Pokémon Diamant/Perl-Glitch lässt euch massenweise Pokémon und Items klonen

Mit dem Glitch könnt ihr theoretisch ganze Pokémon-Boxen voller Shinys und seltener Items auf einmal klonen. Doch der Trick könnte bald aus dem Spiel entfernt werden.

von Jasmin Beverungen,
30.11.2021 09:20 Uhr

Mit dem Glitch können besonders seltene Pokémon und sogar Items vervielfacht werden. Mit dem Glitch können besonders seltene Pokémon und sogar Items vervielfacht werden.

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr GamePro: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Wer den Pokédex bereits komplett gefüllt hat, für den steht das Fangen sämtlicher Shiny-Pokémon oder das Züchten von Pokémon mit den besten Statuswerten an nächster Stelle. Um den Prozess zu beschleunigen, wäre es praktisch, wenn die eigenen gezüchteten Pokémon und Shinys geklont werden könnten.

Auf diese Weise könnten die eigenen Pokémon mit anderen, besonders seltenen und starken Pokémon von anderen Trainer*innen getauscht werden. Genau das ist jetzt in Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle möglich, wie ein findiger Spieler beweist.

Pokémon klonen, bis Schwester Joy kommt

Wie soll das gehen? Auf Youtube teilt User PanFro Games, wie der Trick funktioniert. Die Voraussetzung dafür ist, dass ihr leere Boxen habt, in denen die geklonten Pokémon platziert werden. Daraufhin wendet ihr den Menübildschirm-Glitch an:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Das Besondere: Die Items, die die Pokémon tragen, werden ebenfalls geklont. Auf diese Weise könnt ihr besonders wertvolle Items wie Meisterbälle oder Sonderbonbons so oft herstellen, wie ihr möchtet.

Schritt für Schritt Klonen – so geht‘s

Wie funktioniert der Menübildschirm-Glitch? Wählt euer erstes Pokémon aus und überprüft seine Statuswerte. Dort müsst ihr die Buttons ZL, ZR und A gleichzeitig klicken.

Hat alles geklappt, müsst ihr zurück zu den Boxen gehen und den Cursor zu einem der Pokémon in der zu klonenden Box bewegen. Drückt X+B zweimal hintereinander, um ins Pokémon-Teammenü zu gelangen.

Dann drückt ihr die Tastenreihenfolge X+A. So erzeugt ihr quasi ein Menü im Menü, wenn ihr alles richtig gemacht habt. Öffnet dann die Liste der Box mit R+A. Nun müsst ihr im zweiten Menü die leere Box mit der Box, die ihr klonen wollt, tauschen. Das funktioniert über die Y-Taste.

Geht dreimal zurück und überprüft die Statuswerte des Pokémon aus der ursprünglichen Box, auf dem sich der Cursor befindet. Drückt danach B und ihr solltet in die ursprünglich leere Box blicken, die nun voller Shinys und extrem starker Pokémon ist.

Weitere Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks zu Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle findet ihr hier:

Schnelles Klonen ist gefragt

Der Klon-Glitch scheint nicht nur effizient zu sein, sondern auch sicher. Bei vielen Glitches ist sonst häufig das Problem, dass ihr euren Spielstand riskiert, da die Spieldaten mit dem Eingreifen von euch nicht kompatibel sind.

Wollt ihr den Trick wirklich anwenden, solltet ihr schnell sein: Nintendo ist bekannt dafür, solche Glitches alsbald aus Spielen zu entfernen. Doch leider ist es momentan noch nicht möglich, seine gesammelten Shinys und gezüchteten Pokémon aus Pokémon Home ins Spiel zu transferieren, sodass ihr womöglich nur im Spiel gefangene Pokémon klonen könnt.

Seid ihr solchen Glitches wohlgesonnen oder kann Nintendo sie eurer Meinung nach nicht schnell genug aus dem Spiel entfernen?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.