God of War - Neue Fan-Theorien erklären das Ende & das Schicksal der Riesen

Das Ende von God of War konfrontiert uns mit einer überraschenden Wendung. Zwei Theorien versuchen jetzt eine Erklärung zu liefern.

von Hannes Rossow,
10.01.2019 17:40 Uhr

Wurde das Geheimnis um das Schicksal der Riesen in God of War gelüftet?Wurde das Geheimnis um das Schicksal der Riesen in God of War gelüftet?

Die Zukunft von God of War mag noch in den Sternen stehen, aber eine Sache ist nun endgültig klar: Es wird keinen DLC geben. Obwohl es durchaus Ideen für weitere Story-Inhalte gab, seien diese laut Director Cory Barlog viel zu ambitioniert gewesen. Stattdessen wolle sich das Entwicklerteam lieber auf "etwas Neues" einlassen.

God of War
Neu entdecktes Geheimnis um Atreus gibt Fans Rätsel auf

Diese Aussage schürt natürlich Hoffnung auf ein Sequel, lässt viele Fans aber auch auf dem Trockenen sitzen. Denn noch immer sind viele Fragen zur Story von God of War ungeklärt. Noch immer gibt es mysteriöse Ereignisse, über die Spieler bis heute rätseln und spekulieren. Und eine Frage brennt God of War-Fans ganz besonders unter den Nägeln: Was ist mit den Riesen passiert?

Kratos und Atreus schaffen es nach Jötunheim - doch der Anblick, der sich ihnen bietet, ist furchtbar.Kratos und Atreus schaffen es nach Jötunheim - doch der Anblick, der sich ihnen bietet, ist furchtbar.

Achtung Spoiler: In diesem Artikel wird euch das Ende von God of War verraten. Wenn ihr also noch vorhabt, den PS4-Blockbuster selbst zu spielen, dann verlasst jetzt bitte GamePro und macht euch auf nach Midgard.

Wer sind die Riesen?

Der Name der Riesen ist etwas irreführend, denn im Grunde muss es sich dabei nicht wirklich um gigantische Lebewesen handeln - auch wenn einige Riesen tatsächlich riesig sind. Eigentlich heißen die Riesen nämlich Jötnar oder auch Joten. Sie sind älter als die Götter aus Asgard und vor allem Thor ist seit Äonen in Kämpfen mit ihnen verstrickt.

Auch Faye, die Frau von Kratos und die Mutter von Atreus, gehört zum Geschlecht der Riesen. Den kleinen Bogenschützen macht dies also zu einem Halbriesen. Gegen Ende des Spiels erreichen Kratos und Atreus endlich Jötunheim, die Heimat der Riesen, und finden dort ein Bild der Verwüstung vor.

Jotünheim als Massengrab: Alle Riesen, die vor Odin geflüchtet sind und in Jötunheim Schutz gesucht haben, sind tot. Die Hügel der Welt sind übersät mit den Leichen der Riesen und keiner weiß so wirklich, was hier vorgefallen ist.

Und da kommen die Fans ins Spiel.

God of War
Hindu, Maya & Co.: Director Cory Barlog will alle Mythologien verbinden

Theorie #1 - Steckt eine magische Seuche Odins dahinter?

Auf Reddit gibt es aktuell gleich zwei plausible wie spannende Theorien dazu zu finden, was den Riesen zugestoßen ist und was die Ausrottung der Spezies für Kratos und die Zukunft der God of War-Reihe bedeuten könnte.

Das Schicksal der Riesen ist mehr als tragisch.Das Schicksal der Riesen ist mehr als tragisch.

Den Anfang macht der User primetime_time, der die Ursache für den Tod der Riesen bei einer magischen Krankheit sucht - erschaffen von Göttervater Odin.

Angriff ist die beste Verteidigung: Demnach wollte Odin die eigentlich unausweichliche Götterdämmerung, Ragnarök, dadurch abwenden, dass er die Riesen auslöscht, bevor er laut Prophezeiung dazu gezwungen wird, sie zu bekämpfen und vom Fenriswolf (ebenfalls ein Riese) verschlungen zu werden.

Der nötige Schlüssel dazu ist seine Heirat mit der Wanengöttin Freya.

Freya, der wir auch im Spielverlauf begegnen, ist versiert im Umgang mit der Magie der Wanen und das macht sich Odin zunutze, indem er mit ihrer (freiwilligen oder unfreiwilligen) Hilfe eine Krankheit erschafft, die die Riesen ausrotten soll.

Starb Kratos' Frau an der Seuche? An dieser Krankheit stirbt auch Faye und Atreus erkrankt ebenfalls an ihr. Letzerer kann aber als Halbriese durch erneute Wanenmagie Freyas errettet werden. Für alle anderen Riesen, die nach Jötunheim fliehen und den Zugang zu ihrer Welt mit der Hilfe von Tyr versiegeln lassen, geht es aber nicht glimpflich aus und sie fallen der Krankheit zum Opfer.

Hinter der Krankheit von Atreus, die Kratos dazu bewegt, sich seiner Vergangenheit zu stellen, steht demnach also nicht sein Unwissen über die eigene Herkunft. Stattdessen sehen wir hier schon die Taten von Odin, der uns in God of War gar nicht begegnet.

God of War
Offizielles Artwork zeigt Kratos & Atreus im Alten Ägypten

Theorie #2 - Ist das Ende eine Reise in die Zukunft?

Geht es um Zeitreisen? Das ist allerdings nur eine Theorie und User Joebranflakes bietet mit seinen Überlegungen eine Alternative. Anstatt einer magischen Krankheit gehe es beim Tod der Riesen nämlich um Zeitreisen. Das Jötunheim, das Kratos und Atreus gegen Spielende bereisen, zeigt demnach eine dystopische Zukunftsversion, in der Odin die Riesen besiegt und sie ausrottet.

Hintergrund für diese Überlegung ist die Tatsache, dass Kratos und Atreus ihre Reise nach Jötunheim nicht auf den klassischen Weg beschreiten, sondern über eine Treppe aus Licht gezielt an einen Ort geführt werden. Normalerweise können andere Welten in Tyrs Tempel nur dann betreten werden, wenn es auch ein Gegenüber dieser Welt gibt.

God of War - Video: 5 Dinge, die man über Kratos' Vorgeschichte wissen muss 5:58 God of War - Video: 5 Dinge, die man über Kratos' Vorgeschichte wissen muss

Kann Kratos' Tod noch abgewandt werden? Das ist vor allem deswegen spannend, weil in dieser Zukunftsversion von Jötunheim ein Wandgemälde zu sehen ist, das den Tod von Kratos zeigt. Bisher wurde vermutet, dass es sich hierbei um eine Prophezeiung handelt und wir uns auf das endgültige Ende des Spartaners einstellen müssen.

Manche Fans glauben aber, dass es sich dabei eher um eine historische Aufzeichnung von Ereignissen handelt.

Das Jötunheim am Ende von God of War ist eine Zukunft, die Kratos und Atreus verhindern müssen und dazu gehört auch, dass Kratos eben nicht sterben darf und gemeinsam mit den noch lebenden Riesen gegen Odin und Thor antritt. Das passiert dann während der Götterdämmerung, in der auch Atreus in seiner wahren Identität als Loki eine große Rolle spielen wird.

Nun sind Theorien am Ende aber doch nur Theorien und was den Riesen wirklich zugestoßen ist, erfahren wir erst, wenn Sony Santa Monica das nächste Kratos-Kapitel ausspuckt und God of War 2 auf den Weg schickt. Ausreichend Andeutungen zum Sequel gibt es nämlich jetzt schon zu finden.

Was haltet ihr von den Theorien? Habt ihr eine andere Idee?

God of War - PS4-Hit des Jahres verabschiedet sich mit neuem Trailer 2:49 God of War - PS4-Hit des Jahres verabschiedet sich mit neuem Trailer


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen