Läuft gerade Warframe auf Nintendo Switch - Fazit: Der beste Port von Panic Button

3152 Aufrufe

Warframe auf Nintendo Switch - Fazit: Der beste Port von Panic Button

Die Switch-Versionen von Doom und Wolfenstein 2 waren nur der Anfang: Die Portierungs-Profis von Panic Butten haben jetzt auch den Free2Play-Shooter Warframe auf die Nintendo-Konsole gebracht und dabei wieder gezeigt, was sie können.

Warframe auf der Nintendo Switch zeigt sich im Test von der besten Seite und liefert überzeugende Technik im Handheld-Modus - gemessen an der verfügbaren Hardwareleistung. Im Fazit-Video verraten wir mehr Details zu grafischen Umsetzung, zur Performance und ob die optionale Bewegungssteuerung auch im mobilen Betrieb super funktioniert.

Außerdem sprechen wir über den Online-Zwang, die Account-Übertragung von PC auf Switch und über den Stand der aktuellen Release-Fassung, die das erste Open-World-Update Plains of Eidolon enthält.

Die zweite Open-World-Umgebung aus dem Fortuna-Update soll 2019 folgen, mehr Infos dazu gibt es aber schon jetzt im GameStar-Test der aktuellen PC-Version von Warframe.

2019 soll die Switch-Version dann auf dem gleichen Stand sein wie auf PS4 und Xbox One.


Kommentare(1)
Kommentar-Regeln von GamePro
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Specials
4.378 Videos
39.452.974 Views

Warframe

Genre: Shooter

Release: 25.03.2013 (PC, PS4, PS5, Xbox Series X/S, Xbox One), 20.11.2018 (Switch)