Nintendo hält wohl Spiele zurück, damit wir Zelda: Skyward Sword kaufen

Zelda feiert Geburtstag, aber kaum jemand ist eingeladen. Vermutlich wird Nintendo mehr Titel veröffentlichen, sobald wir Skyward Sword gekauft haben.

von Jonathan Harsch,
23.02.2021 10:58 Uhr

The Legend of Zelda: Skyward Sword HD ist momentan der Fokus von Nintendos Zelda-PR-Kampagne. The Legend of Zelda: Skyward Sword HD ist momentan der Fokus von Nintendos Zelda-PR-Kampagne.

The Legend of Zelda wird in diesem Jahr 35 Jahre alt. Konkret markierte der 21. Februar das Jubiläum. Von Nintendo war aber nichts zu hören. Der Grund ist die Marketingstrategie von Big N: Nach dem Geburtstag ist die Party vorbei, es sollen aber über das ganze Jahr hinweg (und vermutlich darüber hinaus, denn Marios Geburtstag geht noch bis zum 31. März) Zelda-Spiele verkauft werden. Das ist zumindest die Meinung von Branchen-Insider und VentureBeat-Journalist Jeff Grubb.

Skyward Sword ist nur der erste Schritt

Mit Skyward Sword wurde zumindest ein (altes) Zelda-Spiel auf der letzten Nintendo Direct angekündigt. Aber auch wenn es sich um einen vernünftigen Port mit sinnvollen Neuerungen zu handeln scheint, sind viele Fans ein wenig enttäuscht. Breath of the Wild 2 wurde kurz erwähnt. Neue Infos sollen noch in diesem Jahr folgen, mit einem Release 2021 brauchen wir aber wohl nicht zu rechnen.

Zelda: Skyward Sword HD - Erster Trailer zeigt Port für die Switch 4:07 Zelda: Skyward Sword HD - Erster Trailer zeigt Port für die Switch

Hier seht ihr noch einmal die wichtigsten Infos zum Nachfolger von Breath of the Wild zusammengefasst:

Zelda Breath of the Wild 2: Release, Gameplay & mehr: Alle Infos & Gerüchte   20     3

Mehr zum Thema

Zelda Breath of the Wild 2: Release, Gameplay & mehr: Alle Infos & Gerüchte

Geht es nach Jeff Grubb von GamesBeat, kommen in der zweiten Jahreshälfte weitere Ports alter Zelda-Teile. Namentlich nennt er The Wind Waker HD und Twilight Princess HD, die beide mehr oder weniger direkt von den Wii U-Versionen übernommen werden können. Grubb vermutet, dass Nintendo in den ersten Monaten des Jahres den Zelda-Geburtstag klein halten möchte, um eine Überlappung mit der Feier von Mario zu verhindern und möglichst viele Einheiten von Skyward Sword zu verkaufen.

Nicht zu viele Spiele auf einmal: Logisch, wenn Nintendo direkt fünf Titel ankündigen würde, müssten sich einige Spieler*innen wohl entscheiden, welche davon sie (nicht) kaufen. Stattdessen werden sie uns wohl häppchenweise vorgesetzt.

Noch mehr Artikel zu The Legend of Zelda:

Zelda-Collection und mehr in der 2. Jahreshälfte

Also keine Sorge, auch nach der Veröffentlichung von Skyward Sword HD wird es in diesem Jahr mehr Zelda-Spiele geben. Vergessen wir nicht die schon lange im Raum stehende Zelda-Collection, die vermutlich einige Klassiker im Paket für uns bereit halten wird, wie es bereits bei Super Mario 3D All Stars der Fall ist. Nur rechnet nicht in den kommenden Monaten mit neuen Informationen.

Was wünscht ihr euch für den 35. Geburtstag der Zelda-Reihe?

zu den Kommentaren (87)

Kommentare(87)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.