Kommt CoD tatsächlich auf die Switch? Erstes Spiel steht wohl schon fest

Call of Duty auf der Nintendo Switch könnte schon bald Realität werden. Angeblich wird bereits daran gearbeitet, den ersten Ableger auf die Hybrid-Konsole zu bringen.

von Jonathan Harsch,
28.03.2022 15:13 Uhr

Kommt Modern Warfare Remastered für die Switch? Kommt Modern Warfare Remastered für die Switch?

Während Activision auf der Wii U noch das ein oder andere Call of Duty veröffentlicht hat, setzt das Franchise die Nintendo Switch bisher aus. Dabei würde die erfolgreichste Shooter-Reihe auf der momentan erfolgreichsten Konsole mit Sicherheit einiges an Geld in die Kassen spülen. Kein Wunder also, dass Microsoft nach Bekanntgabe der Übernahmeabsichten von Activision-Blizzard den Wunsch geäußert hat, CoD auch für Nintendos Plattform bringen zu wollen. Jetzt scheint es sogar schon einen konkreten Kandidaten zu geben.

Modern Warfare kommt angeblich für die Switch

Die neuesten CoD-Ableger wird es natürlich nicht mal eben so für die Switch geben – dafür ist die Konsole einfach zu schwach, wenn wir Cloud-Versionen mal ausklammern. Stattdessen soll es eine Neuauflage werden: Call of Duty: Modern Warfare Remastered, das 2016 für PlayStation 4 und Xbox One auf den Markt kam. Nicht zu verwechseln mit Call of Duty: Modern Warfare (2019).

Wer sagt das? Die Informationen stammen von dem in der CoD-Community bekannten Leaker RalphsValve. Laut dem Insider soll Modern Warfare Remastered der erste Ableger des Franchise für die Switch werden. Ob weitere folgen, dürfte wohl vom Erfolg des Ports abhängen.

Activision selbst wollte sich GamePro gegenüber nicht dazu äußern.

Hier seht ihr den Trailer zu Modern Warfare Remastered:

Call of Duty: Modern Warfare Remastered - Story-Trailer zum Singleplayer 2:04 Call of Duty: Modern Warfare Remastered - Story-Trailer zum Singleplayer

Mehr Neuauflagen erwartet: Die Switch könnte regelmäßig von Remakes oder Remastern alter CoD-Teile profitieren, von denen es in Zukunft noch mehr geben könnte. Warum? Weil es gut sein könnte, dass CoD ab 2023 nicht mehr in jedem Jahr einen brandneuen Teil bekommt. Die Lücken, die in diesem Fall entstehen würden, könnten dann mit den kleineren Projekten gefüllt werden.

Weitere News rund um CoD:

CoD bleibt vorerst Multiplattform

Während Spiele wie Starfield Konsolen-exklusiv für die Xbox Series X/S erscheinen, plant Microsoft CoD wohl bis auf Weiteres als Multiplattform-Marke. Die nächsten drei Ableger müssen laut Vertrag ohnehin noch für die Playstation erscheinen, doch auch im Anschluss könnte es so weiter gehen. CoD bringt Jahr für Jahr einfach zu viel Geld ein, als dass Microsoft die Spiele nicht für möglichst viele Plattformen veröffentlichen möchte.

Habt ihr Lust auf ein CoD für die Nintendo Switch?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.