Pokémon GO - Spieler finden exklusive Raids für ausgewählte Trainer

Raids und legendäre Raids stehen eigentlich fast allen Pokémon GO-Spielern offen. Nun haben Spieler aber angeblich exklusive Raids entdeckt, an denen nur ausgewählte Trainer teilnehmen können.

von Linda Sprenger,
26.07.2017 11:25 Uhr

Es gibt womöglich bald exklusive Raids in Pokémon GO. Es gibt womöglich bald exklusive Raids in Pokémon GO.

Die Dataminer von The SilphRoad haben bereits zum Release des aktuellen Pokémon GO-Updates eine neue Art der Gruppenkämpfe aus der APK der Version 0.69.0 geangelt: Exklusive Raids, an denen wir womöglich nur mit einer speziellen Einladung beziehungsweise mit einem "exklusiven Raid-Ticket" teilnehmen dürfen. In den USA befinden sich die exklusiven Raids jetzt offenbar schon im Spiel.

Mehr:Pokémon GO - Zapdos & Lavados kommen demnächst, legendäre Pokémon nur limitiert

Wie einige Trainer unter anderem auf Reddit berichten, seien sie bei ihren Streifzügen durch Pokémon GO auf geschlossene Raid-Arenen gestoßen, die sich erst nach bestimmter Zeit wieder für alle Spieler öffnen. Einer dieser exklusiven Raids sei in Roseville im US-Bundesstaat Michigan aufgeploppt, von dem Reddit-User romanticheart einen Screenshot auf Imgur veröffentlicht hat. User read_it_r sei bereits am vergangenen Sonntag auf eine exklusive Raid-Arena gestoßen.

Wir können momentan nur darüber spekulieren, um was es sich bei den exklusiven Raids genau handelt. Zuvor machte Niantic legendäre Raids ebenfalls lediglich für ausgewählte Pokémon GO-Spieler zugänglich - womöglich um sie vor dem Release der legendären Pokémon Lugia und Arktos zu testen, die mittlerweile bekanntlich für alle Trainer ab Level 5 zugänglich sind.

Heute Morgen erreichte uns hingegen die Meldung, dass die legendären Vögel Arktos, Zapdos und Lavados nur für begrenzte Zeit in Raids auftauchen. Es könnte also sein, dass die drei mystischen Biester in Zukunft nur in exklusiven Raids bekämpft und gefangen werden dürfen, für die wir erst eine Einladung brauchen. Wie und woher wir die bekommen, ist unklar.

Umfrage:Was braucht Pokémon GO, um euch zurückzugewinnen?

Gut möglich ist außerdem, dass in exklusiven Raids Shiny-Pokémon als Raid-Bosse auftreten. Vielleicht ja sogar legendäre Shinys. Dass weitere legendäre Pokémon wie Mewtu, Ho-Oh, Suicune, Entei oder Raikou zuerst in exklusiven Raids getestet und dann für alle Spieler zugänglich gemacht werden, ist ebenfalls denkbar. Laut Pokémon GO Hub sind im Code von Pokémon GO zumindest alle legendären Biester enthalten.

Niantic hat die exklusiven Raids für Pokémon GO bislang nicht offiziell bestätigt. Warten wir also die nächsten Updates ab.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.