Call of Duty: 2023 könnte das erste Mal seit 18 Jahren kein neuer Teil erscheinen

Laut einem Bericht von Bloomberg wurde Call of Duty 2023 intern verschoben. Das wäre besonders, da es seit 2005 kein Jahr mehr ohne einen neuen CoD-Ableger gab.

von Jonathan Harsch,
23.02.2022 12:47 Uhr

2023 muss wohl ohne einen neuen CoD-Teil auskommen. 2023 muss wohl ohne einen neuen CoD-Teil auskommen.

Seitdem die geplante Übernahme von Activision durch Microsoft bekannt gegeben wurde, gibt es Spekulationen, ob die neue Schirmherrschaft auch das Ende für die jährlichen Ableger der Call of Duty-Reihe bedeuten könnte. Und tatsächlich: Laut einem Bericht von Bloomberg (Paywall) wird es 2023 keinen neues CoD geben. Mit dem Microsoft-Deal hat das aber wohl nichts zu tun.

Klage gegen Activision Blizzard: Aktuell ist gegen Call of Duty-Publisher Activision Blizzard eine Klage wegen Diskriminierung, sexuellen Übergriffen und schlechten Arbeitsbedingungen im Gange. Alle Infos zu den Vorwürfen von vor einigen Wochen findet ihr hier, alles zum neueren Skandal rund um CEO Bobby Kotick hier. Einen Kommentar von GamePro-Chefredakteurin Rae Grimm bezüglich unserer Berichterstattung zum Thema findet ihr hier.

CoD 2023 erscheint wohl erst 2024

Angeblich wissen Insider-Quellen, dass Entscheidungsträger bei Activision bereits darüber entschieden haben, 2023 kein neues Call of Duty zu veröffentlichen – zumindest keinen Hauptteil oder „Premium-Titel“, wie der Publisher diese bezeichnet. Der für das kommende Jahr geplante Ableger, der sich laut Gerüchten bei Treyarch für PS5, Xbox Series X/S und PC in Arbeit befindet, soll erst 2024 kommen.

Das sagt Activision: Der Publisher hat reagiert und bereits ein kurzes Statement dazu veröffentlicht:

Wir haben ein aufregendes Angebot an Premium- und kostenlosen Call of Duty-Erlebnissen für dieses, nächstes und übernächstes Jahr. Berichte, die etwas anderes aussagen, sind falsch.

Ein konkrete Dementi sieht anders aus. Das Statement besagt eigentlich nur, dass auch im kommenden Jahr irgendeine Art von Call of Duty erscheinen wird. Und wir wissen bereits durch diverse Leaks, dass Warzone 2 für 2023 geplant ist. Auch ein Mobile-Ableger wäre eine Option.

CoD Warzone bekommt 2023 angeblich einen Nachfolger, aber nur für PS5 und Xbox Series XS   4     1

Mehr zum Thema

CoD Warzone bekommt 2023 angeblich einen Nachfolger, aber nur für PS5 und Xbox Series X/S

Neue Wege für Activision?

Mit dem Warzone-Nachfolger hat Activision ein starkes CoD für 2023 im Ärmel. Das gäbe dem Publisher theoretisch die Möglichkeit, der Hauptreihe ein wenig Luft zu verschaffen und 2023 auszulassen. Laut Bloomeberg konnte „ein kürzlich erschienener Teil die Erwartungen nicht erfüllen“. Das klingt so, als geriete der lange Erfolgslauf des Franchise so langsam ins Straucheln.

Ist Vanguard der Grund? Der konkrete Titel wird nicht genannt, aber wir können davon ausgehen, dass bei dem kürzlich erschienenen Titel Call of Duty: Vanguard gemeint ist. Der Shooter ist zwar ein Topseller, kann sich aber nicht so gut verkaufen wie seine direkten Vorgänger. Zudem gab Activision selbst Probleme mit dem Titel zu. Gut möglich also, dass die Hauptableger in Zukunft etwas weiter auseinander liegen und die Lücken mit Free2Play-Inhalten gefüllt werden.

Black Ops: Cold War war das letzte Spiel von Treyarch - kommt 2024 eine Fortsetzung der Sub-Serie? Hier seht ihr den Launch-Trailer:

Call of Duty: Black Ops Cold War - Der Launch Trailer stimmt euch auf die Story ein 1:00 Call of Duty: Black Ops Cold War - Der Launch Trailer stimmt euch auf die Story ein

Weitere Artikel zum Thema CoD:

CoD 2022 kommt wohl pünktlich

Auf das diesjährige Call of Duty hat die Entscheidung bisher keinen Einfluss. Activision hat bereits offiziell bestätigt, dass CoD 2022 kommen wird und sich bei Infinity Ward in Arbeit befindet.

Dank Leaks wissen wir, dass es sich bei dem Titel um einen Nachfolger zu Call of Duty: Modern Warfare aus dem Jahr 2019 handeln soll, der wenig überraschend wohl den Namen Modern Warfare 2 tragen wird.

Würde es euch stören, wenn Call of Duty nicht mehr jährlich erscheint?

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.