Schwert & Schild zeigt 1. Pokémon mit Schusswaffe & Fans drehen durch

Intelleon, unser Wasserstarter in Pokémon Schwert & Schild, bekommt ein Snipergewehr spendiert. Memes waren nach der Ankündigung natürlich unausweichlich.

von Ann-Kathrin Kuhls,
14.01.2020 08:01 Uhr

Geheimagenten-Pokémon Intelleion bekommt ein eigenes Snipergewehr. Geheimagenten-Pokémon Intelleion bekommt ein eigenes Snipergewehr.

Fans, die die Pokémon Direct im Januar genau verfolgten, entdeckten neben dem Expansion Pass ein besonders amüsantes Detail. Intelleon, die finale Entwicklung unseres Wasser-Starters, bekommt ein Sniper-Gewehr. Die Memes, die daraufhin das Internet fluteten, waren unausweichlich.

Schließlich ist Intelleon damit das erste Pokémon, das eine Schusswaffe in die Hände, Pfoten oder Patscher bekommt. Zwar handelt es sich dabei nur um eine besondere Gigantamax-Form, die wir freischalten können, das hat das Internet jedoch nicht davon abgehalten, eine ganze (Aqua-)Welle von Memes zu produzieren.

Angefangen mit Intelleon als Snake. Das ist besonders deswegen passend, weil Intelleon im Pokédex auch als Geheimagenten-Pokémon aufgeführt wird. Obwohl er für das Metal Gear-Universum wahrscheinlich eher in Quiets Haut hätte schlüpfen müssen.

Ähnlichkeiten zu anderen Memes fanden sich schnell:

Unter anderem auch mit sehr schwarzem Humor.

Und falls Intelleon die Galar-Region irgendwann einmal Leid ist, hat das Internet noch andere Spielwelten, in die er mit seinem neuen Job perfekt hineinpassen würde. Rainbow Six Siege zum Beispiel.

Alternative Waffenskins (beispielsweise aus CS:GO) waren ebenfalls schnell gefunden:

Natürlich konnten auch viele Fans nicht umhin zu bemerken, dass Intelleons neues Accessoire auch irgendwie eine Hommage an die Gerüchte um ein Pokémon Gun nach dem Reveal der Editionen ist.

Zuletzt kommentierte noch ein Fan, was für eine Entwicklung Intelleon durchgemacht hat: Vom weinerlichen, schutzbedürftigen Memmeon zum selbstsicheren (manche möchten sagen: richtiggehend arroganten) Geheimagenten.

Mehr zu Pokémon

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen