Battlefield 2042 kämpft mit Spielerzahlen und wird sogar von Battlefield 5 übertrumpft

Über Weihnachten spielten teilweise mehr Leute das seit 2018 erhältliche Battlefield 5 als das brandneue Battlefield 2042.

von Jonathan Harsch,
28.12.2021 14:00 Uhr

Sogar BF5 zieht derzeit an Battlefield 2042 vorbei. Sogar BF5 zieht derzeit an Battlefield 2042 vorbei.

Der Markt der Online-Multiplayer-Spiele ist sehr hart umkämpft, und das bekommt EA jetzt mit Battlefield 2042 zu spüren. Es sind nicht nur die großen Konkurrenten Call of Duty Vanguard und Halo Infinite, die dem Shooter zu schaffen machen, sondern auch ein Titel aus dem eigenen Haus, ja sogar aus dem selben Franchise. Während der Feiertage wurde EAs neuester Shooter zeitweise von seinem direkten Vorgänger Battlefield 5 überholt.

Sinkende Spielerzahlen in Battlefield 2042

Battlefield 2042 vs. Battlefield 5: Die Daten kommen von Steam-Charts und zeigen, dass BF 5 seinen Nachfolger über die Weihnachtsfeiertage auf dem Launcher von Valve mehrere Male überholen konnte. Ob das auch auf Konsolen der Fall war, wird aus den Zahlen nicht ersichtlich, aber es ist kein gutes Zeichen für die Zukunft des Shooters. Wenn ihr also momentan Probleme habt, in Battlefield 2042 eine volle Lobby zu finden, könntet ihr in Battlefield 5 mehr Glück haben.

Daran könnte es liegen: Aber was ist der Grund für das schlechte Abschneiden von Battlefield 2042? Grundsätzlich war der Launch des Spiels alles andere als vielversprechend. Viele Bugs und Probleme machen dem Titel zu schaffen, auch wenn DICE alles tut, um diese zu beheben. Aber auch das Spiel selbst kam nur mittelprächtig an. Einigen Fans sind die Maps zu groß und die Soldat*innen zu weit über die Gebiete verstreut. Systeme aus den Vorgängern wurden teilweise verschlimmbessert.

Zu wenig Inhalte: Wer mit einem Online-Shooter überleben möchte, muss die Community bei der Stange halten. Und auch in diesem Bereich macht Battlefield 2042 keine gute Figur. Das Spiel steckt noch immer in der Pre-Season, und bis zum Start von Season 1 könnte es noch bis März 2022 dauern. EA muss wohl hoffen, dass ihnen bis dahin nicht alle Fans weggelaufen sind.

Zumindest der Portal-Modus kommt gut an:

Battlefield 3 ist zurück: Trailer-Clip aus Portal zeigt das Remaster in voller Pracht 0:25 Battlefield 3 ist zurück: Trailer-Clip aus Portal zeigt das Remaster in voller Pracht

Weitere aktuelle News zu Battlefield 2042:

Battlefield soll ein Universum werden

EA und DICE haben große Pläne für das Battlefield-Franchise. Trotz des etwas ernüchternden Starts von Battlefield 2042 soll die Marke zu einem Universum mit vielen Spielen aus diversen Genres ausgebaut werden.

Es existieren sogar bereits Gerüchte zum ersten Battlefield-Spin-Off. Angeblich handelt es sich dabei um einen reinen Hero-Shooter wie Overwatch oder Apex Legends. Die Zukunft der Marke wird auf jeden Fall spannend.

Spielt ihr noch Battlefield 2042? Und habt ihr Probleme, eine volle Lobby zu finden?

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.