Harry Potter: Wizards Unite - So teuer wird der Pokémon GO-Nachfolger

Ihr könnt Harry Potter: Wizards Unite bereits spielen, wenn ihr in Neuseeland oder Australien lebt. Zwar nur in der Beta, aber die liefert schon erste Informationen zur Preisgestaltung der Mikrotransaktionen.

von David Molke,
02.05.2019 10:23 Uhr

Harry Potter: Wizards Unite ist in Neuseeland und Australien in die Betaphase gestartet und dürfte dementsprechend bald auch hier erscheinen. Harry Potter: Wizards Unite ist in Neuseeland und Australien in die Betaphase gestartet und dürfte dementsprechend bald auch hier erscheinen.

Update, 19. Juni: Harry Potter: Wizard's Unite hat jetzt einen festen Release-Termin.

Originalmeldung:

Harry Potter: Wizards Unite könnte das nächste ganz große Smartphone-Spiel werden. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht: Es funktioniert ähnlich wie das überaus erfolgreiche Pokémon Go und stammt von denselben Entwicklern. Die verbinden das Konzept mit dem extrem beliebten Harry Potter-Franchise. Wie das funktioniert (und was die In Game-Währungen kosten), können Fans in der Beta sehen, die in Neuseeland und Australien anläuft.

Harry Potter-Beta gestartet: Bald auch bei uns?

Es geht los: Das Pokémon Go für Harry Potter-Fans befindet sich bereits seit dem 16. April in der Soft Launch-Phase. In Neuseeland können Interessierte dementsprechend schon seit rund 2 Wochen Hand anlegen.

Auch in Australien: Jetzt steht das Harry Potter-Spiel auch allen Fans in Australien zur Verfügung. Es handelt sich zwar immer noch nur um eine Beta, aber die bietet schon einige Möglichkeiten.

Wann kommt Wizards Unite zu uns? Es gibt bisher noch keinen offiziellen Termin für einen Release in Europa oder in den USA. Aber es ist für Mobile Games wie dieses durchaus üblich, zuerst in Australien sowie Neuseeland und anschließend zeitnah weltweit veröffentlicht zu werden.

Android-Nutzer können sich hier auf Google Play für eine Beta-Teilnahme vorregistrieren.

Harry Potter: Wizards Unite - Erster Trailer zum Pokémon GO für Zauberer 0:31 Harry Potter: Wizards Unite - Erster Trailer zum Pokémon GO für Zauberer

Harry Potter: Wizards Unite
Pokémon Go-Nutzer können sich schon jetzt ihren Namen sichern

Mikrotransaktionen in Harry Potter: Wizards Unite: Das kosten Gold & Items

Gringotts-Bank verkauft Gold: Wie die meisten anderen Free to Play-Titel soll sich Harry Potter: Wizards Unite über Mikrotransaktionen finanzieren. Das läuft vor allem über die In Game-Währung Gold. Die könnt ihr mit echtem Geld erwerben und für unterschiedlichste Dinge ausgeben.

So viel australische Dollars (1 entspricht im Moment ungefähr 063 Euro) kostet Gold in der Beta aktuell:

  • 80 Gold: $1,49
  • 425 Gold: $7,99
  • 875 Gold: $14,99
  • 1850 Gold: $30,99
  • 10.000 Gold: $160

Die Gold-Mikrotransaktionen in Harry Potter: Wizards Unite (Quelle: Gamespot). Die Gold-Mikrotransaktionen in Harry Potter: Wizards Unite (Quelle: Gamespot).

Anti-Unglück-Kits: Zusätzlich zur baren Münze gibt es im In Game-Shop der Harry Potter: Wizards Unite-Beta auch noch sogenannte Anti-Calamity-Kits und Advanced Anti-Calamity-Kits.

  • Anti-Calamity-Kit: $8 AUD
  • Advanced Anti-Calamity-Kit: $31 AUD

Das steckt drin: In den Anti Unglücks-Kits befindet sich eine illustre Ansammlung verschiedener Dinge. Zum Beispiel Gold, Tränke, Schlüssel und Zauberspruch-Energie.

Preise können sich noch ändern: Harry Potter: Wizards Unite befindet sich momentan noch in der Beta und ist hierzulande noch nicht einmal spielbar. Die Preise können sich dementsprechend also noch ändern und sind nicht in Stein gemeißelt.

Freut ihr euch auf Harry Potter: Wizards Unite? Wie findet ihr die Preisgestaltung der Beta?

Harry Potter: Hogwarts Mystery - Screenshots des magischen Mobile-Spiels ansehen

Harry Potter: Wizards Unite - Erstes Gameplay: So spielt sich der inoffizielle Pokémon Go-Nachfolger 2:17 Harry Potter: Wizards Unite - Erstes Gameplay: So spielt sich der inoffizielle Pokémon Go-Nachfolger


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen