 erscheint am 21. Februar 2020 exklusiv für PS4.

The Last of Us: Part 2 - Anspielfazit: Wieso uns das PS4-Spiel so mitnimmt 6:00 The Last of Us: Part 2 - Anspielfazit: Wieso uns das PS4-Spiel so mitnimmt


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen