Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Die 25 besten Nintendo Switch-Spiele aller Zeiten

Unser Testvideo zu Nintendos schönstem Remake. 7:52 Unser Testvideo zu Nintendos schönstem Remake.

  • Genre: Action-Adventure
  • regulärer Preis: 59,99 Euro
  • USK: ab 6 Jahren
  • Modus: Singleplayer

Darum geht's: Zelda Link's Awakening ist die Switch-Neuauflage des 26 Jahre alten Originals für den Game Boy. Nachdem Link Ganon bezwungen hat, unternimmt er eine Reise übers Meer. Ein Sturm kommt ihm in die Quere, sein Boot sinkt und er findet sich am Strand der mysteriösen Insel Cocolint wieder. Um den geheimnisvollen Ort wieder verlassen zu können, muss er acht Musikinstrumente aus acht Dungeons bergen.

Das ist das Besondere: Spielerisch hat sich im Vergleich zum Original wenig getan, musste es bei der starken Vorlage aber auch nicht. Rein optisch erstrahlt das Remake jedoch in neuem Glanz und kommt mit einer wunderschönen Diorama-Optik, die es zu einem der einzigartigsten und schönsten Spiele auf der Switch macht.

Platz 14: Celeste

Der Launch-Trailer zum gefeiertern Platformer. 1:26 Der Launch-Trailer zum gefeiertern Platformer.

  • Genre: Jump'n'Run
  • regulärer Preis: 19,99 Euro
  • USK: ab 6 Jahren
  • Modus: Singleplayer

Darum geht's: Im Plattformer Celeste schlüpft ihr in die Rolle von Madeline. Das Mädchen will den namensgebenden Berg Mount Celeste erklimmen, muss sich auf dem Weg bis zum Gipfel aber allerhand tödlichen Gefahren stellen. Die insgesamt acht Kapitel, und das solltet ihr nicht unterschätzen, sind trotz wunderschöner Retro-Optik nämlich alles andere als ein Zuckerschlecken und Trial&Error-Passagen teil des Spielsystems. Dank der punktgenauen Steuerung motiviert euch das Spiel aber stets zu einem weiteren Versuch.

Das ist das Besondere: Während die meisten Jump'n'Runs auf eine meist seichte und heitere Geschichte setzen, geht es in Celeste um Selbstzweifel und Depressionen. Doch lasst euch vom schweren Thema nicht abschrecken. Matt Makes Games verstehen es wie kein zweiter Entwickler zuvor einem Plattformer eine Geschichte einzuhauchen die berührt und zum Nachdenken anregt.

Platz 13: The Binding of Isaac: Afterbirth+

The Binding of Isaac: Afterbirth+ ist das beste Roguelike auf der Nintendo Switch. The Binding of Isaac: Afterbirth+ ist das beste Roguelike auf der Nintendo Switch.

  • Genre: Roguelike
  • regulärer Preis: 39,99 Euro
  • USK: ab 16 Jahren
  • Modus: Singleplayer, Koop (lokal)

Darum geht's: Wer Roguelikes mag, kommt um The Binding of Isaac: Afterbirth+ nicht herum. Im Spiel von Super Meat Boy-Erfinder Edmund McMillen kämpft ihr euch durch zufällig erstellte Dungeons, sammelt auf eurem Weg Items und werdet so immer stärker. Erwischen euch die zahlreichen Feinde aber zu oft und ihr sterbt, dann geht es wieder von vorne los.

Das ist das Besondere: Kaum ein zweites Spiel hat einen solch enormen Wiederspielwert wie The Binding of Isaac. Kein Run gleicht dem anderen und wollt ihr das Spiel meistern und dabei weitere Items, Charaktere und Level freischalten, so heißt es üben, üben üben. Das motiviert nicht nur ungemein, sondern macht dank nahezu perfektem Spielsystem einfach unfassbar viel Spaß.

Platz 12: Hollow Knight

Hollow Knight ist eines der besten Metroidvanias aller Zeiten. Hollow Knight ist eines der besten Metroidvanias aller Zeiten.

  • Genre: Metroidvania
  • regulärer Preis: 14,99 Euro
  • USK: ab 12 Jahren
  • Modus: Singleplayer

Darum geht's: In Hollow Knight erkundet ihr mit dem namensgebenden Helden eine düstere und heruntergekommene Käfer-Welt, deren Geheimnisse ihr in feinster Metroidvania-Manier immer weiter auf den Grund geht. In der herrlich atmosphärischen Comic-Welt gibt es nicht nur allerhand zu entdecken, auch müsst ihr euch gegen zahlreiche kleine und große Übel in Form von Bossen zur Wehr setzen.

Das ist das Besondere: Kaum ein zweites Spiel aus dem Genre kommt an das herausragende Welten-Design von Hollow Knight heran. Über dutzende Stunden entdeckt ihr stets Neues, was ungemein motiviert - es sei denn, die knallharten Bosse lassen euch partout nicht vorbei. Denn das sei gesagt, lasst euch nicht vom Äußeren des Spiels täuschen. Hollow Knight ist eine echt harte Nuss.

Platz 11: Into the Breach

Into the Breach ist wie FTL zuvor ein echtes Meisterwerk. Into the Breach ist wie FTL zuvor ein echtes Meisterwerk.

  • Genre: Rundenstrategie
  • regulärer Preis: 14,99 Euro
  • USK: ab 6 Jahren
  • Modus: Singleplayer

Darum geht's: Im neuen Spiel der FTL-Macher Subset Games steuert ihr ihn rundenbasierten, isometrischen Kämpfen mächtige Mechs, um eine außerirdische Bedrohung namens Vec abzuwehren. Zu Beginn jeder Runde wählt ihr ein Team aus Kampfrobotern und begebt euch auf zufallsgenerierte Missionen. Im Stile eines Roguelikes mit Permadeath müsst ihr im Falle eures Ablebens wieder von vorne anfangen, schaltet jedoch immer bessere Mechs und deren Fähigkeiten frei.

Das ist das Besondere: Into the Breach mag auf den ersten Blick mit seiner recht schlichten Retro-Grafik für viele Spieler abschreckend wirken. Mögt ihr jedoch rundenbasierte Strategie, kommt ihr an dem kniffligen Taktik-Indie nicht vorbei.

3 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (104)

Kommentare(104)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen