Pokémon bekommt wohl Netflix-Serie mit echten Schauspielern - perfekt für alle Detective Pikachu-Fans

Laut einem Bericht arbeitet Netflix an einer Pokémon-Serie mit echten Schauspielern und realistischen Taschenmonstern, ähnlich wie Detective Pikachu.

von Jonathan Harsch,
27.07.2021 11:18 Uhr

Detective Pikachu könnte auf Netflix eine geistige Nachfolger-Serie bekommen. Detective Pikachu könnte auf Netflix eine geistige Nachfolger-Serie bekommen.

Netflix hat die Arbeiten an einer Live-Action Pokémon-Serie begonnen. Das berichtet zumindest Variety. Die Produktion steht angeblich noch relativ am Anfang und soll sich an dem Kinofilm Detective Pikachu orientieren, der 2019 den erfolgreichsten Kinostart einer Videospiel-Adaption aller Zeiten hinlegen konnte (inzwischen jedoch von Sonic überholt wurde). Das bedeutet, wir können mit echten Schauspielern und Computer-generierten Pokémon rechnen.

Das ist sonst noch bekannt: Viele Details hat der Bericht leider nicht zu bieten, und von Netflix gibt es noch keine offizielle Stellungnahme. Aber Variety will wissen, dass Joe Henderson die Produktion der Pokémon-Serie anführen wird, er soll sowohl als Autor als auch als Produzent fungieren. Henderson war zuletzt Showrunner und Produzent der Serie Lucifer.

Pokémon im zweiten Frühling

Dem Pokémon-Franchise geht es momentan so richtig gut, stellenweise fühlt sich der Hype sogar so an wie damals nach dem Launch von Pokémon Rot und Blau. Der bekannte Anime wird immer weiter fortgesetzt und es erscheinen regelmäßig neue Filme. Sogar einen Freizeitpark könnte es bald geben, der sich um die beliebten Taschenmonster dreht.

Sammelkartenwahn: Und dann wären da noch die inzwischen berüchtigten Sammelkarten, die in vielen Menschen nicht unbedingt das beste hervorbringen. In den letzten Monaten haben wir von Erwachsenen Menschen gehört, die McDonalds-Filialen stürmen, um sich die limitierten Booster-Packs zu sichern und sogar kleinen Kindern ihre Pokémon-Karten stehlen.

Weitere Artikel zu Pokémon:

Die Games nicht zu vergessen: Natürlich zeigt sich der Pokémon-Hype auch im Games-Bereich. Pokémon Go spielt weiterhin Millionen ein, und mit Pokémon Unite steht ein MOBA für Mobile und Switch vor der Tür. Nintendos Konsole bekommt zudem im Herbst Remakes von Pokémon Perl und Diamant. Und Anfang 2022 steht ja auch noch das Open-World-Abenteuer Pokémon-Legenden: Arceus an.

Pokémon Live-Action auf Netflix, habt ihr Bock drauf?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.