Dying Light 2 soll kein "Cyberpunk 2077" auf PS4 und Xbox One werden

Techland möchte mit Dying Light 2 auf PS5 und Xbox Series X/S Raytracing und 60 fps bieten. Trotzdem haben die Last-Gen-Konsolen Priorität.

von Jonathan Harsch,
02.04.2021 12:00 Uhr

Dying Light 2 soll auch auf der Last-Gen gut laufen. Dying Light 2 soll auch auf der Last-Gen gut laufen.

Die Parallelen zwischen Dying Light 2 und Cyberpunk 2077, beziehungswiese Techland und CD Projekt Red sind offensichtlich. Beide Studios befinden sich in Polen, und beide Studios arbeiten an einem ambitionierten First-Person-RPG für neue und alte Konsolen (bei denen die Entwicklung nicht ganz reibungslos verlief). Im Fall von Cyberpunk 2077 kennen wir den Ausgang bereits: Das Spiel läuft selbst nach dem letzten großen Update auf PS4 und Xbox One noch immer nicht rund.

Kein weiteres Cyberpunk 2077: Mit Dying Light 2 möchte Techland diese Geschichte auf keinen Fall wiederholen, das machen die Verantwortlichen in einem Interview mit wccftech klar. Da das Spiel für zwei Konsolengenerationen erscheint und deutlich ambitionierter ist als der erste Teil, startete die technische Testphase schon deutlich früher als bei anderen Projekten von Techland. Die Entwicklung begann auf PS4 und Xbox One, und die Konsolen sind auch weiterhin die Priorität des Studios.

High-Tech auf Next-Gen

Das heißt aber nicht, dass Techland die PS5 und Xbox Series X/S vernachlässigt. Die Entwickler wollen allen Spieler:innen auf Next-Gen-Konsolen drei Optionen geben:

"Wir planen, euch selbst die Wahl zu lassen: Qualität (mit Raytracing), Performance (mindestens 60 fps) und 4K. Momentan arbeiten wir intensiv an der Performance, also kann ich keine weiteren Details nennen. Wir versuchen so viel wie möglich in die Next-Gen-Versionen zu stopfen."

Einzelbestellung statt All-You-Can-Eat: Das bedeutet leider, dass ihr auf PS5 und Xbox Series X/S auf zwei der drei Aspekte (Raytracing, 60 fps und 4K) verzichten müsst. Aber immerhin habt ihr selbst die Wahl, was euch am wichtigsten ist. Raytracing wollen die Entwickler vor allem bei eurer Taschenlampe zum Einsatz bringen, um so eine noch dichtere Atmosphäre zu erzeugen.

Weitere Artikel zu Dying Light 2:

Wann erscheint Dying Light 2?

Ein offiziellen Release-Termin gibt es für Dying Light 2 im Moment noch nicht. Die Entwickler hoffen, das Spiel noch in diesem Jahr veröffentlichen zu können. Laut einigen Berichten, gehen die Arbeiten nur schleppend voran. Intern soll es einige Streitigkeiten geben. Immerhin wurde der Titel schon vor drei Jahren angekündigt, und wir haben seitdem kaum etwas gesehen. Laut den Entwicklern befindet sich Dying Light 2 aber nicht in einer "Entwicklungshölle".

Wie gefallen euch die Eindrücke von Dying Light 2 bisher?

zu den Kommentaren (33)

Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.