Die echte Katze hinter Stray: Schaut euch die talentierte Synchronsprecherin der Miau-Geräusche an

Lala ist eine begnadete Synchronsprecherin, die den wohl wichtigsten Job im PS5-Abenteuer Stray hat. Ihr Spektrum reicht von Miauen über Schnurren bis hin zu Fauchen.

Lala hat ihre Sachen beim Synchronisieren wirklich gut gemacht. Lala hat ihre Sachen beim Synchronisieren wirklich gut gemacht.

Der PS5-Hit Stray erfreut sich sowohl unter Menschen als auch unter Katzen großer Beliebtheit. Der Grund für die Reaktionen echter Katzen dürfte liegt wohl bei der äußerst talentierten Synchronsprecherin, die dem Protagonisten aus Stray ihre Stimme lieh. Auf Twitter bekommen wir nun ein Bild davon, wer hinter dieser engelsgleichen Stimme steckt.

Lala synchronisiert Katze aus Stray

Auf dem Twitter-Account von Jankenpopp stellen die Verantwortlichen die Katze Lala vor, die Synchronsprecherin der Katze aus Stray. Sie ist für das Miauen verantwortlich, dass wir per Knopfdruck auslösen können. Doch sie kann nicht nur miauen, auch schnurren und fauchen fallen in ihr Repertoire:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Ihre Stimmgewalt ist vielfältig und beeindruckend. Dass eine echte Katze für die Geräusche in Stray sorgt, dürfte mitunter ein Grund sein, wieso so viele Katzen im realen Leben auf das Spiel reagieren. Und das Miauen wird belohnt: Drücken wir im Spiel 100-mal den Miauen-Button, erhalten wir dafür eine Trophäe.

Leider verrieten die Verantwortlichen nicht, ob Lala für weitere Projekte nach Stray eingesetzt wird. Wir können nur hoffen, dass ihr dieser Karrieresprung gut getan hat und Lala für weitere Spiele engagiert wird, damit sie sich das beste Katzenfutter leisten kann.

Was uns an Stray so verzaubert, seht ihr im Test-Video:

Stray ist wirklich eines der schönsten Spiele des Jahres - und auch noch richtig gut 11:14 Stray ist wirklich eines der schönsten Spiele des Jahres - und auch noch richtig gut

Weitere Artikel rund um Stray findet ihr hier:

Stray ist Gratis für Abonnierende

Stray ist ohne zusätzliche Kosten spielbar, wenn wir ein PS Plus Extra- oder PS Plus Premium-Abo besitzen. Mit PS Plus Essential ist es leider nicht möglich, den Titel kostenlos zu spielen. Alle weiteren Infos zu den Abo-Modellen gibt es im passenden GamePro-Artikel.

Falls ihr bei Stray nicht weiterkommen solltet und ihr Hilfe bei einer Trophäe braucht, dann könnt ihr die Guide-Übersicht auf GamePro durchforsten. Hier findet ihr alle Tipps und Tricks rund um Fundorte von bestimmten Items, die ihr für gewisse Trophäen benötigt.

Welche Chancen räumt ihr Lala auf einen Best Voice Acting-Award bei den Game Awards ein?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.