Assassin's Creed Valhalla: So bekommt ihr unendlich Tungstenbarren

Falls ihr euer gesamtes Arsenal voll aufrüsten wollt, euch aber langsam die Truhen ausgehen, haben wir hier einen Trick für euch.

von Stephan Zielke,
27.11.2020 17:34 Uhr

Mit unserem Tipp könnt ihr bald jeder eurer Waffen ein Upgrade verpassen. Mit unserem Tipp könnt ihr bald jeder eurer Waffen ein Upgrade verpassen.

Seine Ausrüstung mit den passenden Upgrades zu versehen, kann in Assassin's Creed Valhalla, besonders zum Ende hin, ganz schön in Arbeit ausarten. Denn habt ihr die meisten Truhen in der Spielwelt geplündert, seid ihr darauf angewiesen, dass die wertvollen Barren zufällig von Gegnern fallen gelassen werden. Wenn ihr dem Zufall etwas auf die Sprünge helfen wollt, haben wir eine Möglichkeit für euch, wie ihr schnell dutzende Barren in relativ kurzer Zeit bekommen könnt.

Wofür braucht ihr Barren?

Bringt die Barren zu Gunar in eurer Siedlung, um Waffen und Rüstungen zu verstärken. Bringt die Barren zu Gunar in eurer Siedlung, um Waffen und Rüstungen zu verstärken.

Wenn ihr eure Waffen oder Rüstungen verbessern wollt, dann werdet ihr ab einem gewissen Grad nicht mehr mit Metall und Leder weiterkommen. Irgendwann werdet ihr die Qualität erhöhen müssen. Hier kommen dann die Barren ins Spiel. Mit ihnen hebt Gunar in eurer Siedlung die Qualitätsstufe an und könnt danach weitere Verbesserungen vornehmen. Für Rüstungsteile benötigt der Schmied einen Barren, für Waffen drei.

Tungstenbarren sind die letzten der drei Barrenarten, die euch im Spielverlauf begegnen werden, und heben die Qualität von Ausrüstung auf die Stufe Mythisch. Dadurch entfaltet sie ihre volle Stärke und ihr könnt in Waffen und Brustrüstungen besondere Runen sockeln. Diese geben jedem Item eine zusätzliche Eigenschaft.

Wo ihr normalerweise Tungstenbarren findet

Falls ihr nicht auf unseren Trick zurückgreifen wollt, müsst ihr auf Kistenjagd gehen. Barren erhaltet ihr als Schätze im letzten Drittel des Spiels. Sie verstecken sich hinter den gelben Markern auf eurer Karte, wenn an der Stelle nicht ein Ausrüstungsteil oder eine Fähigkeit versteckt ist.

Wollt ihr euer gesamtes Arsenal allerdings verbessern, dann bekommt ihr bei weitem nicht genug. Dann seid ihr auf zufällige Drops von Gegnern angewiesen. Diese lassen sich aber kaum vorher sagen.

Als dritte Möglichkeit könnt ihr Tungstenbarren auch im Siedlungs-Laden kaufen. Dafür müsst ihr euer Dorf maximal verbessern. Die Barren sind jedoch so teuer, dass es sich kaum lohnt euer hart erarbeitetes Silber dafür auszugeben.

So bekommt ihr unendlich Upgradematerialien

Reist nach Glowecaester und folgt der Straße nach Osten. Reist nach Glowecaester und folgt der Straße nach Osten.

Euer Ziel liegt in Glowecaester, praktischerweise nicht weit entfernt vom Schnellreise-Punkt in der Stadt. Schwingt euch auf euer Pferd, reitet ostwärts aus der Siedlung und bleibt auf der Hauptstraße.

Ungefähr auf der Kartenposition von unserem Screenshot trefft ihr auf eine Gruppe von drei Soldaten. Zwei schwache Gesellen, begleitet von einem Schwertkämpfer. Tötet sie! Einer der Standard-Gegner belohnt euch bei seinem Ableben mit einem Tungstenbarren.

Dieses drei Gesellen sucht ihr. Dieses drei Gesellen sucht ihr.

Speichert nun euren Spielstand und ladet ihn direkt wieder. Die drei Gegner sind nun wieder da und ihr könnt sie erneut Richtung Valhalla schicken. Ihr erhaltet auch dieses Mal einen Barren. Speichert, Laden, Tungstenbarren abstauben. Das könnt ihr beliebig oft wiederholen.

Das Praktischste an der Methode ist, dass die Gegner immer auf demselben Teilabschnitt der Straße abgesetzt werden. Speichert ihr an der richtigen Stelle, dann stehen die Soldaten direkt vor euch, wenn ihr ladet.

Jeder Kill gibt euch einen zusätzlichen Barren. Jeder Kill gibt euch einen zusätzlichen Barren.

Falls die Gegner nicht auftauchen: Das kann euch auch helfen, wenn ihr die Gruppe beim ersten Mal nicht findet könnt, da sie über die gesamte Straße patrouillieren. Einmal Speichern und Laden setzt sie an ihre Ursprungsposition zurück. So sollten sie sich etwas leichter ausfindig machen können.

Wenn ihr schnell genug seid, dann bekommt ihr mit dieser Methode sehr schnell Barren zusammen. Mit Schlafpfeilen und schnellen Attentaten konnten wir einen Barren pro Minute einsammeln. Zusätzlich lässt der Schwertkämpfer auch zwischendurch Runen fallen, die ihr sockeln oder verkaufen könnt. Die Mühe lohnt sich also doppelt.

Für welche Waffen es sich lohnt die Barren auszugeben, erfahrt ihr in unserem Waffenguide.

Assassin's Creed Valhalla: Alle Waffenarten, Fundorte & Tipps zum Kämpfen   6     1

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla: Alle Waffenarten, Fundorte & Tipps zum Kämpfen

Weitere Guides zu Assassin's Creed Valhalla

Ubisoft bietet mit seinem Open World-Spiel ein Vielfalt an weiteren Themen, die nicht immer ganz ersichtlich sind. Mit unseren Guides wollen wir euch helfen, auch nichts zu verpassen oder die Rätsel leichter lösen zu können:

In Assassin's Creed Valhalla stößt ihr im Verlauf des Spiels auf Missionen in denen ihr Verräter erkennen müsst. Damit ihr den Verräter auch genau erkennt, haben wir für euch aufgelistet, worauf ihr achten müsst.

Wollt ihr alles upgraden oder reichen euch die paar Teile, die ihr wirklich benutzt?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.