CoD: Modern Warfare - Neue Kollisions-Mechanik macht Spieler fuchsig

In Modern Warfare könnt ihr andere Spieler nun von ihrer Position schieben. Das hat allerdings einige negative Effekte, wie Videos im Netz zeigen.

von Tobias Veltin,
02.01.2020 14:14 Uhr

Call of Duty: Modern Warfare erschien im Oktober 2019 für PS4, Xbox One und PC. Call of Duty: Modern Warfare erschien im Oktober 2019 für PS4, Xbox One und PC.

Mit Call of Duty: Modern Warfare landete Infinity Ward im Oktober 2019 einen Hit - das fanden nicht nur wir in unserem Test zu Modern Warfare, sondern auch etliche Spieler und Kritiker. Allerdings gab es bislang auch einige Aufreger, etwa eine viel zu starke Shotgun oder Spawn-Probleme auf manchen Multiplayer-Maps.

Und jetzt gibt es neue Aufregung: Via Update hat Infinity Ward eine kleine Gameplay-Mechanik eingeführt, die zwar auf dem Papier gut klingt, in der Praxis aber für einige Probleme sorgt. (via: playstationlifestyle)

Schieben wird zum Problem

Was wurde eingeführt? Eine "Kollisions-Mechanik". Spieler können Teammitglieder nun durch Kontakt von ihrer Position schieben, also zum Beispiel in oder aus der Deckung.

Wo ist das Problem? Das Schieben anderer Spieler kann zu einigen ungewünschten Effekten oder gar Toden führen. Das zeigen einige Videos im Netz (unter anderem auf Reddit), in denen zum Beispiel ein Spieler von einem Teammitglied in den Auslösebereich einer Mine geschoben wird.

Andere regen sich darüber auf, von ihren Teamkollegen (unabsichtlich) ins gegnerische Feuer geschoben worden zu sein, andere darüber, dass die Entwickler dieses Feature einbauten, obwohl es gar nicht von der Community gewünscht worden war.

Es wird interessant zu sehen sein, wie Infinity Ward auf die Kritik reagiert und ob das Feature in einem zukünftigen Update möglicherweise wieder deaktiviert wird.

Mehr zu Modern Warfare:

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen