Pokémon Rot & Blau in Farbe: Modder zeigt coole Game Boy Color-Version

Ohne den Farb-Patch gibt es nur zehn unterschiedliche Farbtöne, mit denen Pokémon Rot & Blau auf dem Game Boy gespielt werden können.

Dieser Farbanstrich steht den Editionen Rot + Blau wirklich gut. Dieser Farbanstrich steht den Editionen Rot & Blau wirklich gut.

Die Anfänge der Pokémon-Videospielreihe waren noch weniger farbenfroh, als wir sie heute kennen. Die meisten Pokémon wurden in Pokémon Rot & Blau mit einer spärlichen Farbpalette und im rudimentären Pixel-Design dargestellt. Erst mit Pokémon Gold & Silber kam etwas mehr Farbe ins Spiel.

Wie würden die Titel wohl in Farbe aussehen? Diese Frage hat sich Hacker Drenn gestellt und eine Mod entwickelt, mit der die über 20 Jahre alten Titel zum Leben erweckt werden.

Pokémon Rot & Blau endlich in Farbe

Auf der Seite Romhacking hat Drenn einen Hack veröffentlicht, der die Farbpalette für Pokémon Rot & Blau erweitert. Ursprünglich gab es nur zehn unterschiedliche Farbtöne für das Spiel, selbst wenn es auf dem Game Boy Color gespielt wurde. Mit seinem Hack erweitert er die Farbpalette immens und schöpft das Potential des Game Boy Color komplett aus:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Dadurch wird nicht nur die Umgebung farbenfroher, auch die Taschenmonster selbst sehen um einiges ansehnlicher und lebendiger aus. Dadurch kann das Spiel nun locker mit der Nachfolgergeneration Gold & Silber mithalten.

Es kommt noch besser: Zusätzlich hat Drenn die Sprites der Pokémon und Trainer*innen ausgetauscht und stattdessen die Modelle aus Pokémon Gold & Silber eingebaut. Auch das Kampfmenü hat er aus der neueren Edition übernommen.

Weitere News zu Pokémon im Überblick:

Pokémon Stadium verschafft Abhilfe

Mithilfe einer Vanilla-Version können Interessierte auch nur die Farbvariante von Rot & Blau herunterladen, falls sie nicht an den neuen Sprites aus Gold & Silber interessiert sind. Alles, was sie dafür benötigen, ist ein Emulator-Programm wie BGB oder Gambatte.

Wer sich auf offiziellem Wege für eine buntere Farbauswahl interessiert, der kann den Titel über Pokémon Stadium und Pokémon Stadium 2 starten. In den N64-Spielen gibt es mithilfe eines Adapters die Möglichkeit, die Game Boy-Titel zu starten und mit einer farbigeren Variante zu spielen.

Welche Retro-Titel würdet ihr gerne mal in Farbe spielen?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.