Adventskalender 2019

Alle legendären Pokémon in Schwert/Schild: Fundorte, Typen & mehr

Vorbereitung, Schwächen und Werte: Alles, was ihr über das Fangen der legendären Pokémon Zacian und Zamazenta in Schwert & Schild wissen müsst.

von Ann-Kathrin Kuhls,
28.11.2019 16:57 Uhr

Zacian und Zamazenta zu fangen, dauert ein Weilchen. Zacian und Zamazenta zu fangen, dauert ein Weilchen.

Wenn ihr in Pokémon Schwert & Schild das Duell gegen den Champ Delion gewonnen habt, ist das Spiel noch lange nicht vorbei. Denn schließlich muss noch geklärt werden, wohin die beiden legendären Pokémon Zacian und Zamazenta verschwunden sind. Alles zu den Schwächen, Werten und Fundorten eurer Gegner findet ihr hier.

Natürlich erwarten euch hier Spoiler!

Inhaltsverzeichnis:

Allgemeine Infos zu den legendären Pokemon in Schwert und Schild

Wie viele legendäre Pokémon gibt es? Der Pokédex von Pokémon Schwert und Schild hält Plätze für insgesamt drei neue legendäre Biester der 8. Generation bereit. Insgesamt gibt's aber fünf Legendarys.

Das sind die Namen der legendären Pokemon

  1. Zacian (gibt es nur in Schwert)
  2. Zamazenta (gibt es nur in Schild
  3. Endynalos (gibt es in beiden Editionen)
  4. Typ:Null (gibt's in beiden Editionen als Geschenk)
  5. (Mew, das es nur mit Pokéball Plus gibt)

So sehen die neuen legendären Pokémon aus

Wie bekomme ich die legendären Pokemon?

Endynalos: Dieses legendäre Biest bekommt ihr in beiden Editionen im Laufe der Story: Sammelt alle 8 Orden und stellt euch dem großen Turnier in Score City. Gewinnt das Vorturnier, das Finalturnier und folgt weiter der Story. In Claw City werdet ihr schließlich in einen Bosskampf gegen Endynalos verwickelt, den ihr hier automatisch einfangt, sobald ihr ihn besiegt. Danach tretet ihr in der Story schließlich gegen Champ Delion an.

Typ:Null: Das Legendary aus der siebten Generation bekommt ihr als Geschenk. Dafür müsst ihr die Story beenden und euch als frisch gebackener Champ in den Kampfturm von Score City begeben. Sprecht ihr mit dem Mitarbeiter links, der neben Typ:Null steht. Steigert ihr den Freundschaftswert, entwickelt sich Typ:Null übrigens zu Amigento, das durch Discs jeglichen Typen annehmen kann. Die Discs bekommt ihr ebenfalls vom Mitarbeiter.

Zacian und Zamazenta: Bei diesen beiden legendären Pokémon folgt eine ausführlichere Erklärung. Denn bevor es in den Kampf gegen die legendären Pokémon geht, müsst ihr nach dem Sieg über Endynalos und gegen Champ Delion noch etwas in der Story voranschreiten und einige Kämpfe bestehen. Wir erklären euch den Weg zu den Legendarys schrittweise.

Weitere Info: Wir gehen in unserem Guide von der Schwert-Edition aus, die Unterschiede zur Schild-Edition haben wir gekennzeichnet.

Vorbereitung - Meisterball holen und aufleveln

Bevor ihr euch auf die Suche nach den beiden machen könnt, müsst ihr das Duell gegen Delion gewinnen und nach Hause zurückkehren.

Stellt sicher, dass eure Pokémon mindestens auf Level 60 sind, bevor ihr sie auf die Reise mitnehmt, denn ein paar der Gegner, die auf euch warten, sind bereits auf Level 70.

Holt euch den Meisterball: Außerdem müsst ihr in eurem Haus mit Professor Magnolia sprechen, die euch einen Meisterball überreicht. Zwar könnt ihr am Ende gegen Zacian oder Zamazenta kämpfen, um ihn mit anderen Bällen zu fangen. Mit dem Meisterball geht es aber am schnellsten.

Auf den Meisterball können wir uns verlassen. Auf den Meisterball können wir uns verlassen.

1. Geht zum Schlummerwald

Als allererstes müsst ihr zurück in den Schlummerwald, wo ihr das rostige Schwert (in Schild: das rostige Schild) eingesammelt habt, um es wieder an seinen angestammten Platz zu bringen.

Dort trefft ihr auf Hop, der sich nach dem Turnier noch einmal mit euch messen will. Hop kämpft mit Zwollock, Britzigel, Relaxo, Krarmor, Urgl und Gortrom, weswegen wir euch Pokémon mit folgenden Attacken oder Typen empfehlen:

  • Flug
  • Kampf
  • Boden
  • Feuer
  • Eis
  • Käfer
  • Gestein
  • Gift

Wenn ihr gewinnt und Hop damit in einer erneute Sinneskrise stürzt, erwartet euch eine Überraschung: Zwei Brüder mit sehr eigentümlichen Frisuren erscheinen, versuchen die Relikte zu klauen und fordern euch zum Duell. In Schwert ist Schwerthold euer Gegner, in Schild steht ihr Schildrich gegenüber, Hop übernimmt den anderen.

Die Pokémon unterscheiden sich je nach Bruder.

Schwerthold

Pokémon

Typ

Schwäche

Lauchzelot

Kampf

Flug, Psycho, Fee

Tectass

Käfer, Wasser

Elektro, Flug, Gestein

Duokles

Stahl, Geist

Feuer, Boden, Geist, Unlicht

Caesurio

Unlicht, Stahl

Kampf, Feuer, Boden

Schildrich

Pokémon

Typ

Schwäche

Lauchzelot (Level 60)

Kampf

Flug, Psycho, Fee

Bronzong (Level 60)

Stahl, Psycho

Feuer, Boden, Geist, Unlicht

Legios (Level 60)

Kampf

Flug, Psycho, Fee

Klikdiklak (Level 60)

Stahl

Feuer, Kampf, Boden

2. Die Reise quer durch Galar

Die Brüder machen sich aus dem Staub und ihr euch auf nach Brassbury ins Labor, wo ihr mit Sania sprecht. Von dort aus stehen euch ein paar Dynamax-Kämpfe überall in Galar bevor. Die Orte sind jeweils auf der Karte markiert.

Das Ausrufezeichen markiert euer nächstes Ziel. Das Ausrufezeichen markiert euer nächstes Ziel.

Turffield: Fruyal

Im Stadion von Turffield wartet (passend zur Arena) ein riesiges Fruyal auf euch, das ihr zusammen mit Nezz, Hop und dem Arenaleiter bezwingt. Dafür nehmt ihr am besten ein Feuerpokémon mit. Eis, Gift, Flug oder Käfer funktionieren jedoch auch sehr gut.

Engine City: Qurtel

Engine City wartet mit einem Qurtel auf, das genauso feurig ist wie der Orden, den wir in der Stadt gewonnen haben. Zusammen mit Nezz, Hopp und dem Arenaleiter geht ihr ihm an den Kragen, am besten mit einem Wasser-, Boden- oder Gesteinspokémon.

Keelton Stadion: Garados

Erinnert ihr euch noch an das Wasserrätsel in Keelton? Ähnlich nass könntet ihr beim Kampf mit Nezz, Hopp und der Arenaleiterin gegen Garados werden. Packt ein Elektropokémon ein, dann ist die Sache so gut wie erledigt.

3. Der nächste Kampf gegen Schildrich und Schwerthold

Danach geht es, wieder in Brassbury, wieder gegen Schildrich und Schwerthold, dieses Mal jedoch mit Hop gegen beide zugleich. Die Lauchzelots der beiden bleiben für den Kampf in den Bällen, alle anderen Pokémon der beiden haben einen erneuten Auftritt:

  • Tectass (Level 62)
  • Duokles (Level 62)
  • Caesurio (Level 62)
  • Bronzong (Level 62)
  • Legios (Level 62)
  • Klikdiklak (Level 62)

Als Konter empfehlen wir euch deswegen: Flug, Feuer, Elektro, Kampf, Boden, Psycho, Geist, Fee, Unlicht und Käfer.

4. Noch mehr Dynamax

Nach diesem Vierer-Duell macht ihr euch erneut auf den Weg quer durch Galar und grast alle Städte ab, die ihr bis jetzt noch nicht wieder besucht habt.

Dort wartet in jeder Arena erneut ein Dynamax-Pokémon auf euch, dieses Mal tretet ihr jedoch alleine gegen den Riesen an.

Passbeck: Kampf oder Geist

In Passbeck zeigen sich die Unterschiede zwischen den Versionen. Entweder trefft ihr dort auf Saida, die Kampf-Arenaleiterin aus Schwert, die eure Hilfe bei einem Dynamax-Kampf-Pokémon benötigt. Dem treten ihr am Besten mit einem Pokémon vom Typen Flug, Psycho oder Fee entgegen.

Dieser Kollege begegnet euch in Passbeck in der Schwert-Edition. Dieser Kollege begegnet euch in Passbeck in der Schwert-Edition.

Oder ihr trefft auf Allistair, den Geister-Arenaleiter aus Schild, der ebenfalls ratlos ist, wie er mit einem riesigen Zwirrfinst vom Typ Geist umgehen soll. Dafür solltet ihr Attacken oder Typen vom Typ Unlicht, Geist, Feuer oder Kampf dabei haben.

Circhester: Gestein oder Eis

In Circhester wartete in der Schwert-Edition Mac auf uns, der Gesteins-Arenaleiter. Ein Dynamax-Brockoloss hat sich dort breitgemacht, und wir treten ihm mit Pflanzen-, Wasser-, Kampf-, Boden- oder Stahlpokémon entgegen.

Mac gibt es nur in Schwert. Sein Schild-Pendant ist Mel. Mac gibt es nur in Schwert. Sein Schild-Pendant ist Mel.

Oder ihr trefft in Schild auf Mel, die euch damals den Eisorden verlieh und nun Probleme mit einem Dynamax-Frosdedje (Typ Eis und Geist) hat. Packt Pokémon vom Typ Unlicht, Geist, Feuer oder Kampf ein, dann seid ihr gerüstet.

Fairballey: Betys' späte Rache

Wenn ihr nach Fairballey kommt entdeckt ihr, dass Arenaleiter und ehemaliger Konkurrenz Betys bereits kurzen Prozess mit den Dynamax-Monstern gemacht hat. Aber weil er es einfach nicht lassen kann, muss er mitten in dem ganzen Chaos noch einmal gegen euch antreten. Packt Gift- und Stahlpokémon gegen sein Team ein:

Pokémon

Typ

Schwäche

Flunkifer (Level 61)

Stahl, Fee

Feuer, Boden

Guardevoir (Level 61)

Psycho, Fee

Gift, Geist, Stahl

Gallopa (Level 61)

Psycho, Fee

Gift, Geist, Stahl

Silembrim (Level 63)

Psycho, Fee

Gift, Geist, Stahl

5. Zurück nach Claw City, ins Energiewerk

Nachdem ihr die Sache mit Betys endlich geklärt habt, steht euch der Weg zurück nach Claw City frei. Dort wartet Sania auf euch und weist euch den Weg ins Energiewerk, wo schon wieder Schildrich und Schwerthold auf euch warten.

Wenn deine Frisur so voluminös ist, dass sie in Cutscenes nicht ins Bild passt. Wenn deine Frisur so voluminös ist, dass sie in Cutscenes nicht ins Bild passt.

Je nach Edition tretet ihr wieder gegen Schwerthold oder Schildrich an, die die gleichen Pokémon wie vorher mitbringen, dieses Mal allerdings allesamt auf Level 64. Als Kontertypen empfehlen wir euch deswegen Pokémon oder Attacken vom Typ:

  • Flug,
  • Feuer
  • Boden
  • Kampf
  • Geist,
  • Psycho
  • Fee
  • Boden

Und jetzt, endlich! Nach gefühlten achthundert gereisten Kilometern quer durch die Galar-Region treten wir auf dem Dach des Energiewerks den legendären Pokémon gegenüber. Aber Achtung: Zunächst geht es nicht gegen das Wappentier eurer Edition, sondern gegen sein Pendant.

Tipps zum Kampf gegen Zacian und Zamazenta im Energiewerk

Schwerthold und Schildrich haben jeweils das Legendary, das nicht zu eurer Edition gehört, mit zu vielen Wunschsternen wahnsinnig werden lassen, und ihr müsst, in wahrer Pokémon-Manier, versuchen es zu beruhigen, in dem ihr es K.O. schlagt. Bewusstlos ist schließlich auch eine Form von Ruhe.

Für die beiden Hunderitter gilt eine Ausnahme, denn sie können verschiedene Formen annehmen. Zum einen die des Heldenhaften Kriegers, die sie im Kampf gegen Endynalos annehmen. Und die des Königs des Schwertes, beziehungsweise des Schildes.

Zacian als König des Schwertes. Zacian als König des Schwertes.

Die Form des heldenhaften Kriegers erkennt ihr daran, dass die Pokémon weniger ausgeschmückt sind und Narben aus früheren Kämpfen tragen (Zacian fehlt beispielsweise ein Ohr). Die Königsformen sind die, die ihr auch auf dem Cover der Editionen seht, mit ihren respektiven Waffen.

Beide haben beim Kampf Level 70.

Pokémon

Typ

Schwäche

Zacian (Heldenhafter Krieger)

Fee

Gift, Stahl

Zacian (König des Schwertes)

Fee, Stahl

Feuer, Boden

Zamazenta (Heldenhafter Krieger)

Kampf

Flug, Psycho, Fee

Zamazenta (König des Schildes)

Kampf, Stahl

Feuer, Kampf, Boden

Fangt es mit dem Meisterball! Besiegt ihr den wilden Legendary, tritt ihm sein zahmer Gegenpart entgegen und macht sich bereit, gefangen zu werden. Habt ihr jetzt noch euren Meisterball, ist keine Schwächung nötig: Ihr könnt den Schild- oder Schwerthund einfach einsacken. Herzlichen Glückwunsch, ihr besitzt nun schon euer zweites legendäres Pokémon.

Aber auch jetzt ist das Spiel noch nicht vorbei.

Nachdem ihr euer Pokémon gezähmt hat, bittet euch Hop um Hilfe. Er ist dem anderen Legendary bis zurück in den Schlummerwald hinterhergelaufen, wo ihr ihn wiedertrefft. Allerdings braucht er gar keine Unterstützung mehr, ganz im Gegenteil: Er fordert euch zu einem allerletzten Kampf heraus.

Hop sorgt mit seiner Herausforderung für die stärkste Art von Déja-Vu. Hop sorgt mit seiner Herausforderung für die stärkste Art von Déja-Vu.

Der letzte Kampf gegen Hop?

Im letzten Kampf gegen Hop sind alle seine Pokémon auf Level 70. Je nachdem, welchen Starter ihr gewählt habt, verändert sich natürlich sein Starter, ansonsten gibt es zwischen den Editionen keine Unterschiede.

Hopps Starter:

  • Eigener Starter Memmeon: Liberlo
  • Eigener Starter Chimpep: Intelleon
  • Eigener Starter Hopplo: Gortrom

Außerdem sind Zwollock, Relaxo, Britzigel, Krarmor und natürlich Zacian beziehungsweise Zamazenta mit von der Partie. Kämpft euch mit dem gleichen Team durch, mit dem ihr im zuvor entgegengetreten seid und ihr dürftet siegen. Denkt nur daran, dass Hopp und alle Gegner, die euch begegnen, anders als viele Trainer Top Tränke mit dabei haben. Macht euch also auf längere Kämpfe gefasst.

Und nach eurem Sieg? Tja, dann habt ihr es tatsächlich geschafft. Der Champ ist besiegt, Galar gerettet, die Kampagne von Pokémon Schwert & Schild ist vorbei. Ab jetzt könnt ihr die Galarregion nach Herzenslust erkunden, euch in einem Rematch im Champ-Turnier noch einmal mit Hop auseinandersetzen oder euch darauf versteifen, alle neun Versionen von Pokusan zu entwickeln.

Endlich kehrt Ruhe ein in Galar. Endlich kehrt Ruhe ein in Galar.

Mehr zu Schwert und Schild:


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen