Im offiziellen Pokémon-Ranking herrscht gerade komplettes Chaos

Auf Platz 1 ist bislang eine "Billig"-Version von Pikachu. Fan-Lieblinge wie Glurak oder Gengar fehlen komplett. Was könnte der Grund dafür sein?

von Jasmin Beverungen,
22.02.2021 11:02 Uhr

Pikachu ist nicht einmal auf dem Treppchen vertreten. Pikachu ist nicht einmal auf dem Treppchen vertreten.

Zum 25. Jubiläum des Pokémon-Franchises haben sich die Verantwortlichen so einige Aktionen einfallen lassen. Doch der aktuelle Beliebtheitswettbewerb aus allen Pokémon sprengt wohl die Erwartungen aller Fans.

Das beliebteste Pokémon in Japan

Wie läuft der Wettbewerb ab? Vom 19. Bis zum 22. Februar können Fans noch auf der offiziellen japanischen Pokémonseite abstimmen, welches ihr Lieblingspokémon ist. Die Voraussetzung dafür ist, dass ihr einen Twitter-Account besitzt, da ihr euer Lieblingspokémon mit einem Hashtag versehen müsst, damit es gezählt wird.

Wie viele Pokémon stehen zur Auswahl? Insgesamt können Fans aus 898 Pokémon wählen, die die Verantwortlichen in einer Liste zusammengetragen haben. Da der Wettbewerb in Japan stattfindet, müssen die Hashtags natürlich mit der japanischen Schreibweise der Pokémon erfolgen.

Im Ranking herrscht Anarchie

Das Kuriose: Laut Polygon sieht die aktuelle Top 18 überhaupt nicht so aus, wie man es erwarten würde. Fanliebling Pikachu landet dem Ranking nach nur auf Platz 4, dicht gefolgt von Evoli auf Platz 5. Auf dem Siegertreppchen befinden sich Underdogs wie Dedenne, Masskito und Magnetilo.

Aktuell zählt die Umfrage über 2 Millionen abgegebene Stimmen. Die beliebtesten Pokémon haben sich ein wenig verändert: So beherrschen aktuell Dedenne, Chillabell und Mewtu das Ranking.

Die aktuellen Top 3 aus Japan dürften viele überraschen. Die aktuellen Top 3 aus Japan dürften viele überraschen.

Wie kommt so ein Ranking zustande? Als Stimmen werden alle Tweets gezählt, die einen zu zählenden Hashtag enthalten. Es ist sogar erlaubt, mehrere Tweets mit einem Account abzusetzen, damit mehrere Stimmen für das gleiche Pokémon gezählt werden. So haben es sich beispielsweise Twitter-User wie @dedechuunx20cms und @MAG_cocoa zur Aufgabe gemacht, Dedenne einen hohen Platz zu verschaffen, indem sie seit dem Beginn der Umfrage zahlreiche Tweets mit Dedennes Hashtag absetzten:

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Außerdem werden beliebte Pokémon wie Glurak, Gengar, oder Lucario vermisst, die beispielsweise einen Sonderauftritt in Spielen wie Pokémon Tekken DX oder Super Smash Bros. Ultimate haben. In einem Beliebtheitswettbewerb auf Reddit, der vor etwa zwei Jahren durchgeführt wurde, sah das Ranking noch folgendermaßen aus:

Die Top 10 der Pokémon

  1. Glurak
  2. Gengar
  3. Arkani
  4. Bisasam
  5. Lohgock
  6. Nachtara
  7. Lucario
  8. Guardevoir
  9. Evoli
  10. Dragoran

Weitere Aktionen zum 25. Jubiläum

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Pokémon Franchises warten noch weitere spannende Aktionen auf uns. In einem großen virtuellen Konzert feiern Post Malone und Katy Perry zusammen mit den Fans. In den USA gibt es in jedem Happy Meal bei McDonald's eine limitierte Pokémonkarte, die auf eBay schon zu Höchstpreisen weiterverkauft werden. Fans erwarten zudem, dass in naher Zukunft ein Switch-Remakre zu Pokémon Diamant und Perl angekündigt wird.

Für welches Pokémon hättet ihr abgestimmt?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.