Zelda Breath of the Wild-Fan prügelt Leunen so windelweich, dass wir fast Mitleid bekommen

Der arme Leune hatte keine Chance gegen die ausgeklügelte Taktik eines Breath of the Wild-Virtuosen. Alles, was er dazu benötigt, sind Pfeile, ein Magnet-Modul und ein Felsbrocken.

von Jasmin Beverungen,
20.02.2022 12:00 Uhr

Die Leunen aus BOTW haben Probleme mit riesigen Felsbrocken. Die Leunen aus BOTW haben Probleme mit riesigen Felsbrocken.

Die Gegner in The Legend of Zelda: Breath of the Wild haben es aktuell nicht leicht. Die Fangemeinde wartet ungeduldig auf neue Informationen zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2. Immerhin ist der letzte Trailer schon einige Monate her.

Diesen Frust lässt die Community aktuell wohl an den Monstern im ersten Teil ab. Selbst die ziemlich starken Leunen sind der kreativen Mordlust der Fans da nicht gewachsen.

Leune hat keine Chance gegen Felsbrocken

Auf Twitter teilt User satougashi020 seinen Trick, um Leunen in möglichst kurzer Zeit zu besiegen. Hierfür benötigt es einen Felsbrocken, ein Magnet-Modul und einige Pfeile, um den normalerweise fordernden Gegner in Sekundenschnelle zu besiegen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Wie funktioniert der Trick? Link schießt mit seinem Pfeil in das Gesicht des Leunen, um ihn kurzzeitig bewegungsunfähig zu machen. Daraufhin schnappt er sich den mitgebrachten Felsbrocken mithilfe des Magnet-Moduls und prügelt so wild auf den Leunen ein, dass man fast erwarten könnte, er würde in den Boden gehämmert werden.

Der Leune kommt zwar zwischendurch wieder zu sich, doch dank der präzisen Zielgenauigkeit des Users hat er keine Chance, wieder auf die Beine zu kommen. Link verdrischt den armen Leunen munter weiter, bis dessen Lebensanzeige auf Null sinkt.

Weitere hundsgemeine Tricks, mit denen Gegner in BotW keine Chance haben:

Gegner haben es nicht leicht

Wir haben bereits berichtet, wie schwer es die Leunen in TloZ: Breath of the Wild aktuell haben. Der Clip im Artikel zeigt, wie ein Leune von einem fast nackten Link nur mit einem Stock besiegt wird.

Woher rührt diese Kreativität? Vielleicht lassen Spieler*innen ihrer Wut rund um die fehlenden Infos zu einem Nachfolger Luft. In einer GamePro-Übersicht haben wir euch alle bisherigen Informationen zusammengefasst, die wir über The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 wissen.

Auf welche verrückten Ideen seid ihr gekommen, um Feinden in BOTW den Garaus zu machen?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.