Animal Crossing-Fan ‘beweist’: Reiner ist ein Grabräuber, der vor nichts zurückschreckt

Reiner will uns in Animal Crossing nicht nur Fälschungen andrehen, sondern stiehlt auch die echten Kunstwerke, wenn es nach einem Fan-Video geht. In dem teils düsteren Schatzsucher-Guide erklärt er uns wie.

von Annika Bavendiek,
22.05.2022 12:07 Uhr

Stiehlt Reiner die echten Kunstwerke, die wir bei ihm kaufen können? Ja, zumindest wenn es nach diesem Guide geht. Stiehlt Reiner die echten Kunstwerke, die wir bei ihm kaufen können? Ja, zumindest wenn es nach diesem Guide geht.

Reiner (auf Englisch Redd) ist schon ein gewitzter Fuchs. In Animal Crossing: New Horizons will er uns immer wieder gefälschte Kunstwerke andrehen. Aber auch wenn er versucht uns übers Ohr zu hauen, versteckt sich doch auch immer ein Original unter seinen Fälschungen. Aber woher hat er die überhaupt?

Wenn es nach YouTuber Wooden Turtle geht, liegt die Antwort im “Jolly Redds Treasure Hunting Guide”. Dabei handelt es sich zwar um keine offizielle Erklärung, woher Reiner die wertvollen Skulpturen und Gemälde wirklich bekommt, das Fan-Video liefert uns dafür aber trotzdem eine sehenswerte Theorie – und das mit einem überraschend makaberen Ende.

Reiners Treasure Hunting Guide ist düster

“Sie haben auf Ihrer Insel eine alte VHS-Kassette auf dem Boden gefunden und beschlossen, sie anzusehen. Es stellt sich heraus, dass Reiner ein vielbeschäftigter Fuchs war.”, heißt es unter dem Guide-Video von Wooden Turtle. Natürlich existiert diese VHS-Kassette nicht wirklich im Spiel, aber das ändert nichts daran, dass das aufwändige Video wirklich sehenswert ist:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Was ist im Treasure Hunting Guide zu sehen? In dem auf altgetrimmten Guide nimmt Reiner uns mit auf eine Schatzsuche nach Ägypten und erklärt Schritt für Schritt, wie er seltene Kunstwerke findet und damit richtig Geld macht.

  • Schritt 1 - Finde einen alten Ort: Da bietet sich natürlich Ägypten an, wo es nur so vor alten Gräbern mit reichlich Schätzen wimmelt.
  • Schritt 2 - Reise dorthin: Dafür nutzt Reiner selbstverständlich seinen Kutter und zeichnet die zurückgelegte Route auf einer Karte ein. In Ägypten angekommen macht er sich zu den Pyramiden von Gizeh auf. Für ein paar Aufnahmen mit Urlaubsflair hat er auch noch Zeit.
  • Schritt 3 - Gehe hinein: Jetzt wird es düster. Im Inneren einer der Grabkammern sieht Reiner fast seine eigene Pfote vor Augen nicht. Es hat schon ein wenig was von einem Horrorfilm, als der Wind unheimlich durch die Gänge jault.
  • Schritt 4 - Stiehl, ähh… borge dir den Schatz: Und achte natürlich darauf, dass du keinen Mist einsteckst, so wie den Skarabäus. In den Sarkophagen ist die Ausbeute viel besser, wie Reiner zeigt. Kein Wunder also, dass er bei einer Mumie eine Tutanchamun-Maske findet. Etwas später stößt er auch auf Büste der Nofretete, was der Mumie aber gar nicht zu gefallen scheint.
  • Schritt 5 - Verschwinde! Niemand hat behauptet, dass Schatzsuchen ungefährlich sind. Aber Reiner bleibt ganz cool und freut sich über seine Ausbeute.
  • Schritt 6 - Profit: Die ganze Aufregung war aber für Reiner natürlich nicht umsonst. Am Ende bietet er die Kunstwerke im Fernsehen zum Verkauf an. Na, Interesse? Wir bekommen von ihm sicherlich den Cousinen-Rabatt.

Aber halt! Der Video ist noch nicht vorbei. Die Mumie scheint Reiner gefolgt und richtig sauer zu sein. Aber hey, das Problem löst Reiner auch ganz entspannt und zwar mit einer Kettensäge. Mit einer Kettensäge?! Der Fuchs geht wohl wirklich über Leichen. Vielleicht sollten wir uns nochmal gut überlegen, ob wir uns mit ihm weiter einlassen?

Falls euch das Sammeln der Kunstwerke nicht mehr reicht, könnt ihr mit den DLC-Inhalten weitermachen:

Animal Crossing: New Horizons - Trailer enthüllt den ersten kostenpflichtigen DLC 9:44 Animal Crossing: New Horizons - Trailer enthüllt den ersten kostenpflichtigen DLC

Der Guide nutzt nicht nur passend Sounds und Elemente aus New Horizons, sondern unterstreicht mit seiner Einfachheit gut Reiners Charakter, einfach und ohne Rücksicht schnell an viele Sternis zu kommen. Für einen Kettensägen-schwingenden Mumienjäger hätten wir ihn jetzt vielleicht nicht gehalten, aber diese Vorstellung entspringt auch nur der Fantasie von Wooden Turtle.

Wollt ihr Reiner im Spiel nicht auf den Leim gehen, dann empfehlen wir euch unseren Guide, der euch erklärt, wie ihr seine Fälschungen entlarvt:

Alle Gemälde + wie ihr die Fälschungen erkennt   8     0

Animal Crossing: New Horizons

Alle Gemälde & wie ihr die Fälschungen erkennt

Falls Reiner noch nicht bei euch auf der Insel eingetroffen ist, können wir euch auch da mit einem Guide weiterhelfen. Und falls ihr es noch nicht entdeckt habt: Es gibt clevere Details hinter Reiners gefälschten Gemälden.

Wie findet ihr Jolly Redds Treasure Hunting Guide? Denkt ihr auch, dass Reiner so an die Kunstwerke kommt?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.