Die besten Switch-Exklusivspiele: Diese 20 Hits müsst ihr spielen

In unserem Ranking findet ihr die Exklusiv-Games für die Nintendo Switch, die in den GamePro-Tests am besten abgeschnitten haben.

von Dennis Michel, Annika Bavendiek,
27.03.2021 14:00 Uhr

GP Mario Maker 2 + Breath of the Wild + Rabbids GP Mario Maker 2 + Breath of the Wild + Rabbids

Ihr seid auf der Suche nach den besten Exklusivspielen für eure Nintendo Switch? Dann haben wir was für euch. In unserer Liste findet ihr in aufsteigender Reihenfolge die 20 besten Exclusives für die Konsole. Für unser Ranking haben wir alle Spiele berücksichtigt, die seit Release der Switch im März 2017 veröffentlicht und von GamePro getestet wurden.

Die besten Spiele für die Switch: Wollt ihr hingegen wissen, welche generell die besten Spiele sind, die bislang für die Switch erschienen sind, einschließlich Multiplattformspielen, dann werdet ihr hier fündig: Die 40 besten Nintendo Switch-Spiele aller Zeiten.

Direkt zu den Plätzen:

Disclaimer: Unser Ranking basiert rein auf Grundlage der GamePro-Testwertungen. Die persönlichen Präferenzen der Redaktion wurden nicht berücksichtigt.

Platz 20: Yoshi's Crafted World

6:50

Genre: Jump&Run Preis:59,99 Euro Retail: ja USK: ab 6 Jahren Modus: Singleplayer, Koop (lokal)

GamePro-Wertung: 85

Mit Yoshi's Crafted World hat sich auch der kleine Dino noch einen Platz auf unserer Liste verdient. Dieser muss die Splitter der Traumsonne zurückholen, nachdem das magische Artefakt zerbrochen ist. Das kann wahlweise auch zu zweit im Couch-Koop passieren. Allerdings sind auch Baby-Bowser und Kamek auf der Suche danach.

Damit beginnt eine Schatzsuche, die uns durch Welten führt, die vor allem aus Karton und Papier bestehen. Der charmante Bastel-Look setzt dabei auch auf verschiedene Perspektiven, die es zu entdecken gilt. So müssen wir zum Beispiel den Hintergrund im Auge behalten, um die Schnuffelchen zu finden. Ansonsten gibt es Nintendo-typisch wieder klassische, aber spaßige Jump&Run-Kost, nur eben auf Yoshi abgestimmt.

Platz 19: Cadence of Hyrule

0:58

Genre: Musikspiel Preis: 24,99 Euro Retail: nein USK: ab 6 Jahren Modus: Singleplayer, Koop (lokal)

GamePro-Wertung: 85

Wer The Legend of Zelda mal auf eine erfrischende Art und Weise erleben will und auf gute Soundtracks steht, der sollte sich Cadence of Hyrule anschauen. Der Untertitel "Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda" verrät schon, um was es hier eigentlich geht. Nämlich um ein Rhythmus-Spiel im Zelda-Universum, bei dem wir unseren gewählten Charakter zu einem Beat passend bewegen müssen, um voranzukommen.

Nebenbei gilt es natürlich auch Dungeons zu erkunden, Feinde zu besiegen und so Hyrule zu retten - Nur halt mit dem richtigen Rhythmusgefühl. Wer sich nicht alleine durch Hyrule tanzen will, kann übrigens auch im lokalen 2er-Koop ein Duett eingehen.

Platz 18: New Super Mario Bros. U Deluxe

5:13

Genre: Jump&Run Preis: 59,99 Euro Retail: ja USK: ab 0 Jahren Modus: Singleplayer, Koop (lokal)

GamePro-Wertung: 85

Einen weiteren gelungenen Switch-Port stellt New Super Mario Bros. U Deluxe dar. Die Neuauflage der Wii U-Version macht mit seinen über 160 Levels und dem Multiplayer eine sehr gute Figur. Darüber hinaus erwarten uns zum Beispiel mit Toadette neue Charaktere und sogar Luigis erstes eigenes Jump&Run-Abenteuer New Super Luigi U ist mit von der Partie.

Wie für Marios 2D-Plattformer üblich, rennen, hüpfen und stampfen wir durch die Welten, während wir Power-Ups nutzen und Münzen sammeln. Das klassische Spielgefühl fühlt sich dabei aber dennoch frisch an, was auch an dem lokalen Koop-Modus liegt. Zu viert können wir uns nicht nur auf den Weg Richtung Schloss machen, das von Bowser eingenommen wurde, sondern uns auch an Herausforderungen wie der Münzenjagd versuchen.

Platz 17: Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli

13:28

Genre: Rollenspiel Preis: 59,99 Euro Retail: ja USK: ab 0 Jahren Modus: Singleplayer

GamePro-Wertung: 85

Bei Let's Go, Pikachu und Let's Go, Evoli erwartet euch auf der Switch keine neue Generation der Taschenmonster, sondern ein erweitertes Remake von Pokémon Gelb, das 1998 für den Game Boy erschien. Gefangen werden daher die ersten 151 Pokémon der Kanto-Region - allerdings mit einem Kniff.

Da das Spiel wie der Name bereits verrät an Pokémon GO angelehnt ist, lassen sich Taubsi, Rattfratz, Alpollo und Co. entweder per schlichtem Knopfdruck oder via Bewegungssteuerung fangen. Optional könnt ihr den separat erhältlichen Pokéball Plus nutzen. Gekämpft wird hingegen lediglich gegen andere Trainer, allerdings mit Pikachu oder - je nach Edition - Evoli an eurer Seite.

Platz 16: Octopath Traveler

9:31

Genre: Rollenspiel Preis: 59,99 Euro Retail: ja USK: ab 12 Jahren Modus: Singleplayer

GamePro-Wertung: 85

Im JRPG Octopath Traveler erlebt ihr nicht nur eine Geschichte, sondern gleich acht. Zwar entscheidet ihr euch zu Beginn eurer Reise für einen vorgegebenen Charakter, im Verlauf des Spiels trefft ihr jedoch auf weitere Helden, deren Handlung ihr ebenfalls von Beginn an begleitet. Gekämpft wird klassisch rundenbasiert in durchaus fordernden Begegnungen, in denen ihr genau auf die Stärken und Schwächen eurer Gegenüber achten müsst.

Ein besonderes Highlight ist der Grafikstil, der mit seinem Mix aus Pixel-Retro- und HD-Optik auf eurem Handheld einfach nur fantastisch aussieht. Zudem strotzt die Welt von Octopath Traveler nur so vor Atmosphäre, was durch die malerischen Licht- und Schatteneffekte noch weiter verstärkt wird.

Anmerkung: Octopath Traveler ist seit dem 25. März 2021 auch für Xbox (Game Pass) erhältlich. Aufgrund der langen Exklusivität haben wir uns jedoch entschieden, den Titel hier mit auf die Liste zu nehmen.

7:52

Genre: Action-Adventure Preis: 59,99 Euro Retail: ja USK: ab 6 Jahren Modus: Singleplayer

GamePro-Wertung: 85

The Legend of Zelda: Link's Awakening zählt zu den besten und beliebtesten Spielen auf dem Game Boy, das ihr jetzt als Remake auf der Nintendo Switch erleben könnt. Dabei hat Nintendo das Action-Adventure mit Held Link auf der kunterbunten Insel Cocolint nahezu detailgetreu umgesetzt. Auffallend neu ist jedoch die 3D-Optik, die auf eurem Handheld ganz fantastisch aussieht und Link's Awakening zu einem der hübschesten Spiele auf der Switch macht.

Rein spielerisch ist Link's Awakening ein ganz klassischer Ableger der Zelda-Reihe. Heißt, ihr lauft über eine Oberwelt, kämpft und rätselt euch durch acht Dungeons und bekommt dabei stets neue Gadgets wie einen Bogen oder Bomben an die Hand. Auf eurer Reise solltet ihr auch unbedingt den Sound aufdrehen, schließlich zählt Die Ballade des Windfischs zu den schönsten Musikstücken der gesamten Reihe.

Platz 14: Mario+Rabbids: Kingdom Battle

6:01

Genre: Rundenstrategie Preis: 39,99 Euro Retail: ja USK: ab 6 Jahren Modus: Singleplayer, 2er-Koop (lokal)

GamePro-Wertung: 86

Mario+Rabbids: Kingdom Battle verschmelzt die Welten des italienischen Klempners und der quatschigen Langohren aus dem Rayman-Universum zu überaus spaßiger Rundenstrategie im Stile der XCOM-Reihe. Im Taktik-Rollenspiel verbünden sich Mario, Luigi, Peach und Yoshi mit vier Rabbids, um gegen feindliche Hasen auf kleinen und großen Schlachtfeldern anzutreten.

Jeder Charakter besitzt dabei zwei einzigartige Fähigkeiten und ist mit zwei Waffen wie Streitkolben, Gewehren, Bomben oder gar Raketenwerfern ausgerüstet. So kann Luigi beispielsweise mit seinem Eisenblick drei Gegner gleichzeitig angreifen, während Mario die Feinde mit seinem Magnettanz zu sich zieht. Entscheidend ist es aber auch, dass ihr euch clever von Deckung zu Deckung bewegt und Höhenunterschiede gekonnt ausnutzt.

Platz 13: Super Mario Maker 2

Genre: Jump&Run Preis: 59,99 Euro Retail: ja USK: ab 0 Jahren Modus: Singleplayer, 4er-Koop (lokal + online)

GamePro-Wertung: 86

Mit Super Mario Maker 2 hat Nintendo seinen Kreativbaukasten auf der Switch noch weiter ausgebaut. Neben einem über 100 Level umfassenden Story-Modus könnt ihr euch jetzt im zugänglichen und überaus umfangreichen Editor noch freier austoben. Dank neuer Werkzeuge, Themes und Sounds baut ihr nicht nur spaßige oder besonders anspruchsvolle Level, wer will, bastelt sogar sein eigenes Mario-Spiel und teilt es anschließend mit seinen Freunden oder der Online-Community.

Durch die vielen fantastischen Kreationen anderer Spieler:innen wird Mario Maker 2 über Monate hinweg nicht langweilig, da es immer etwas Neues zu entdecken gibt. Dabei spielt es auch keine Rolle ob ihr Jump&Run-Neuling oder absoluter Hüpfprofi seid.

Platz 12: Super Smash Bros. Ultimate

Genre: Fighting Game Preis: 69,99 Euro Retail: ja USK: ab 12 Jahren Modus: Singleplayer, Multiplayer (online + lokal)

GamePro-Wertung: 87

Mit mehr als 100 Stages, über 70 Kämpfern und zahlreichen Items bietet Super Smash Bros. Ultimate das bisher vollgepackteste Paket der beliebten Fighting Game-Reihe. Und dann wären da ja noch die DLCs, die zu allen bisher dagewesen Kämpfern noch optional neue hinzufügen. Unter der Masse an Content bietet der Dauerbrenner aber wie gewohnt den chaotischen Prügelspaß, der zugänglich ist, aber auch Tiefe bietet.

Dabei, verbunden mit diversen Spiel-Modi und Einstellungsmöglichkeiten, sind uns kaum Grenzen gesetzt, um uns miteinander oder gegeneinander zu duellieren. Online und lokal können wir uns so mit bis zu 8 Spieler:innen von der Stage katapultieren, was auch auf Partys durchaus für Stimmung sorgt.

Platz 11: Bayonetta 2

4:40

Genre: Action Preis: 49,99 Euro Retail: ja USK: ab 18 Jahren Modus: Singleplayer, 2er-Koop (lokal + online)

GamePro-Wertung: 87

Kommen wir zum ersten Auftritt von Entwickler Platinum Games in unserer Top 20-Liste, der dem Nintendo-exklusiven Actionspiel Bayonetta 2 gebührt. Im Spiel der NieR: Automata-Macher schlüpfen wir erneut in die Rolle der titelgebenden Hexe und schnetzeln uns mit akrobatischen Moves und noch mehr Schuss- und Klingenwaffen als im Vorgänger durch Horden von obskuren Dämonen.

Beim Wii U-Port für die Nintendo Switch handelt es sich dabei um eine Art Definitive Edition, die zum einen mit einer leicht aufgehübschten Grafik daherkommt, zum anderen mit einem zusätzlichen Koopmodus für zwei Spieler:innen, den ihr sowohl lokal als auch online nutzen könnt.

Platz 10: Monster Hunter Generations Ultimate

1:59

Genre: Action-Rollenspiel Preis: 49,99 Euro Retail: ja USK: ab 12 Jahren Modus: Singleplayer, 4er-Koop (lokal+online)

GamePro-Wertung: 87

Unsere Top 10 der Switch-Exklusivspiele mit der höchsten Wertung auf GamePro startet mit Monster Hunter Generations Ultimate. Dabei handelt es sich um eine erweiterte Fassung des Action-Rollenspiels Monster Hunter Generations (oder Monster Hunter X), das 2016 für den Nintendo 3DS erschien.

Neben zwei neuen Kampfstilen (Mutstil und Alchemiestil), neuen Monstern und einem besonders hohen Schwierigkeitsgrad, bietet die Version eine Auflösung von 1080p im Dock-Modus, sowie 720p im Handheld-Modus. Wollt ihr hingegen mit Monster Hunter Rise den eigens für die Switch entwickelten neuen Ableger der Action-RPG-Reihe spielen, lest ihr hier im GamerPro-Test alles Wissenswerte.

Platz 9: Astral Chain

Genre: Action-Rollenspiel Preis: 59,99 Euro Retail: ja USK: ab 16 Jahren Modus: Singleplayer, 2er-Koop (lokal)

GamePro-Wertung: 88

Astral Chain ist ein actionreiches Rollenspiel vom Entwickler Platinum Games, den ihr vielleicht von Spielen wie Bayonetta oder Vanquish kennt. Der Name des Spiels leitet sich von der Astralkette ab, mit der die wahlweise männliche oder weibliche Spielfigur während der Kämpfe mit ihrer lebenden Waffe verbunden ist, der sogenannten Legion.

Vom Schauplatz erwartet euch aus der Third-Person-Perspektive die futuristische und düstere Stadt The Ark, in der durch Dimensions-Tore Aliens auftauchen, die ihr als Teil der Neuron Taskforce bekämpfen müsst. Astral Chain stammt übrigens von Game Director Takahisa Taura, der sich als Game Designer von NieR: Automata einen Namen gemacht hat.

Platz 8: Fire Emblem: Three Houses

5:17

Genre: Rundenstrategie Preis:59,99 Euro Retail: ja USK: ab 12 Jahren Modus: Singleplayer

GamePro-Wertung: 88

Three Houses ist der erste und bislang einzige Teil der Fire Emblem-Reihe für die Nintendo Switch. Im Strategie-Rollenspiel kommen wir als Lehrer oder Lehrerin an eine Militärakademie, die sich in der Mitte dreier Reiche befindet. Für eines dieser Länder, repräsentiert von den Blauen Löwen, den Goldenen Hirschen und den Schwarzen Adlern, müssen wir uns direkt zu Spielbeginn entscheiden bzw. fortan die Schüler des ausgesuchten Hauses bestmöglich ausbilden.

Fire Emblem: Three Houses ist in puncto Gameplay in zwei unterschiedliche Bereiche unterteilt. Während die Schlachten aus taktischen, rundenbasierten Kämpfen bestehen, die auf einem Gitternetzfeld ausgetragen werden, agieren wir in der Akademie mit unseren Schülern. Wir laden sie beispielsweise zum Essen ein, bringen ihnen verlorene Gegenstände zurück oder kümmern uns generell um ihre Probleme. Das erinnert nicht nur aufgrund des Schul-Settings an Hogwarts aus Harry Potter.

Platz 7: Super Mario 3D World + Bowser's Fury

9:32

Genre: Jump&Run Preis: 59,99 Euro Retail: ja USK: ab 6 Jahren Modus: Singleplayer, Koop (online + lokal)

GamePro-Wertung: 90

Super Mario 3D World war bereits auf der Wii U ein Jum&Run-Hit. Auf der Nintendo Switch bekommen wir mit Bowser's Fury als Zusatz sogar noch mehr geboten. Damit bietet das Paket nicht nur Mario-typischen Spielspaß für Neulinge, sondern auch für Kenner des Originals.

Bei der Switch-Umsetzung stoßen wir auf die gewohnt qualitativ hochwertigen Level, die wir dieses Mal mit Mario und drei Freunden durchqueren können. Nur, dass wir nicht Peach aus Bowsers Fängen befreien müssen, sondern sieben Feen-Prinzessinnen. Bowser's Fury hingegen ist als eigenständiges Spiel zu verstehen, in dem wir uns mit Bowser Jr. zusammentun, um Wut-Bowser aufzuhalten. Dafür nutzt es die selbe Engine und teilt sich auch einige Gameplay-Elemente mit Super Mario 3D World.

Platz 6: Animal Crossing: New Horizons

8:46

Genre: Lebenssimulation Preis: 59,99 Euro Retail: ja USK: ab 0 Jahren Modus: Singleplayer, Koop (lokal + online)

GamePro-Wertung: 90

Ihr braucht eine Auszeit? Dann besorgt euch das Reif-für-die-Insel-Paket von Nook Inc aus Animal Crossing: New Horizons. Das bietet euch eine völlig frei gestaltbare Insel mit verschiedenen tierischen Nachbarn. Dafür müsst ihr zwar euren Ingame-Kredit bei Tom Nook abstottern, aber auch das ist irgendwann erledigt und ihr könnt eure verdienten Sternis in Ruhe anderweitig ausgeben und euer Eigenheim weiter aufhübschen.

Abseits davon gibt es noch mehr zu tun. So könnt ihr Kunstwerke, Insekten, Fische und andere Meerestiere sammeln und damit das Museum füllen. Bastelanleitungen bieten zudem immer wieder neue Gegenstände zum Craften und dann wären da noch die Updates, die mit Events neue Inhalte ins Spiel bringen. Wer das alles nicht alleine erleben will, kann das auch im Koop mit Freunden tun. Entspannung pur!

Platz 5: Xenoblade Chronicles

10:04

Genre: Rollenspiel Preis: 59,99 Euro Retail: ja USK: ab 12 Jahren Modus: Singleplayer

GamePro-Wertung: 90

Unsere Top 5 der besten Switch-Exclusives startet mit Xenoblade Chronicles, einer der besten JRPG-Reihen des vergangenen Jahrzehnts. Hier könnt ihr dank einer Definitive Edition für die Switch nun sogar den Erstling der Wii-Ära mit verbesserter Technik und einem zusätzlichen Epilog auf eurer Hybridkonsole erleben.

Drei Jahre zuvor hatte es bereits der ebenfalls fantastische zweite Teil auf die Switch geschafft, in dem ihr euch mit einem neuen Helden durch die riesige Open World des Fantasy-Rollenspiels kämpft.

Platz 4: Pokémon Schwert und Schild

7:58

Genre: Rollenspiel Preis: 59,99 Euro Retail: ja USK: ab 6 Jahren Modus: Singleplayer, Koop (online)

GamePro-Wertung: 91

In der mittlerweile 8. Generation begeben wir uns auch in Pokémon Schwert & Schild auf die Reise, um Champion zu werden. Entwickler Game Freak setzt dabei nach wie vor auf das bewährte und beliebte System aus Erkunden, Fangen, Trainieren und Kämpfen. Nebenbei folgen wir einer Handlung, die dieses Mal in der Galar-Region spielt, die an ein Großbritannien mit Steampunk-Elementen erinnert.

Neben neuen Pokémon und der offenen Naturzone bringen die Editionen vor allem durch die Dynamaximierungen und Raid-Kämpfen frischen Wind in die Reihe. Während es sich bei Ersterem um riesige Pokémon handelt, die mehr Taktik ermöglichen, lässt sich Letzteres gemeinsam mit anderen Spieler:innen erleben. Oben drauf gibt es noch den Erweiterungspass, der mit zwei DLCs noch mehr Inhalte bietet.

Platz 3: Mario Kart 8 Deluxe

5:04

Genre: Fun-Racer Preis: 59,99 Euro Retail: ja USK: ab 0 Jahren Modus: Singleplayer, Multiplayer (online + lokal)

GamePro-Wertung: 92

Selbstverständlich gehört auch ein Mario Kart-Spiel auf diese Topliste. Bei Mario Kart 8 Deluxe handelt es sich zwar ursprünglich um die Wii U-Version, diese bietet mit den Verbesserungen auf der Switch aber das bislang umfangreichste Kart-Erlebnis, das unsere Freundschaften auf die Probe stellt.

Auf 48 Strecken können wir uns mit 42 Fahrern aus dem Mario- und Nintendo-Universum die Panzer um die Ohren schießen. Neben den Rennen in verschiedenen Cups können wir uns auch in anderen Modi wie der klassischen Ballonschlacht gegenseitig das Leben schwer machen. Hierbei gilt, wie für die erfolgreiche Reihe üblich: Die Mechanik ist einfach zu erlernen, aber schwer zu meistern, was durchaus motivierend ist.

Platz 2: The Legend of Zelda: Breath of the Wild

11:11

Genre: Action-Adventure Preis: 69,99 Euro Retail: ja USK: ab 12 Jahren Modus: Singleplayer

GamePro-Wertung: 94

In Breath of the Wild erleben wir mit Link ein völlig neues Abenteuer, das mit vielen Traditionen bricht. Nach 100 Jahren Schlaf erwacht Link ohne Erinnerungen in einer weitläufigen Open World von Hyrule, in der es mehr als Dungeons, Rätsel und Kämpfe gibt. Unser grüner Held muss jetzt auch Ressourcen sammeln, Ausrüstung instand halten, Kochen und vieles mehr. Selbst die Ausdauer spielt eine große Rolle, während wir überall hinaufklettern können oder mit dem Paraglider durch die Lüfte segeln.

Unter anderem dank dieser Mechaniken bietet Zelda: Breath of the Wild ein beispielloses Spielgefühl mit viel Freiheit und Entdeckungsdrang, das den Kampf gegen Ganon zu etwas Besonderem macht. Wer eine Nintendo Switch besitzt, kommt um das Meisterwerk nicht herum.

Platz 1: Super Mario Odyssey

7:43

Genre: Jump&Run Preis: 59,99 Euro Retail: ja USK: ab 6 Jahren Modus: Singleplayer, 2er-Koop (lokal + online)

GamePro-Wertung: 95

Nach einer Reihe sehr guter 3D-Jump&Runs setzt der Klempner auf der Switch mit neuen kreativen Ideen noch einen drauf. Das altbekannte Spielgefühl funktioniert in Odyssey wunderbar und wird durch unseren Begleiter Cappy nochmal sinnvoll erweitert. Mit diesem können wir die Fähigkeiten der Gegner übernehmen, was nicht nur Abwechslung ins Spiel bringt, sondern auch zum experimentieren einlädt.

Die Story rund um die abermals entführte Prinzessin (bzw. Braut) Peach gewinnt zwar keinen Innovationspreis, wird aber durch die gelungene Spielmechanik mit Sammeldrang und den hübschen Leveln allemal wett gemacht. So ist es wieder ein riesiger Spaß Bowser und seinen Schergen das Handwerk zu legen.

Jetzt seid ihr an der Reihe, welche Exklusivspiel für die Nintendo Switch sind eure Favoriten? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (25)

Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.