Call of Duty: Modern Warfare - Entwickler kündigt Balance-Patches an

Entwickler Infinity Ward hat Balancing-Patches für Call of Duty: Modern Warfare angekündigt. Die dürften sich unter anderem um die "Sniper-Shotgun" 725 kümmern.

von Tobias Veltin,
06.11.2019 10:05 Uhr

Bis zu den ersten Balancing-Patches in Modern Warfare dürfte es nicht mehr lange dauern. Bis zu den ersten Balancing-Patches in Modern Warfare dürfte es nicht mehr lange dauern.

Erst kürzlich hatten wir darüber berichtet, dass sich einige Spieler von Call of Duty: Modern Warfare über zu starke Waffen beschweren, insbesondere die 725 Schrotflinte. Nun ist aber offenbar Abhilfe in Sicht.

Denn wie Joe Cecot, der Multiplayer Co-Director von Entwickler Infinity Ward auf Twitter schrieb, wird es zukünftig "Weapon Tuning"-Patches für das Spiel geben. Ein genaues Datum nannte Cecot zwar nicht, es dürfte allerdings nicht mehr allzu lange dauern.

725 Schrotflinte und M4A1 sind Nerf-Kandidaten

Auch welche Waffen angepasst werden sollen, wurde noch nicht angekündigt. Wir gehen stark davon aus, dass zumindest die 725 Shotgun, die sich mit manchen Attachments sogar als Sniper einsetzen lässt, zu den Knarren gehört, die generft werden.

Und auch der Dominanz der M4A1 könnte möglicherweise zuleibe gerückt werden, gilt sie doch als eine der besten Waffen im Spiel.

Call of Duty: Modern Warfare ist seit dem 25. Oktober für die PS4, Xbox One und den PC erhältlich.

Mehr zu Modern Warfare:

Call of Duty: Modern Warfare - Test-Video zu Solo-Kampagne und Multiplayer 17:06 Call of Duty: Modern Warfare - Test-Video zu Solo-Kampagne und Multiplayer

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.