Monster Hunter World - Alles, was ihr zum Action-RPG für PS4 & Xbox One wissen müsst

Release, Gameplay, Multiplayer, bei Amazon kaufen & mehr: Wir verraten euch alles, was ihr zu Monster Hunter World wissen müsst.

von Mirco Kämpfer,
06.02.2018 16:30 Uhr

Monster Hunter World: Alles, was ihr wissen müsst.Monster Hunter World: Alles, was ihr wissen müsst.

Da die Monster-Hunter-Serie in den letzten Jahren vor allem auf dem 3DS zuhause war, dürften viele von euch durch Monster Hunter World das erste Mal mit der Marke in Berührung kommen. In den folgenden Absätzen verraten wir euch daher, worum es in Monster Hunter (World) überhaupt geht, was ihr vom Gameplay erwarten dürft und wann der Titel erscheint.

Dieser Artikel erschien ursprünglich im Juni 2017 und wurde zuletzt am 9. Februar 2018 aktualisiert.

Was ist Monster Hunter World?

Monster Hunter World ist der fünfte Hauptteil der Monster Hunter-Serie, die sich einzig und allein um eine Diablo-typische Loot-Suchtspirale dreht. In den Action-Rollenspielen jagt ihr stets diverse Monster, um euch immer bessere Waffen und Ausrüstungsgegenstände zu craften. Außerdem pflückt ihr unter anderem Pflanzen, angelt Fische, sammelt Eier und baut Erz ab - es gibt hunderte unterschiedliche Ressourcen.

Monster Hunter World - Test-Video zum besten Monster Hunter aller Zeiten 9:38 Monster Hunter World - Test-Video zum besten Monster Hunter aller Zeiten

Diese Ressourcen investiert ihr beim Schmied in neue Waffen - sei es eine Klinge, ein Gewehr oder ein besonders breiter Hammer - und neue Klamotten. Es gibt in Monster-Hunter-Spielen zwar immer auch eine Story sowie etliche Nebenmissionen, letztlich dreht sich aber alles ums Jagen der Monster und Sammeln von Beute. Monster Hunter World macht hier keine Ausnahme.

Monster Hunter World im GamePro-Test
Das beste Monster Hunter aller Zeiten

Monster Hunter World heißt zwar nicht Monster Hunter 5, aber aber trotzdem der fünfte Teil der Hauptreihe und damit kein Spin-Off und soll das Franchise erstmals auch im Westen etablieren und den Massenmarkt in Europa und den USA erschließen.

Welches Gameplay erwartet euch in Monster Hunter World?

Monster-Hunter-Spiele sind üblicherweise in zwei Bereiche geteilt: Im Jägerlager (Hub) nehmt ihr Quests an, kocht Gerichte, schmiedet neue Items und sprecht mit NPCs. Hier findet das Mikromanagement, also der Rollenspiel-Teil des Action-RPGs statt. Seid ihr bereit für die Jagd, werdet ihr ein eines von unterschiedlichen Gebieten geworfen, wo ihr euch aus Third-Person-Perspektive auf die Jagd begebt und Monster bekämpft.

Es gibt vier Gebiete in Monster Hunter World:

  • Uralter Wald
  • Wildturm-Ödnis
  • Korallenhochland
  • Tal der Verwesung

Diese Gebiete sind wiederum in mehrere nummerierte Teilbereiche untergliedert, wobei Monster Hunter World erstmals eine nahtlose Spielwelt bietet. Von "Open World" wollen die Entwickler aber nicht sprechen.

Die Kämpfe laufen in Echtzeit ab, wobei euch 14 verschiedene Waffenklassen zur Verfügung stehen. Jeder Waffentyp bietet etliche Waffenmodelle, sodass ihr serientypisch viel Zeit investieren könnt, um jede Waffe im Spiel zu craften. Dadurch kann sich jeder seine Waffen und Rüstungen individuell auf seinen Spielstil abstimmen. Außerdem könnt ihr Fallen aufstellen oder die Umgebung nutzen, um die Kreaturen niederzuschlagen. Hier findet ihr alle Infos zu den Waffen, Waffenwerten und die besten Einsteigerwaffen.

Monster Hunter World - Gameplay-Trailer zeigt die knallharte Monsterhatz 2:23 Monster Hunter World - Gameplay-Trailer zeigt die knallharte Monsterhatz

Monster Hunter ist sehr komplex, weswegen Hardcore-Fans stundenlang Wikis welzen und Zahlenwerte einzelner Rüstungsboni vergleichen, um die für sie perfekte Kombination aus Waffen und Rüstungen zu finden. Monster Hunter World ist jedoch einsteigerfreundlicher und bietet vertonte Tutorials, Tutorial-Videos und kontextsensitive Tasteneinblendungen. Hier haben wir zudem elf Einsteigertipps für euch.

Welche Monster gibt es in Monster Hunter World?

In Monster Hunter World gibt es derzeit 30 Monster, wobei in Zukunft weitere Monster per Update nachgereicht werden soll. Alle Monster von Monster Hunter World haben wir in dieser Liste für euch zusammengetragen.

Multiplayer- & Koop-Modus: Wie spiele ich mit anderen?

In Monster Hunter World könnt ihr gemeinsam mit bis zu drei Kollegen auf die Jagd gehen. Capcom spricht dabei sogar von einem völlig neuen Multiplayer-System, dass es westlichen Spielern erstmals ermöglicht, bei Bedarf auch mit japanischen Jägern zu zocken.

Monster Hunter World - Screenshots ansehen

Außerdem gibt es eine Drop-In-Koop-Funktion für den Koop durch sogenannte SOS-Notzeichen. Ihr könnt während einer Mission einen Hilferuf absetzen, sodass ein Spieler eurer Session joint und euch bei einem Kampf hilft. Der Umweg über die Lobby (in der Stadt) ist nicht notwendig. Natürlich könnt ihr aber weiterhin in der Stadt (Hub) wie gewohnt nach Mitstreitern suchen. Hier unser Koop-Guide mit allen Infos zum Multiplayer.

Crossplay wird allerdings nicht unterstützt, jeder Spieler ist online auf Mitstreiter der jeweiligen Plattform angewiesen. Auch auf Splitscreen müsst ihr verzichten.

Ist Monster Hunter World auch offline im Singleplayer spielbar?

Ja, ihr könnt Monster Hunter World auch komplett alleine und offline spielen. Die Monsterstärke wird dabei entsprechend skaliert. Einen Offline-Koop gibt es nicht.

Was sind die größten Neuerungen im Vergleich zu den Vorgängern?

Hier haben wir für euch die größten Gameplay-Neuerungen ausführlich zusammengefasst. Hier noch einige kurze Fakten zu den Neuerungen des Spiels:

  • Seamless World: Die Spielwelt ist nahtlos, es gibt keine Ladezeiten - zumindest nicht in den Jagdgebieten. Hier seht ihr ein Bild der Map - so bekommt ihr einen Eindruck, wie die Welt aufgebaut ist.
  • Größere Jagdgebiete: Die einzelnen Gebiete sind jeweils mehr als doppelt so groß wie in den Vorgängern.
  • Variable Basecamps: Es gibt je Gebiet bis zu vier Lager, sodass ihr mehrere Startpunkte auswählen könnt. Zu den Lagern könnt ihr auch schnellreisen.
  • Global Multiplayer: Dank Global Servers können Spieler aus aller Welt miteinander spielen.
  • Monster & Umwelt: Die Monster interagieren dank neuer KI-Technologie stärker miteinander. Es gibt eine Nahrungskette, sodass sich die Kreaturen oft gegenseitig jagen und es zu Revierkämpfen kommt.
  • Sofort-Koop: Koop-Mitstreiter können dank Drop-In sofort eurer Session joinen.
  • Flüssigeres Gameplay: Heiltränke benötigen keine Stop-Animation mehr, ihr könnt sie im Laufen einnehmen.
  • Leichterer Einstieg: Es gibt ein umfangreiches, vertontes Tutorial in den ersten Missionen.
  • Neues Gadget: Es gibt einen Greifhaken, mit dem ihr euch über Abgründe schwingt oder höher gelegene Plattformen erreicht.
  • Schadensanzeige: Zahlen zeigen den verursachten Schaden an, was Neueinsteiger dabei helfen soll, die Hitboxen zu verstehen und die Waffen kennenzulernen. Die Zahleneinblendung ist abschaltbar.
  • Stealth-Mechanik: Ihr könnt euch in Büschen oder in hohem Gras verstecken und eurer Beute auflauern oder sie mit Geräuschen anlocken. Einige Monster erkennen euch jedoch am Geruch.
  • Neues Tracking-System: Die Markier-Bälle haben ausgedient, Monster verfolgt ihr nun anhand ihrer Fußspuren. Außerdem gibt es leuchtende Spähkäfer, die euch den Weg zu eurer Beute weisen.

Monster Hunter World für PS4, Xbox One & PC - Was ist mit Nintendo Switch?

Capcom hat Monster Hunter World für PS4, Xbox One und PC bestätigt. Die PC-Version soll im Herbst 2018 erscheinen. Das Action-RPG erscheint aber nicht für Nintendo Switch, Gerüchte sprechen jedoch bereits von einem neuen, für die Switch entwickelten Monster Hunter-Ableger.

Darüber hinaus erhalten Fans auf der Switch eine Umsetzung des 3DS-Spiels Monster Hunter XX, allerdings nur in Japan. Ihr könnt euch das Spiel hierzulande aber mit einem japanischen eShop-Account kaufen.

Monster Hunter World auf Amazon bestellen

Natürlich könnt ihr Monster Hunter World für PS4 und Xbox One vorbestellen, zum Beispiel auf Amazon (Affiliate-Links):

Monster Hunter World: Alle Guides in der Übersicht


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen