The Last of Us-Serie: Diese neuen Setbilder lösen bei mir schlimme Erinnerungen aus

Frisches Material zu den Dreharbeiten von The Last of Us zeigt uns eine der härtesten Szenen aus dem Spiel.

von Jonathan Harsch,
17.05.2022 13:28 Uhr

Ein Scharfschützengewehr spielt auch in besagter Szene eine Rolle. Ein Scharfschützengewehr spielt auch in besagter Szene eine Rolle.

Es gibt wieder einmal neue Bilder vom Set der The Last of Us-Serie – und das in sehr guter Qualität. Zu sehen ist ein langer Straßenzug, an dessen Ende eine Villa die Szenerie überragt. Die Häuser sind heruntergekommen, und auf der Straße liegen kaputte und verrostete Autos sowie Müll und Trümmer. Die postapokalyptische Stimmung wird auf jeden Fall gut eingefangen (via Instagram).

Kommt euch die Szene bekannt vor?

Eigentlich sind die Bilder für das Setting in der Postapokalypse nichts besonderes, doch wenn ihr The Last of Us gespielt habt, könnten bei euch ungute Erinnerungen aufkommen – zumindest bei mir ist das so. Eine Straße in einem Vorort, die in einer Sackgasse endet; dazu ein großen Gebäude am Ende – klingelt da was? Ganz genau, es dürfte sich hier um die Sniper-Szene in Pittsburgh handeln, in der sich Joel hinter Autos verstecken, durch Einfamilienhäuser schlagen und letztendlich einem Scharfschützen auf den Pelz rücken muss.

Hier findet ihr alle wichtigen Informationen zur The Last of Us-Serie:

The Last of Us-Serie von HBO   25     5

Mehr zum Thema

The Last of Us-Serie von HBO

Das verrät uns das Set: Seht ihr das offene Fenster der Stadtvilla? Hier lauert vermutlich der Scharfschütze auf Joel und Ellie. Um zu dem Widersacher zu gelangen, werden sie sich wohl auch durch die Häuser kämpfen müssen, in denen der ein oder andere Infizierte warten dürfte. Interessant ist, dass es sich bei einigen der Häuser nur um Fassaden handelt. Mindestens die Villa dürfte aber auch innen ausgebaut sein, denn hier findet vermutlich der Höhepunkt der Szene statt.

Die Szene aus dem Spiel seht ihr hier:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Wie sehr orientiert sich die Last of Us-Serie an der Videospiel-Vorlage?

Die Bilder beweisen wieder einmal, dass es in der Fernsehproduktion Szenen geben wird, die sich nahe am Original halten. Das haben bereits ein Bild der Truck-Szene und ein kurzer Clip gezeigt, in dem Ellie Joel eine Tür öffnet. Und warum auch nicht – The Last of Us ist sehr cineastisch inszeniert und bietet eine der besten Geschichten der Videospiel-Geschichte. Zudem haben die Verantwortlichen immer noch die Möglichkeit, uns mit dem einen oder anderen Twist zu überraschen.

Noch mehr Bilder vom Last of Us-Set:

Neue Szenen sind das Salz in der Suppe: Das heißt aber nicht, dass die Serie ausschließlich Stellen aus dem Spiel kopiert. Zum Beispiel können wir bereits davon ausgehen, dass es Joel, Ellie und Co. anstatt nach Pittsburgh nach Kansas City verschlagen wird, das im Original nie ein Schauplatz war. Grundsätzlich muss das Drehbuch mit kleinen Änderungen ja auch Fans des Spiels bei Laune halten.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.