PokéStops können jetzt direkt in Pokémon GO eingereicht werden

Das Feature befindet sich noch in der Betaversion, macht aber PokéStop-Nominierungen in der App möglich.

von Ann-Kathrin Kuhls,
07.06.2019 15:00 Uhr

In Pokémon Go könnt ihr bald selbst PokéStops einreichen.In Pokémon Go könnt ihr bald selbst PokéStops einreichen.

Pokémon GO lässt Spieler auf der ganzen Welt beim Spazieren kleine Monster fangen. Seit der ersten Version von 2016 wurde die App stetig weiterentwickelt, mittlerweile gibt es Trainerkämpfe, Community Events und immer wieder Raids für legendäre Pokémon. Jetzt kommt ein weiteres Feature hinzu: Das Anmelden von PokéStops über die App.

Wie die Kollegen von Mein MMO feststellten, ist eine Betaversion dieser Funktion aufgetaucht, die nun nach und nach ausgerollt wird. Die offizielle Support-Seite von Pokémon GO-Entwickler Niantic bestätigt das.

Stops für alle!

Demnach bekommen immer mehr Appnutzer die Möglichkeit, das Feature auszuprobieren. Bis jetzt konnten die Stops nicht im Spiel, sondern nur in Ingress, der anderen AR-App von Niantic, vorgeschlagen werden. Jetzt benötigt es keinen Ingress-Account mehr, um Pokéstops anzumelden.

Bald müssen wir nicht mehr Apps wechseln, um einen Stop anzumelden.Bald müssen wir nicht mehr Apps wechseln, um einen Stop anzumelden.

Das dürfte vor allem Spieler auf dem Land freuen, die unter chronischem Pokéstop-Mangel leiden, weil in weniger stark bebauten Gebieten einfach weniger Schauplätze sind, die sich für einen Stop eignen. Jetzt können Fans jedoch selbst bestimmen, was für sie Bedeutung hat. Oder es zumindest versuchen.

Wie melde ich einen PokéStop an?

Denn ob sich der Ort für einen Pokéstop eignet, entscheiden nicht wir, sondern der Community von Niantic. Deswegen werden alle Anmeldungen auch erstmal als Einreichungen behandelt und nach und nach bestätigt.

Kann jeder PokéStops anmelden? Außerdem kann nicht jeder sofort eifrig Orte einreichen, sondern muss dafür erst einmal Level 40 erreichen. Pro Tag kann nur eine bestimmte Anzahl an Orten von jedem Trainer vorgeschlagen werden, wenn Trainer an einem Tag nicht die Maximalzahl erreichen, werden die übrig gebliebenen auf die Gesamtzahl draufgerechnet.

Wo finde ich den Menüpunkt in der App? Begebt euch zu dem Ort, der der PokéStop werden soll. Geht im Hauptmenü auf den Punkt Einstellungen, dort findet sich, wenn ihr Teil der Betaversion seid, ein Button mit "Neuer PokéStop".

Gruselige, abgesperrte Höhlen sind vielleicht nicht der richtige Ort für einen Stop.Gruselige, abgesperrte Höhlen sind vielleicht nicht der richtige Ort für einen Stop.

Dann legt ihr dessen Position auf der Karte fest, tippt auf "Bestätigen" und macht ein Foto vom Ort.Dann fehlt nur noch ein Foto aus der Gegend, eine Beschreibung und ein Name und schon kann das ganze eingereicht werden.

Wie lange dauert eine Einreichung? Nachdem ihr den PokéStop vorgeschlagen habt, kann es einige Wochen bis Monate dauern, bis die Community den Punkt verifiziert habt, Ihr bekommt aber eine Mail, wenn es so weit ist.

Welche Orte eignen sich (nicht)? Als PokéStops eignen sich vor allem Orte, die da bleiben, wo sie sind. Das hört sich jetzt seltsam an, aber ein Wanderzirkus oder eine Kunstinstallation können durchaus oft ihre Postiion wechseln. Nicht geeignet sind auch schwer zugängliche Plätze oder Orte, deren Betreten gefährlich werden könnte. Eignet sich ein Ort besonders gut, kann er sogar zur Arena werden.

Vorteile für Zauberer

Übrigens profitieren nicht nur Pokémon-Trainer von der Funktion, sondern auch Zauberer, Hexen und alle, die es noch werden wollen. Harry Potter: Wizards Unite arbeitet ebenfalls mit den Geo-Daten, die Ingress und Pokémon GO sammeln, weswegen mehr PokéStops auch zu einer besseren Abdeckung in der Zaubererwelt führen.

Harry Potter: Wizards Unite - Erstes Gameplay: So spielt sich der inoffizielle Pokémon Go-Nachfolger 2:17 Harry Potter: Wizards Unite - Erstes Gameplay: So spielt sich der inoffizielle Pokémon Go-Nachfolger

Wo braucht ihr unbedingt einen PokéStop?


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen