Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Action-Spiele & -Adventures 2019 - Highlights für PS4, Xbox One & Switch

2019 strotzt nur so voller actiongeladener Spiele. Egal, ob reine Action oder Action-Adventure: Unsere Liste hat alle Highlights für dieses Jahr.

von Ann-Kathrin Kuhls,
10.01.2019 16:45 Uhr

Das sind die Action- und Adventurehighlights 2019Das sind die Action- und Adventurehighlights 2019

Wer 2019 auf Action aus ist, der bekommt sie auch. Und zwar ganz egal ob auf der PS4, Xbox One oder Nintendo Switch.

Dieses Jahr kommen neben einigen sehnlichst erwarteten Exklusivspielen wie zum Beispiel Ori and the Will of the Wisps und (vielleicht) The Last of Us: Part 2 auch ein ganzer Haufen Multiplattform-Titel auf den Markt.

Wir haben für euch zusammengefasst, welche Action- und Action-Adventures wir dieses Jahr erwarten, angefangen mit 10 unserer Highlights, gefolgt von einer Liste aller kommenden Spiele.

Achtung: Natürlich kann es immer wieder zu überraschenden Ankündigungen oder aber Verschiebungen kommen. Und während wir versuchen, die Liste aktuell zu halten, kann es immer sein, dass der ein oder andere Titel noch nicht aktualisiert wurde.

Anthem

Anthem - Oberbösewicht des Bioware-Shooters erstmals im Story-Trailer gezeigt 1:31 Anthem - Oberbösewicht des Bioware-Shooters erstmals im Story-Trailer gezeigt

Plattform: PS4, Xbox One
Release: 22.02.2018

Darum geht's: Anthem ist das neue Action-Spiel aus dem Hause BioWare, die eigentlich vor allem für Rollenspiel-Serien wie Dragon Age und Mass Effect bekannt sind. Jetzt versucht sich das Entwicklerstudio an einem Titel, der als Action-Adventure mit Multiplayer-Komponente beschrieben wird und Life-Service-Aspekte wie beispielsweise Destiny beinhalten soll.

In dem Sci-Fi-Abenteuer wagen wir uns als Söldner hinter die sicheren Mauern, die die Städte der Menschen in der Welt von Anthem umgeben. Dahinter lauert eine von den Göttern unfertig zurückgelassene Welt voller Schätze, aber auch tödlicher Monster.

Wir wählen zwischen unterschiedlichen Klassen und ebenso stylischen wie praktischen Exo-Suits, mit denen wir allem widerstehen, was uns die fremdartige Welt entgegenwirft, und kehren mit begehrten Gegenständen in die Stadt zurück.

Was bedeutet Multiplayer-Komponente mit Life-Service? Auf den ersten Blick klingt Anthem mit seinen Aufträgen, Exosuits und Jetpacks wie eine Bioware-Version von Destiny. Doch obwohl es auch darum geht, Loot zu sammeln und die eigene Ausrüstung zu verbessern, Läge der Fokus des Spiels auch auf dem Erkunden des Planeten und der Story, weswegen Anthem sich trotz Ausrichtung auf Vier Spieler-Koop auch beinahe komplett allein spielen lässt.

Weitere Infos findet ihr in unserem Sammelartikel:

Anthem:
Alles, was ihr über das Spiel von BioWare wissen müsst

One Piece: World Seeker

One Piece: World Seeker - Opening Cutscene zeigt die Strohhut-Bande im Kampf mit der Marine 2:07 One Piece: World Seeker - Opening Cutscene zeigt die Strohhut-Bande im Kampf mit der Marine

Plattform: PS4, Xbox One
Release: 15. März 2019

Darum geht's: Zum allerersten Mal in einem Spiel mit der Strohhut-Bande können wir in One Piece: World Seeker eine offene Welt erkunden. Zumindest so offen, wie eine Gefängnisinsel nur sein kann. Dabei schlüpfen wir in die Rolle von Monkey D. Ruffy selbst und Rennen, Springen oder Hangeln uns mit durch die Gum Gum-Frucht verlängerten Armen durch die Welt.

Mit von der Partie sind natürlich alte Bekannte wie Zorro, Sanji, Nami, Robin oder Chopper, aber auch neue Figuren wie die geheimnisvolle Jeanne haben wir bereits in ersten Trailern gesehen. Von der Story ist bis jetzt noch nicht viel bekannt, wohl aber von den Kämpfen, die eine Mischung aus Timing und Geschicklichkeit mit sich bringen.

Muss ich den Anime kennen? Auch wenn wahrscheinlich zu Beginn noch einmal zusammengefasst wird, warum Ruffy überhaupt auf der Grand Line unterwegs ist, empfehlen wir, zumindest die ersten Staffeln des Anime gesehen oder den Manga angefangen zu haben. Sonst kann es sein, dass sich euch diverse Beziehungen und vor allem Fehden zwischen den Figuren gar nicht oder sehr spät erst erschließen.

Wie spielt sich World Seeker für Fans?

Was World Seeker richtig macht
Und was der Open World-Action noch fehlt

Sekiro: Shadows Die Twice

Sekiro: Shadows Die Twice - Gameplay-Trailer zeigt erste Boss-Kämpfe und riesiges Monster 2:26 Sekiro: Shadows Die Twice - Gameplay-Trailer zeigt erste Boss-Kämpfe und riesiges Monster

Plattform: PS4, Xbox One
Release: 22. März 2019

Darum geht's: "Quasi Dark Souls, nur mit Ninjas." Damit lassen sich zumindest große Teile von Sekiro: Shadows Die Twice in fünf Worten zusammenfassen. So ganz ist es damit jedoch nicht getan. Gut, Sekiro wirft uns in einer Welt voller Gegner, denen ohne genaues Timing und äußerste Präzision nicht beizukommen ist.

Was sind die Unterschiede zu Dark Souls? Aber der Umstand, dass es sich hier statt um Ritter um Ninja handelt, birgt auch schon einen der Kernunterschiede zu den Souls-Spielen oder dem PS4-exklusiven Bloodborne. Ninjas haben nämlich die besseren Spielzeuge. So auch der einarmige Sekiro, dessen Armprothese in Waffe, Schild oder Greifhaken umgewandelt werden kann, was nicht nur zu komplexen Angriffen Kopf an Kopf mit dem Gegner, sondern auch spannenden Stealth-Einlagen führt.

Außerdem sollen wir dieses Mal leichter verstehen, worum es in dem Spiel eigentlich geht. Die Feinde sind jedoch genau so verrückt und gruselig wie in anderen Spielen des Entwicklers und auch dessen Statement, dass wir sehr oft sterben werden deckt sich mit den Erfahrungen vieler Souls-Spieler.

Ist es genau wir Dark Souls? Ja und Nein. Durch den Greifhaken und die Stealtheinlagen ist Sekiro sehr viel wendiger als die Helden aus Dark Souls oder Bloodborne, das Spiel wird beschleunigter. Die Gnadenlosigkeit der Gegner dürfte jedoch die selbe sein.

Mehr zu Sekiro in unserer Preview:

Riesenschlangen, korrupte Mönche und Samurai
Sekiro: Shadows Die Twice in der Preview

Dying Light 2

Dying Light 2 - Gameplay-Trailer zeigt die Konsequenzen unserer Entscheidungen 2:53 Dying Light 2 - Gameplay-Trailer zeigt die Konsequenzen unserer Entscheidungen

Plattform: PS4, Xbox One
Release: 2019

Darum geht's: Dying Light 2 zeigt uns auch dieses Mal wieder, dass mit Zombies nicht zu spaßen ist. In dem Action-Adventure treibt es uns dieses Mal statt nach Südamerika in eine eher europäisch angehauchte Metropole, die natürlich dank Zombieinfektion erheblich weniger prächtig ist als wir es von einer Stadt vermuten würden.

Anders als im Vorgänger wird in Teil 2 ein deutlich stärkerer Fokus auf die Story gelegt. Durch unsere Entscheidungen soll sich nicht nur die Handlung, sondern auch das Layout der Stadt drastisch verändern. Sorgen wir beispielsweise für die Wasserversorgung in dem einen Viertel, bleibt es belebt und entwickelt vielleicht einen Schwarzmarkt mit besseren Items. Unterlassen wir die Hilfe, verwaist das Viertel und wird stattdessen von stärkeren Zombies bevölkert.

Was ändert sich in Teil zwei? Nicht nur unsere Entscheidungen verändern die Spielwelt, auch die reine Open World an sich ist von Beginn an viermal so groß wie die des ersten Teils samt Addon. In der Welt geht es jedoch nicht nur um die Story, auch Fans der Parcour-Action sollen mit Kletter- und Action-Sequenzen voll auf ihre Kosten kommen.

Mehr dazu in unserer Preview:

Dying Light 2
Das Grauen kehrt zurück

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen