Assassin's Creed: Origins könnte einen 60 FPS-Patch für PS5 & Xbox Series X/S bekommen

Ein Tweet auf dem offiziellen Assassin's Creed-Account macht Hoffnung auf ein 60 FPS-Patch für die aktuelle Konsolengeneration.

von Samara Summer,
22.12.2021 11:12 Uhr

Wer sich noch mal - oder zum ersten Mal - mit Bayek auf die Reise machen will, kann das vielleicht bald mit 60 FPS tunn Wer sich noch mal - oder zum ersten Mal - mit Bayek auf die Reise machen will, kann das vielleicht bald mit 60 FPS tunn

Alexandria und die ägyptischen Pyramiden mit 60 FPS erkunden – das könnte künftig mit Bayek in Assassin's Creed: Origins möglich sein. Seit das Action-Adventure uns im Jahr 2017 an den Nil entführt hat, sind mit Odyssey und Valhalla zwei weitere Ableger erschienen. Doch jetzt möchte Ubisoft die Möglichkeit für ein 60 FPS-Patch für PS5 sowie Xbox Series X/S checken. Wir verraten euch mehr darüber.

Sexismus-Probleme bei Ubisoft: Dem französischen Entwickler und Publisher wird seit Juli 2020 eine toxische Unternehmenskultur vorgeworfen. Darunter weitreichende Sexismus-Probleme, Frauenfeindlichkeit und Diskrimierung, die tief in der Firma verankert sein sollen. Zwar wurden seitens Ubisoft bereits Konsequenzen gezogen, bspw. Mitarbeiter der Führungsebene ausgetauscht und zu den Vorwürfen offen Stellung genommen, firmenintern werden diese Maßnahmen von vielen Mitarbeiter*innen jedoch als nicht ausreichend empfunden.

60 FPS-Patch wird "geprüft"

Darum geht es: Höhere Framerates gehören für viele Konsolenfans zu den Highlights der aktuellen Generation – also PS5 und Xbox Series X. Darum erhalten einige PS4- und Xbox One-Spiele nachträglich Patches, die uns erlauben, sie auf aktuellen Konsolen in 60 FPS zu erleben. Das könnte uns jetzt auch bei Assassin's Creed: Origins erwarten, dem Reihen-Ableger, der uns nach Ägypten führt.

Warum nur "könnte"? In einem Tweet auf dem offiziellen Assassin's Creed-Account wurde bisher nur bestätigt, dass ein 60 FPS-Patch für das Spiel "geprüft" werde. Genau gesagt, liest sich der Tweet:

Wir prüfen außerdem 60 FPS-Support für Assassin's Creed: Origins, also bleibt dran!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Der Kommentar wurde einem Tweet zum Assassin's Creed-Tag zugefügt, in dem das Team der Community dankt. Mehr Infos gibt es derzeit noch nicht. Also wissen wir auch noch nicht, wann uns das Patch eventuell erreichen könnte. Die Chancen für den Patch stehen aber gar nicht schlecht, immerhin hat Assassin's Creed: Odyssey bereits dieselbe 60 FPS-Kur erhalten.

Mehr aus dem Assassin's Creed Universum:

Derzeit nur 30 FPS auf Konsolen: Aktuell ist die Framerate von Origins auf allen Konsolen auf 30 begrenzt, während PC-Fans den Vorteil einer unbegrenzten Bildrate genießen. Für den aktuellen Ableger der AC-Reihe, Valhalla, gibt es bereits seit letztem Sommer ein Update, das 60 FPS auf PS5 und Xbox Series X/S ermöglicht.

Hättet ihr Lust, Origins noch mal mit 60 FPS zu erleben oder habt ihr das Abenteuer vielleicht noch gar nicht bestritten und dies würde euch einen guten Anlass geben?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.