Erste Gerüchte über das nächste PS4-Exclusive, das für PC kommen soll

Nach Berichten über den PC-Release von Horizon Zero Dawn, gerät nun das nächste PS4-Exclusive in die Fänge der Gerüchteküche: Dreams.

von Hannes Rossow,
17.01.2020 14:01 Uhr

Wenn Sony sich weiter anderen Plattformen öffnen sollte – welches Exclusive kommt als nächstes? Wenn Sony sich weiter anderen Plattformen öffnen sollte – welches Exclusive kommt als nächstes?

Offiziell bestätigt ist es zwar noch nicht, doch Kotaku-Reporter Jason Schreier behauptet, Horizon Zero Dawn könnte bald auch auf dem PC erscheinen. Und wie es aussieht, wird es dabei wohl nicht bleiben, denn schon jetzt gibt es Gerüchte, dass auch Dreams nicht auf ewig PS4-exklusiv bleiben wird.

Ist Dreams das nächste Ex-Exclusive der PS4?

Schreier selbst betonte auf Twitter, dass er nicht glaubt, Sony würde es nur bei Horizon Zero Dawn belassen. Zuletzt haben auch die Quantic Dream-Spiele (Detroit: Become Human, Heavy Rain und Co.) als auch die MLB: The Show-Reihe ihre PlayStation-Exklusivität aufgegeben. Auch Death Stranding wird dieses Jahr für den PC veröffentlicht.

Nun hat sich auch Tom Phillips von Eurogamer zu Wort gemeldet, der ebenfalls für seine Kontakte in die Industrie bekannt ist. Auf Twitter setzte er einen Post ab, bei dem man nur zwischen den Zeilen lesen muss, um zu wissen, was er meint.

"Auf Horizon werden auch andere folgen - um das zu erraten, muss man nicht Träumen (Dream). Aber Xbox veröffentlicht gleichzeitig bereits etablierte Titel auf dem PC und setzt alles daran, die Switch zu erkunden."

Philipps bezieht sich hier auf die sogenannte "Plattform-Agnostik", also dem Geschäftsmodell, langfristig nicht mehr auf plattform-exklusive Spiele zu setzen, sondern Titel überall zugänglich zu machen. Und da hat Xbox gegenüber PlayStation ganz klar die Nase vor.

Dreams hat Pläne: Vor einiger Zeit hat Media Molecule schon angedeutet, dass Dreams irgendwann auch auf dem PC erscheinen könnte - inklusive aller Community-Kreationen. Das setze allerdings eine große Reichweite auf der Launch-Plattform voraus, also der PS4. Das Ziel sei es, Dreams über 20 Jahre hinweg aktuell zu halten und da sind Expansionen auf weitere Plattformen natürlich vorteilhaft.

Mehr zu Dreams:


Kommentare(50)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen