Der Herr der Ringe: Gollum - Neuer Trailer zeigt, was Gollum so besonders macht

Endlich gibt es neues Gameplay-Material zu Der Herr der Ringe: Gollum. Das in Deutschland entwickelte Action-Adventure sieht schon jetzt vielversprechend aus.

von Jonathan Harsch,
26.03.2021 18:21 Uhr

Endlich gibt es neues Material zu Der Herr der Ringe: Gollum. Endlich gibt es neues Material zu Der Herr der Ringe: Gollum.

Der Herr der Ringe: Gollum ist eines der größten Videospiel-Projekte, die sich momentan in Deutschland in Arbeit befinden. Leider haben wir schon länger nichts mehr von dem Action-Adventure von Daedalic Entertainment gehört. Jetzt gibt es zumindest ein kleines Lebenszeichen: Im Rahmen der Future Games Show veröffentlichten die Entwickler einen kurzen Gameplay-Clip.

Der Herr der Ringe: Gollum im Trailer

Der Trailer ist ziemlich kurz. Trotzdem gewinnen wir einen guten Eindruck von der düsteren Atmosphäre des Spiels. Auffällig ist, dass Gollum kein typischer Protagonist ist, um den sich die ganze (Spiel-)Welt dreht. Stattdessen verschwindet das Wesen in der Umgebung.

Link zum YouTube-Inhalt

Was für ein Spiel wird Gollum? Bei Der Herr der Ringe: Gollum handelt es sich zwar um ein Action-Adventure mit (Semi-)Open-World, aber erwartet hier kein Mittelerde: Schatten des Krieges. Im Vergleich mit Talion sind Gollums physische Fähigkeiten natürlich deutlich limitierter. Dafür ist er wie alle Hobbits gut im Schleichen. Ähnlichkeiten mit Assassin's Creed oder Prince of Persia sind vorhanden, aber rechnet mit deutlich weniger Kämpfen und viel mehr Stealth.

Geschichte spielt vor den Büchern: Die Charakter-Entwicklung von Gollum soll ein zentrales Thema in der Kampagne sein. Dabei lernen wir mehr über sein Leben vor den Ereignissen von Der Hobbit. Gollums gespaltene Persönlichkeit soll sich sogar auf das Gameplay auswirken, auch wenn darüber noch nicht viel bekannt ist.

Weitere Interessante Artikel zum Thema:

Gollum kommt 2022 und ist Cross-Gen

Ursprünglich wurde Der Herr der Ringe: Gollum nur für die Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X/S angekündigt. Inzwischen ist aber bekannt, dass der Titel auch für PS4 und Xbox One erscheinen wird. Dieser Schritt könnte auch dafür verantwortlich sein, dass Gollum auf 2022 verschoben wurde. Hoffen wir, dass Daedalic das Spiel ordentlich optimiert und uns kein weiteres Cyberpunk 2077-Debakel droht.

Wie gefällt euch Der Herr der Ringe: Gollum bisher?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.