CoD: Black Ops 4 - Diese Zombie-Maps könnt ihr zum Release spielen

Der Zombie-Modus von Black Ops 4 bietet zum Launch drei Maps, eine weitere steckt im Season Pass. Ein Überblick.

von Mirco Kämpfer,
09.10.2018 11:50 Uhr

Black Ops 4 bietet bis zu vier Zombie-Maps zum Launch - aber nicht für jeden.Black Ops 4 bietet bis zu vier Zombie-Maps zum Launch - aber nicht für jeden.

Call of Duty: Black Ops 4 folgt der Serientradition und bietet einen Zombie-Modus. Activision hat nun die drei Maps vorgestellt, die zum Release verfügbar sind.

3 Karten für alle, 4 für Black Ops Pass-Besitzer

Black Ops 4 startet mit drei Zombie-Karten: IX, Voyage of Despair und Blood of the Dead.

Wer den Season Pass oder eine Special Edition kauft, erhält eine zusätzliche Map namens "Classified".

Das steckt im Black Ops Pass
Inhalte und Preis des Season Pass

Hier der Überblick über jede Karte im Zombie-Mode.

IX

Die Map IX (Neun) ist im antiken Römisches Reich angesiedelt, in dem sich Gladiatoren in Arenen gegen Menschen und Raubtiere behaupten mussten.

Die Karte ist ein großes Kolosseum mit einer Arena im Zentrum und vier abzweigenden Gebieten wie etwa Kerker und Folterkammern.

Neben herkömmlichen Zombies bekommen wir es mit Tigern und besonders widerspenstigen "Champions" zu tun.

Im Kampf greifen wir auf diverse altertümliche Spezialwaffen wie Bögen und Schwerter zurück. Es gibt aber auch einen heilenden Stab.

Voyage of Despair

In Voyage of Despair machen wir im Jahr 1912 die Titanic unsicher. Es ist die größte Zombie-Map, die Treyarch jemals entwickelt hat. Sie ist so groß, dass es mehrere Teleport-Punkte gibt, die uns über die Map beamen.

Auf dem riesigen Schiff sammeln wir Schlüssel und knacken Schlösser, um uns vom Rumpf zum Bug vorzukämpfen.

Im Schiffsinneren warten mehrere Etagen mit vielen kleinen Räumen und engen Gängen. Es gibt auch einen großen Maschinenraum im unteren Bereich.

Blood of the Dead

Die Karte Blood of the Dead ist eine Neuauflage der enorm beliebten Zombie-Map "Mob of the Dead" aus Black Ops 2 auf Alcatraz.

Auf der Gefängnisinsel erwarten uns viele enge Korridore und Zellblöcke. Im Gegensatz zum Original bietet das Map-Remaster auch einige neue Bereiche.

Classified (Season Pass)

Das erste Bild zur Classified Zombies Experience in Black Ops 4.Das erste Bild zur Classified Zombies Experience in Black Ops 4.

Wer sich den Black Ops Pass kauft, der einzeln oder in bestimmten Special Editions erhältlich ist, bekommt zum Launch eine weitere Zombie-Map.

Bei Classified handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein Remake der Map V (Fünf) aus dem ersten Black Ops.

Folglich wird sie im Pentagon angesiedelt sein. Konkrete Infos sind aber noch nicht bekannt.

Insgesamt bietet Black Ops 4 mit den vier Maps den umfangreichsten Zombie-Modus der Serie.

Im folgenden Video blickt Treyarch auf zehn Jahre Zombie-Geschichte in Call of Duty zurück.

Weitere Modi: Neben der Zombies-Erfahrung bietet Black Ops 4 übrigens auch einen klassischen Multiplayer-Modus mit 14 Maps sowie den komplett neuen Battle Royale-Modus Blackout.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen