Marvel's Midnight Suns: Erstes Gameplay-Video zeigt Taktik-Kämpfe und Charakter-Editor

Firaxis zeigt endlich Gameplay zu Marvel's Midnight Suns. Und ja, es spielt sich wie XCOM, nur mit persönlichen Beziehungen und mehr RPG-Elementen.

von Jonathan Harsch,
02.09.2021 14:40 Uhr

Marvel's Midnight Suns hat einen ersten Gameplay-Trailer. Marvel's Midnight Suns hat einen ersten Gameplay-Trailer.

Das Konzept klingt direkt plausibel: XCOM, aber mit Charakteren aus dem Marvel-Universum. Und genau das bescheren uns die Taktik-Experten von Firaxis mit Marvel's Midnight Suns. Der Reveal-Trailer von der gamescom ließ noch einige Fragen offen, vor allem was das konkrete Gameplay angeht.

Diese werden nun aber in einem neuen Video beantwortet, das uns zeigt, wie sich der Titel spielt:

Marvel's Midnight Suns: Neues Spiel der XCOM-Macher zeigt erstes Gameplay 6:34 Marvel's Midnight Suns: Neues Spiel der XCOM-Macher zeigt erstes Gameplay

Marvel's Midnight Suns ist tatsächlich wie XCOM

Die ersten Gameplay-Szenen erinnern ganz klar an die Kämpfe aus der XCOM-Reihe, die von Firaxis erfolgreich wiederbelebt wurde. Sie sind rundenbasiert, und ihr habt mehrere Angriffe zur Auswahl. Einige davon bekommt ihr offensichtlich durch zufällige Skill-Karten.

Zufallssystem: Ihr geht mit einer Squad aus drei Held*innen in den Kampf und erhaltet jeweils eine zufällige Auswahl an Heldenfähigkeiten, ähnlich einem Kartendeck. Diese Fähigkeiten sollen nicht nur taktische Möglichkeiten liefern, sondern auch miteinander und mit der Umgebung kombinierbar sein.

Besonders wichtig ist auch die Umgebung: Stoßt Feinde von Kanten, lasst Fässer explodieren und versteckt euch hinter Trümmern. Stehen mehrere Gegner beisammen, könnt ihr sie durch bestimmte Attacken auch gleichzeitig treffen.

Das ist anders: Marvel's Midnight Suns wird aber wohl kein XCOM-Klon werden, sondern das erfolgreiche Konzept nur als Basis verwenden. Im Trailer ist von tiefen Rollenspiel-Elementen die Rede. Wie diese genau aussehen, wird zwar nicht gezeigt, doch wir wissen bereits, dass die Entwicklung einzelner Charaktere eine größere Rolle als in XCOM spielen soll.

Immerhin spielen wir hier mit bekannten Helden und nicht mit zufällig generierten Soldaten. Unser Held oder unsere Heldin kann mit den Avengers, X-Men oder Runaways auch neben dem Schlachtfeld enge Beziehungen eingehen, die allerdings von den Präferenzen des jeweiligen Charakters mitbestimmt werden. Diese Treffen finden in der "Abbey" statt, dem HUB des Spiels, in dem ihr auch Nebenmissionen wählen und neue Fähigkeiten freischalten könnt. In den Kämpfen können Figuren mit einer guten Chemie dann Kombo-Moves einsetzen.

Weitere interessante Games für Marvel-Fans:

Baut eure eigenen Marvel-Held*in

Auch der versprochene Charakter-Editor wird näher beleuchtet. Nachdem ihr euch zwischen Männlein oder Weiblein entschieden habt, könnt ihr einzelne Teile des Outfits auswählen. Wie sehr wir auch Gesicht und Körperbau beeinflussen können, ist nicht klar. Zudem wird der "Hunter" bisher nur mit zwei Schwertern gezeigt. Es bleibt abzuwarten, ob auch andere Waffen und Stile zur Auswahl stehen werden.

Gefällt euch das Gameplay zu Midnight Suns, oder habt ihr etwas anderes erwartet?

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.