Horizon Forbidden West: Wie ihr die Tauchmaske bekommt

In Horizon Forbidden West können wir endlich tauchen, und zwar richtig lange. Allerdings braucht Aloy dafür die Tauchmaske und wir klären hier, wo ihr die her bekommt.

von David Molke,
22.02.2022 11:11 Uhr

Aloy kann in Horizon Forbidden West endlich richtig tauchen, aber nur mit Tauchmaske und nicht von Anfang an. Aloy kann in Horizon Forbidden West endlich richtig tauchen, aber nur mit Tauchmaske und nicht von Anfang an.

In Horizon Forbidden West geht endlich, was in Horizon Zero Dawn noch unmöglich war: Aloy kann für unbegrenzte Zeit unter Wasser durch die Gegend tauchen. Das funktioniert aber natürlich nicht einfach so, die Protagonistin ist kein Mutant wie Kevin Costner in Waterworld mit Kiemen hinter den Ohren. Nein, sie braucht dafür die Tauchmaske und die liegt auch nicht einfach so in der Spielwelt herum. Aber keine Sorge: Es ist nicht schwierig, an das Atemgerät zu kommen.

Die Tauchmaske in Horizon Forbidden West bekommt ihr im Verlauf der Story

Darum geht's: Tauchen! Und zwar in Horizon Forbidden West. Bei der Atemmaske handelt es sich um eine der coolsten Neuerungen, die das Sequel im Vergleich zum Vorgänger Horizon Zero Dawn bietet. Das äußerst nützliche Gadget wurde der breiten Öffentlichkeit auch direkt im ersten Gameplay-Trailer präsentiert.

Mit Hilfe dieser Tauchmaske kann Aloy endlich richtig weit, tief und unbegrenzt lange durch die wunderschön animierte Unterwasserwelt des PS4- und PS5-Blockbusters tauchen.

So findet ihr die Tauchmaske: Ihr müsst dafür die Storymissionen spielen. Ungefähr bei der Hälfte der Hauptquests (hier die Übersicht) angekommen, stoßt ihr automatisch auf das Problem und seine Lösung.

In der Mission "Das Meer aus Sand" trefft ihr auf ein Gebiet in den Ruinen von Las Vegas, das überflutet ist und damit für euch zunächst ein unüberwindbares Hindernis darstellt. Darum müsst ihr euch eine Tauchmaske craften.

  • Das Meer aus Sand: In dieser Quest bekommt ihr die Tauchmaske.
  • Tauchmaske craften: Ihr müsst die Ressourcen dafür erst sammeln, dann könnt ihr das Gadget an der Werkbank herstellen.
  • Druckluft-Kapsel: Die Druckluft-Kapsel befindet sich direkt unter der Wasseroberfläche des überschwemmten Gebiets, das ihr betreten müsst und sollte sehr einfach zu entdecken sein.
  • Maschinenkniekappe: Erledigt einfach die Herde Maschinen, die euch per Questmarker angezeigt wird und lootet sie, um an die Teile heran zu kommen.
  • Synthetische Membran: Hier gilt genau dasselbe, alle Einzelteile sind unmissverständlich auf dem Kompass und per Questmarker gekennzeichnet.

Kehrt mit den Einzelteilen zur Werkbank in der Nähe der Erfinder zurück und bastelt euch die schicke Atemmaske zum Tauchen. Ab jetzt stehen euch sämtliche Unterwasserhöhlen frei und ihr könnt nach Herzensluft auch in der Tiefsee tauchen, ohne Angst zu haben, dass Aloy ertrinkt. Die Erkundung überschwemmter Gebiete lohnt sich.

Hier könnt ihr euch unser GamePro-Testvideo anschauen:

Horizon Forbidden West - Test-Video zum Open-World-Blockbuster für PlayStation 12:35 Horizon Forbidden West - Test-Video zum Open-World-Blockbuster für PlayStation

Mehr zu Horizon Forbidden West:

Horizon Forbidden West ist seit dem 18. Februar für PS4 und PS5 erhältlich (wobei ihr auf jeden Fall die zehn Euro günstigere, aber inhaltsgleiche PS4-Fassung mit Gratis-Upgrade auf die PS5-Version kaufen solltet). Wenn ihr noch nicht allzu weit im Spiel fortgeschritten seid, können euch vielleicht diese 7 Tipps und Tricks für Einsteiger*innen behilflich sein.

Habt ihr die Tauchmaske schon freigeschaltet? Welches neue Gadget findet ihr bisher am besten?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.