Halo Infinite: Bots weigern sich Multiplayer-Partien zu verlassen

Ein absurder Bot-Bug führt zu unfairen Multiplayer-Matches in Halo Infinite. Die KI bläht Teams über ihre ursprüngliche Größe hinweg auf.

von Jonathan Harsch,
30.12.2021 10:04 Uhr

Die Bots machen in Infinite momentan Zicken. Die Bots machen in Infinite momentan Zicken.

Da begreift wohl jemand nicht, wann es Zeit ist zu gehen. Im Multiplayer-Modus von Halo Infinite häufen sich Begebenheiten, in denen Bots einfach nicht die Partie verlassen wollen, obwohl sie bereits von einem Menschen ersetzt wurden. Das ist nicht nur unhöflich, sondern vermiest momentan auch einigen das Spiel; denn anstatt einen Platz zu blockieren, gesellen sich die Bots zu bereits vollen Teams hinzu.

Zu viele Bots verderben den Spaß

Es existieren inzwischen diverse Berichte in den Sozialen Medien – wie unten auf Reddit –, die ein Scoreboard mit mehr als acht Leuten zeigen. An dem „343“ vor dem Namen erkennen wir, dass es sich bei den überschüssigen Spartans um Bots handelt. Dass der Bug nicht nur die Anzeige betrifft, sondern die Teams tatsächlich fünf, sechs oder sogar mehr Mitglieder zählen, wird durch diverse Kommentare deutlich.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

So kommt es zu dem Bug: Bots sind ein wichtiger Bestandteil von Halo Infinite. 343 Industries hat sich mit der KI sehr viel Mühe gegeben. Zwar sind sie schlechter als ein Mensch mit etwas Skill (sie sollen ja auch nicht zu gut sein), verhalten sich aber sehr menschlich und realistisch.

Sind nicht genug echte Spielende in einer Lobby, werden die fehlenden Plätze durch Bots ersetzt. Kommt dann jemand hinzu, verschwindet die KI in der Regel still und leise. Das scheint ein Fehler derzeit zu verhindern.

Dagegen ist der folgende Glitch eher lustig und lässt und in Infinite Football spielen:

Halo Infinite hat einen Glitch, der euch Football mit dem Oddball spielen lässt

Mehr zum Thema

Halo Infinite hat einen Glitch, der euch Football mit dem Oddball spielen lässt

Probleme variieren je nach Spielmodus: In Ranked Matches machen keine Bots mit – deshalb spielt der Bug hier auch keine Rolle. Und auch in den anderen Modi können die zusätzlichen Spartans nicht immer nerven. Wie Kotaku berichtet, machen sie vor allem Spielvarianten mit bestimmten Zielen kaputt, da hier ein einziger Helfer mehr einen großen Unterschied machen kann. Spielt ihr Slayer, kann es hingegen sogar ein Vorteil sein, mehr Kanonenfutter vor die Flinte zu bekommen.

Wir fragen für euch nach, was es mit dem Bug auf sich hat und ob an einer Lösung gearbeitet wird. Natürlich halten wir euch auf dem Laufenden.

Wer weiter in die Welt von Halo eintauchen will, kann das bald mit der TV-Serie tun. Hier gibt's den ersten Trailer dazu:

Halo: Die TV-Serie hat endlich einen Trailer und zeigt uns den echten Master Chief 1:05 Halo: Die TV-Serie hat endlich einen Trailer und zeigt uns den echten Master Chief

Weitere News zu Halo Infinite:

Die Bots haben einen Vorteil

Wenn man dem Überangebot an Bots etwas Positives abgewinnen möchte, dann ist es wohl ihr Schweigen. Immer wieder kommt es in Gruppen-Chats zu Belästigungen und Beleidigungen, auch in Halo Infinite. Zu diesem Problem hat sich nach einem besonders schwerwiegenden Vorfall auch Seamus Blackley geäußert – ein Pionier in Sachen Online-Gaming und Miterfinder von Xbox Live. Welche Schritte er gegen toxisches Verhalten im Netz vorschlägt, erfahrt ihr in einem separaten Artikel.

Seid ihr schon auf den Bot-Bug in Halo Infinite getroffen? Oder habt ihr vielleicht andere Probleme mit dem Multiplayer?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.